Staffel 2, Folge 1–20

    • Staffel 2, Folge 1 (15 Min.)

      „KREIIIIIIISCH!“ Die Mädchen aus der Schlossallee, Anastasia, Biggi und auch Chili das Schaf, sind ganz aus dem Häuschen. Sie haben einen neuen Schwarm: Jaques! Der ist Sänger, sieht super aus, singt super und ist auch sonst total super und vor allem „total süüüüüß!“. Kurzerhand erklären die Mädchen Bernds Haus zum Hauptquartier ihres Fanclubs und dekorieren es mit allen vorstellbaren Postern und Bildern ihres Superstars. Zu allem Überfluss dudelt auch noch der schnulzige Jacques-Song Tag und Nacht aus dem CD-Player! Mist. Bernd, Briegel und Nachbarjunge Basti finden das alles nicht nur albern, sondern das ständige Giggeln der Mädchen nervt die Jungs gewaltig. Darum beschließen sie etwas zu unternehmen und dem Jaques-Wahn ein Ende zu bereiten. Aber den Mädchen ihren Star madig zu machen, ist gar nicht so einfach. Bis Bernd auf die Idee kommt, die Mädchen mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 13.09.2008KI.KA
    • Staffel 2, Folge 2 (15 Min.)

      Bernds Nachbarin Anastasia hat sich verliebt. „In jemand ganz Besonderen“, druckst sie herum, „jemand, der anders ist als alle anderen!“ Bernd deutet die Zeichen: Anders als alle anderen? Sie meint doch nicht etwa ihn? Bernd das Brot weiß überhaupt nicht, wie er damit umgehen soll. Zum Glück hat er Freunde, denen er sich anvertrauen kann. Höchst verwirrt wendet er sich an Chili das Schaf und Briegel den Busch. Die beiden haben es aber nicht gerade leicht mit Bernd, der permanent um den heißen Brei herum redet, bis die Lage höchst undurchsichtig wird. Eine Geheimnisblase wabert durch die Schlossallee, bis Anastasia sie mit einem Knall zerplatzen lässt. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 16.03.2009KI.KA
    • Staffel 2, Folge 3 (15 Min.)

      Nachbarstochter Biggi braucht unbedingt ein ausgefallenens Karnevalskostüm. Jedes Jahr sahnt ihr Bruder Basti auf der Schulparty den Preis für die beste Verkleidung ab. Jetzt will sie ihn übertrumpfen! Verzweifelt bittet Biggi ihre Freunde Bernd, Chili und Briegel um Hilfe. Briegel der Busch hata uch schon eine Idee: „Du gehst dieses Jahr als Brot!“ Im Handumdrehen wird bernd abgemessen und eingescannt. Und wenig später steht Biggi das Brot im Wohnzimmer, sicher eingenäht in einem überdimensionalen Brotkostüm. Leider stellt sich dieses als wenig praktisch heraus. Biggi kommt damit weder durch die Tür noch könnte sie so im Bus zur Faschingsfeier fahren. Spätestens als Briegel vorschlägt, Biggi mitsamt Kostüm direkt zur Party zu „beamen“, ist Ärger vorprogrammiert. Mist! (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 20.09.2008KI.KA
    • Staffel 2, Folge 4 (15 Min.)

      Bernds spießige Nachbarin Frau Dr. Dr. Potzler hat sich eine Videokamera gekauft. Sie will beweisen, dass die Chaoten von nebenan, Bernd, Chili und Briegel, einfach unzumutbar für die Nachbarschaft sind. Zusammen mit ihrem Gatten Günther und der neuen Videokamera legt sie sich auf die Lauer. Und tatsächlich filmt sie, wie Chili in Antonios Auto einbricht, Briegel die Mülltonnen in der Straße umstößt und Bernd mit einem Knüppel bewaffnet Geld von Biggi, basti und Anastasia eintreibt. Die Videobeweise scheinen eindeutig: Bernd, Chili und Briegel sind Gangster, die die Gegend verlassen müssen. Stolz präsentiert Frau Dr. Dr. Potzler den versammelten Nachbarn und dem herbeigerufenene Wachtmeister Budimtschitsch die erdrückende Indizienlast. Die macht der Bilder scheint unanfechtbar. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 23.03.2009KI.KA
    • Staffel 2, Folge 5 (15 Min.)

      Ungewollt gerät Bernd das Brot einmal mehr ins Visier der pingeligen Nachbarin Frau Dr. Dr. Potzler. Auslöser ist dieses Mal der Nachbarsjunge Basti. Basti hat Geburtstag und sein Papa hat ihm etwas Tolles gebastelt, einen großen Bagger aus Holz! Das Geburtstagskind hatte sich aber eigentlich einen ferngesteuerten Bagger gewünscht und kann seine Enttäuschung kaum verbergen. Ein Fall für Briegel den Busch: In null Komma Nichts wandelt der Erfinder den Holzbagger in ein digitales High-tech-Wunder um. Ganz zu Bernds Leidwesen. Kaum in Betrieb, drückt das bunt blinkende Monstrum ausgerechnet den Zaun zum Garten von Frau Dr. Dr. Potzler nieder und beginnt dort in aller Ruhe das Blumenbeet auszuheben. Und es kommt noch schlimmer. Der Bagger entwickelt ein Eigenleben und wehrt jeden Versuch ihn zu stoppen erfolgreich ab. Alle Hoffnungen ruhen auf Chili, die sich mittels Seilbahn in den Nachbargarten schwingen und das Spielzeug bergen will. Die Lage wird unübersichtlich, für Bernd Grund genug, zwischen Panikattacke und einer gnädigen Ohnmacht der Verzweiflung zu wanken. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 27.09.2008KI.KA
    • Staffel 2, Folge 6 (15 Min.)

      Chili das Schaf möchte dahin reisen, wo noch nie zuvor ein Schaf gewesen ist: auf den Mond. Und Briegel der Busch will sie mit seinem Weltraumkatapult genau dorthin befördern. Pech nur, dass sie zu viel Cola und Chips als Proviant mitgenommen hat und somit viel zu schwer ist. Statt auf den Mond schafft es Chili gerade über den Gartenzaun und landet mitten im Kaffeekränzchen der pingeligen Nachbarin Frau Dr. Dr. Potzler. Die ist natürlich alles andere als erfreut übder die Cola- und Chipsdusche. Laut Nachbarschaftsordnung steht Bernd, Chili und Briegel zur Strafe eine Woche Hausarrest bevor, unter der Aufsicht von Wachtmeister Budimtschitsch. der zieht kurzerhand bei Bernd ein, um die drei Chaoten auf den Pfad von Recht und Ordnung zurückzuführen. Mist! (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 30.03.2009KI.KA
    • Staffel 2, Folge 7 (15 Min.)

      Bernd das Brot wird von einem lauten Scheppern geweckt. Vor Schreck fällt er aus dem Bett und stolpert dann die Treppe hinunter, bis er im Garten mitten in ein aufgebautes Schlagzeug-Set donnert. Chili hat den Jungs der Rockband „Hotstuff“ erlaubt, im Garten ihre Bandprobe abzuhalten. Der morgendliche Lärm ruft auch Bernds pingelige Nachbarin Frau Dr. Dr. Potzler auf den Plan, die natürlich gar keinen Sinn für laute Rockmusik hat. Um Ärger mit der Nachbarin zu vermeiden, lässt sich bernd von Chili und der Band breit schlagen, die Jungs dürfen in Bernds schalldichtem Zimmer proben. Doch als das Kastenbrot auf den eifrig an einem Kassenhäuschen werkelnden Briegel trifft, wird Bernd schnell klar: Hier geht es längst nicht mehr um eine Probestunde, sondern um ein handfestes Rockkonzert in seinem Haus. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 04.10.2008KI.KA
    • Staffel 2, Folge 8 (15 Min.)

      Bernd das Brot hat Arme! Sechs Meter lange Roboterarme, die ihm Briegel der Busch zum Spaß auf seine kurzen Gnubbelarme gesteckt hat. Dummerweise lassen sich die Arme nun nicht mehr entfernen. „Mist!“, denkt Bernd zuerst, bis er dann feststellt, dass die langen Arme durchaus Vorteile haben können: Bernd räumt nicht nur selbstständig die Spülmaschine aus, er kann auch Chilis irrsinnige Stunts und Briegels verrückte Erfindungen stoppen. Das gefällt ihm natürlich. Ganz im Gegensatz zu Chili und Briegel, für die sich Bernds lange Arme als echte Spaßbremsen entpuppen. Die Arme müssen weg. Ein gigantischer Elektromagnet scheint dafür die beste Lösung zu sein, wenn nicht ausgerechnet der lange Arm des Gesetzes in Gestalt von Wachtmeister Budimtschitsch dazwischen funken würde. Mist! (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 06.04.2009KI.KA
    • Staffel 2, Folge 9 (15 Min.)

      Nachdem sich aus Briegels Zimmer Krimskramslawinen in den Flur ergießen, ist kllar: Der Busch muss dringend aufräumen. Doch ein echter Erfinderbusch räumt nicht einfach so auf. Ein echter Erfinderbusch entwickelt ein Gerät, mit dem er seinen ganzen Kram verkleinern und in einer Schublade unterbringen lann. Aus der Verkleinerung wird ein ganz großes Ding, als versehentlich Bernd das Brot in den Verkleinerungsstrahl gerät und auf Daumengröße schrumpft. Und weil zufällig in diesem Moment auch noch der Strom ausdfällt, lässt sich Bernd nicht so leicht wieder auf Originalmaß vergrößern. Auch ein Mini-Bernd befürchtet zwar grundsätzlich das Schlimmste, aber es kommt immer noch schlimmer: Nicht genug damit, dass Chili in die Küche platzt und Bernd beinahe zu Brotkrumen zertritt, zu allem Überfluss sucht Chili ihr neuestes Haustier, das aus dem terrarium ausgebüchst ist: eine Schlange, genauer eine Klapperschlange auf der Suche nach Nahrung: Mist!

      (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 11.10.2008KI.KA
    • Staffel 2, Folge 10 (15 Min.)

      Gerade gönnt sich Bernd das Brot eine lauwarme Mehlsuppe mit Schirmschen, als es unerwartet an der Tür klingelt. Ein dubioser Lord Dingdong stellt sich als ehemaliger Reisegefährte von Bernds Onkel Bornhelf Brot vor und behauptet Ungeheuerliches: Bei einer Wette um das große Emu-Rennen von Katangistan will er von Bernds Onkel dessen Haus gewonnen haben. Falls bernd die Spielschulden seines Onkels nichts anders begleichen kann, muss er mit samt seinen Freundern Chili und Briegel das Haus räumen. Während die pingelige Nachbarin Frau Dr. Dr. Potzler schon mal den Sekt kalt stellt, weil die drei Chaoten endlich die Nachbarschaft verlassen, steigt in Bernd nackte Panik auf. Zusammen mit Chili und Briegel versucht er alles, um die hohe Geldsumme zu beschaffen, als von völlig unerwartetet Seite die Lösung für Bernds Problem winkt. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 13.04.2009KI.KA
    • Staffel 2, Folge 11 (15 Min.)

      Es ist Abend in der Schlossallee. Gerade will sich Bernd das Brot in sein Zimmer zurückziehen, als von der Staße lautes Getöse dröhnt. Ein Blick vor die Tür zeigt das Malheur: Ein Auto hat unfreiwillig Bekanntschaft mit der Straßenlaterne vor Bernds Haus geschlossen. Aus dem ramponierten Wagen steigt ein laut schimpfender Klaus Marschal von der Augsburger Puppenkiste, der sich auf dem Weg zum nächsten Aufführungsort verfahren hat. Übereifrig helfen Chili und Briegel ihm gleich seinen Wagen wieder flott zu machen. Währenddessen soll Bernd auf Klaus’ Gepäck, eine große Holzkiste, aufpassen und sie unter keinen Umständen noch an einen schlechten Scherz und verzieht sich sicherheitshalber in sein Bett. Doch die Ruhe währt nur kurz, als unvermutet im Halbdunkel der Kasperl aus der Puppenkiste vor Bernds Bett steht. Er hat sich aus seiner Transportkiste befreit und will sich nun aus dem Staub machen, um ein neues Leben ohne Puppenspieler zu beginnen. Bernd stürzt aus dem Bett und dem Kasperl hinterher! Wenn die Marionette entkommt, bedeutet das garantiert Ärger. Und für Ärger hat bernd ein Gespür. Mist! (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 18.10.2008KI.KA
    • Staffel 2, Folge 12 (15 Min.)

      8354 Runden – diesen „Ums-Haus-laufen“-Rekord ist Chili das Schaf wild entschlossen zu brechen! Während sie Runde um Runde um das Haus dreht, stoppt Briegel die Zeit und Bernd versucht, die Nachbarschaft vor größeren Schäden durch das wild umherlaufende Stuntschaf zu bewahren. Als Chili bei Runde achthundertneununddreißig die Kurve zu früh nimmt und voller Wucht gegen Bernd Haus donnert, hat sie außer einer Beule am Kopf ein noch viel größeres Problem: einen immensen Linksdrall. Chili kann nicht mehr geradeaus laufen. Als dieser Drall auch noch am nächsten Tag anhält und Chili durch keine Tür kommt, machen sich ihre Freunde Bernd und Briegel langsam Sorgen. Kurz überlegt der erfinderische Briegel, ob er die Erdrotation umpolen soll, und entscheidet sich dann doch für eine aufwendigere Lösung. Ein „Ent-Drall-O-Ton“, eine Art Zentrifuge, soll Chili wieder in die richtige Richtung drehen. Doch leider ist nicht Chili die erste Passagierin in Briegels Maschine, sondern zu Bernds großem Leidwesen gerät ausgerechnet Wachtmeister Budimtschitsch in die Fänge der Versuchsanlage. Mist! (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 18.10.2008KI.KA
    • Staffel 2, Folge 13 (15 Min.)

      Bernd hat genug: Als ihm seine Freunde Chili das Schaf und Breigeld er Busch erneut einen Strafzettel einbrocken, willer die beiden in die Garage ausquartieren. Doch die bieten Bernd eine Wette an: wenn sie es schaffen, einen ganzen Tag keinen Lärm zu machen oder den Garten der pingeligen Nachbarin zu verwüsten, müssen sie nicht in die Garage ziehen. Bernd ist sich sicher, dass das nie klappt und geht die Wette sofort ein. Aber wer hätte gedacht, dass Bernd auch ganz alleine in der Lage ist, das eigene Haus und die Nachbarschaft zu demolieren und nebenbei noch einen Rekord im Strafzettelkassieren auszustellen? Alles kein Problem, wenn man dabei von einem Krokodil, einem Gorilla und einem wütenden Wikinger unterstützt wird. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 25.10.2008KI.KA
    • Staffel 2, Folge 14 (15 Min.)

      „Hatschi!“. Briegel der Busch muss mit Heuschnupfen das Bett hüten. Das passt ihm gar nicht, denn wer soll sich jetzt bloß um seine laufenden Experimente und Erfindungen kümmern? Chili erklärt sich gleich bereit, nicht nur Briegel zu pflegen, sondern auch zusammen mit Bernd die laufenden Experimente zu betreuen. Letzteres bereut Bernd recht schnell, vor allem als er versehentlich einen stadtweiten Stromausfall auslöst. Ohne Strom und darum ohne seine geliebte Spielkonsole wird es Briegel noch langweiliger, als es ihm ohnehin schon war. Chili hat die rettende Idee und überredet Bernd dazu, für Briegel ein Unterhaltungsprogramm „unplugged“ mit Musik, Theater und Actionspielen bei Kerzenschein zu veranstalten. Bernd hat da ein gaaanz mieses Gefühl… (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 27.04.2009KI.KA
    • Staffel 2, Folge 15 (15 Min.)

      Chili das Schaf gruselt sich. Sie hätter den Gespensterroman vielleicht doch nicht lesen sollen. Jetzt ist sie fest davon überzeugt, dass es bei ihnen im Haus spukt. Sonst kein Angsthase, hält sie nun Benrd jede Nacht wach, weil sie nicht alleine schlafen will. Das Kastenbrot ist genervt, doch all seine Überzeugungsversuche fruchten nicht. Chili ängstigt sich weiter. Und Briegels vergeblicher Versuch, Chili mit wissenschaftlichen Methoden klar zu machen, dass es Spuk und Geister nicht gibt, endetn damit, dass er nun gleichfalls an Gespenster glaubt. Jetzt sitzen beide bei Bernd im Bett und gruseln sich. Nacht für Nacht wird Bernd so um den Schlaf gebracht, bis er völlig übermüdet eine Entscheidung trifft. Es reicht! Ein für alle Mal will er seinen beiden Freunden beweisen, dass es keine Gespenster gibt. Vom Keller bis zum Dachboden durchkämmt Bernd mit den beiden Angsthasen das Haus, bis plötzlich Briegels Geistergeigerzähler ausschlägft. Eine gespenstisch schimmernde Gestalt taucht in der Dunkelheit auf. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 01.11.2008KI.KA
    • Staffel 2, Folge 16 (15 Min.)

      Ein neues Experiment von briegel der Busch macht die gemeinsame Küche für Bernd das Brot und Chili das Schaf unbegehbar. Erst üben sich Bernd und Chili inm Geduld, doch schon bald werden sie von Hungergefühlen überwältigt. Der Kühlschrank ist in unerreichbare Ferne gerückt, mit sämtlichen Pizzalieferanten ist Chili zerstritten und die Läden in der Stadt sind am Wochenende geschlossen. Eine geniale Idee muss her, wenn nicht die Chipskrümel aus der Sofaritze die einzihe Mahlzeit an diesem Tag bleiben sollen. Während Bernd und Chili gegenseitig entdecken, dass der eine doch eigentlich ein Brot und die andere ein Schaf ist, hat briegels neu erfundener „Klimafrost Schnellfroster“ die Küche in die Arktis und ihn selbst in einen Eiszapfen verwandelt. So müssen Bernd und Chili nicht nur ihren Heißhunger unter Kontrolle bringen und ihren freund Briegel vor dem Erfrieren retten, sondern sich auch davor schützen, als nächste Opfer des Schnellfrosters in einem Gefrierbeutel mit Aromasiegel zu enden. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 04.05.2009KI.KA
    • Staffel 2, Folge 17 (15 Min.)

      1. April in der Schlossallee. Chili und Briegel eröffnen die Saison der Streiche. Alles fängt mit einem harmlosen Aprilscherz am Frühstückstisch an, als Bernd bereits das Schlimmste befürchtet. Denn zwischen Chili und Briegel bricht ein Wettstreit aus, wer den anderen öfter und besser in den April schikct. Die Einfälle werden immer ausgefallener. Auf einen Streich von Chili folgt sogleich Briegels Antwort. Und mittendrin steht ein Kastenbrot mit viel zu kurzen Armen, das immer wieder unschuldiges Opfer von Scherzattacken wird. Aber bernd ist nicht lange der einzige Leidtragende, schnell weiten Chili und Briegel ihre Streiche über die gesamte nachbarschaft aus. Damit rufen sie nicht nur die pingelige Nachbarin Frau Dr. Dr. Potzler auf den Plan, sondern auch Wachtmeister Budimtschitsch. Und der hat für Bernd einen ganz besonders tollen Aprilscherz parat. Operaprilscherzriesenmist! (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 08.11.2008KI.KA
    • Staffel 2, Folge 18 (15 Min.)

      Diesmal sieht es richtig düster aus für die Drei aus der Schlossallee. Sogar Wachtmeister Budimtschitsch hat Mitleid, als er die schlechte Nachricht überbringen muss. Wenn Bernd das Brot nicht sofort die unzähligen Strafzettel bezahlt, die ihm der Wachtmeister täglich an den Kastenkopf heftet, wird das schöne Haus vom Gerichtsvollzieher gepfändet! Sofort bringen Chili das Schaf und Briegel der Busch verzweifelt alles in Sicherheit, was irgendwie wertvoll sein könnte. Wobei den Gerichtsvollzieher Chilis Sammlung abgebrannter Silvesterknaller wahrscheinlich gar nicht so sehr intereressiert, wie das Schaf glaubt. Inzwischen sucht Bernd Rat in den Aufzeichnungen seines Onkels Bornhelf Brot und wird sogar fündig. Was er entdeckt, verschlägt nicht nur Chili und Briegel, sondern auch Wachtmeister Buditschitsch und dem Gerichtsvollzieher die Sprache. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungFr 24.04.2009KI.KA
    • Staffel 2, Folge 19 (15 Min.)

      Ein lebensechter Dinosaurier steht in der Schlossallee und hat ein Stück aus Familie Potzlers Gartenlaube herausgebissen. Mit Briegels neuer Erfindung, einem Filmspringer, sollten eigentlich er und Chili in dem Film „Dinoland“ befördert werden und nicht umgekehrt der Saurier in die Schlossallee! Aber Briegel hat aus Versehen die Batterien falsch herum in den Filmspringer gesteckt. Und es wird noch turbulenter: Als nächtes wird Bernd das Brot in hoher Geschwindigkeit durch die Filmgeschichte gewirbelt, dann findet sich die versammelte Nachbarschaft in einem alten scharz-weiß Stummfilm wieder! Bernd, Chili und Briegel sehen nicht nur aus wie berühmte Stummfilmkomiker, sondern können nur noch mit Zwischentiteln sprechen als sich plötzlich der angeberische Antonio von nebenan als Filmbösewicht über den Gartenzaun schwingt. Er hat Anastasia Potzler in seiner Gewalt und bindet sie mit einem dicken Tau an die Eisenbahnschienen, die unvermutet vor Bernds Haus quer durch die Schlossalle verlaufen. Viel Zeit sich zu wundern bleibt Bernd und seinen Freunden allerdings nicht, denn schon nähert sich ein altmodischer Dampfzug aus der Ferne. Während sich Chili mit dem Schurken anlegt und Briegel schnell eine neue Erfindung macht, versucht sich Bernd mit seinen viel zu kurzen Armen und seinen Knubbelfingern an den Fesseln von Anastasia. (Text: KiKA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 15.11.2008KI.KA
    • Staffel 2, Folge 20 (15 Min.)

      Briegel der Busch hat es mal wieder geschafft. Er sollte einfach nur das Brummen im eigentlich harmlosen Telefon beseitigen und nutzt gleich die Gelegenheit, um einige Verbesserungen an dem eigentlich funktionierenden Apparat durchzuführen. Außer Tee kochen, Bügeln und Jodeln bekommt Chili das Schaf eine ungeplante Nebenwirkung zu spüren. Als Chili und die pingelige Nachbarin Frau Dr. Dr. Potzler zufällig zur gleichen Zeit telefonieren, gibt es eine Rückkopplung. Plötzlich haben die beiden die Körper getauscht. Chili steckt jetzt in der Haut der Nachbarin und Frau Dr. Dr. Potzler in einem gelben Stuntschaf. Dass der Effekt laut Briegel nach paar Stündchen nachlässt, ist nur ein schwacher Trost für die beiden und bedeutet eine aufziehende Katastrophe. Denn die Potzler erwarten am Nachmittag die feinen Damen vom Bridgeclub und Chili ist mit Anastasia, Biggi und Basti zum Hockeyspiel verabredet. Da bleibt den beiden nichts anderes übrig, als die jeweils andere Rolle zu übernehmen. Ob das gut geht, wenn Chili als Frau Dr. Dr. Potzler das langweilige Kartenspiel etwas aufpeppt und die Potzler in der Gestalt von Chili den Kindern aus der Nachbarschaft erst einmal richtige Manieren beibringt? (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 18.05.2009KI.KA

    zurückweiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Bernd das Brot im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…