Staffel 1, Folge 1–20

    • Staffel 1, Folge 1 (15 Min.)

      Bernd das Brot zieht mit seinen beiden Freunden Chili das Schaf und Briegel der Busch in ein Haus, das er von seinem verschollenen Onkel geerbt hat. Um ihre neuen Nachbarn kennen zu lernen und sich bei ihnen vorzustellen, haben Chili und Briegel eine ebenso einfache wie überzeugende Idee: Sie veranstalten eine Einweihungsparty und laden dazu alle Nachbarn ein, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Während die pingelige Fr. Dr. Dr. Potzler den schlecht geschnittenen Rasen und den wild wachsenden Garten bemängelt, sind Biggi und Basti Mickelhuhn samt ihrem Vater begeistert von Chilis Baumhaus und ihrer Seilbahn quer durch den Garten. Entgegen Bernds schlimmster Befürchtungen verläuft die Party zunächst reibungslos, bis der angeberische Nachbar Antonio auftaucht. Mit ein paar Sticheleien gegen Briegels Hifi-Anlage packt er den Busch bei seiner Ehre als Erfinder und verletzt zugleich die Gefühle des selbstgebauten Turbo CD-Wechslers. Briegels Maschine fühlt sich herausgefordert und gibt der Party mit einer spontanen Trotzreaktion eine neue, von Bernd längst befürchtete Wende. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 06.10.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 2 (15 Min.)

      Eine Spur der Verwüstung zieht sich durch Bernds Zimmer. Eine verirrte Frisbeescheibe hat die Einrichtung demoliert und auch das Kastenbrot von seinen kleinen Brötchenfüßen geholt. Die Verursacherin für das Chaos ist schnell ausgemacht. Bernds Freundin Chili hat augenscheinlich ihr neues Lieblingsspielzeug nicht im Griff. Natürlich beteuert Chili das Schaf genau das Gegenteil: „Ich bin die beste Frisbee-Werferin weit! Und breit!“ und schleudert zum Beweis die Plastikscheibe durch den Garten. Bernd stockt der Atem: Die Frisbee fliegt in hohem Bogen über den Gartenzaun und landet mit einem lauten Klirren auf dem Grundstück der Nachbarn, ausgerechnet im Garten der pingeligen Fr. Dr. Dr. Potzler. Chilis Frisbee hat ganze Arbeit geleistet und einen antiken Blumentopf samt der darin gepflanzten seltenen Palme zerstört. Bernd wittert zu Recht großes Ungemach, als Briegel mit einem bestechend einfachen Plan an der Unglücksstelle auftaucht. Der erfinderische Busch will Blumkübel und Pflanze kurzerhand in die Zeit zurückversetzen und so den Unfall ungeschehen machen. Sollte ausgerechnet dieses Mal eine von Briegels verrückten Erfindungen funktionieren? Bernd hat seine berechtigten Zweifel. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 19.11.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 3 (15 Min.)

      „Ohren zu, das gibt einen Mordskrach“, während der erfinderische Briegel und Schaf Chili neue Knalleffekte mit ihrer selbstgebauten Kanone ausprobieren, genießt Bernd das Brot die Ruhe in seinem schalldichten Zimmer. Doch der Frieden hält nicht lange, Anastasia Potzler platzt in die wohltuende Stille von Bernds umgebautem Musikzimmers. Die Nachbarstochter hatte keine Lust mehr, stundenlang Geige zu üben, und ist darum von Zuhause ausgebüchst. Ausgerechnet bei Bernd sucht sie Zuflucht vor ihrer strengen Mutter. Anastasias Plan scheint aufzugehen, bis es plötzlich an der Haustür klingelt. Chili und Briegel haben mit ihrer ohrenbetäubenden Knallerei ausgerechnet die pingeligste Nachbarin aufgescheucht, Fr. Dr. Dr. Potzler, Anastasias Mutter. Sofort ist Bernd, Chili und Briegel klar: Sie müssen ihre Freundin Anastasia vor ihrer Mutter verstecken, damit sie keinen Ärger bekommt. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 13.10.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 4 (15 Min.)

      Beim morgendlichen Gerangel, wer als erster ins Bad darf, hat einer immer das Nachsehen: Bernd das Brot. Wenn nicht gerade sein Freund Briegel mit seiner neuesten Erfindung das Badezimmer so lange blockiert, bis dort eine Südseelandschaft mit Palmen entsteht, dann ist es die abenteuerlustige Chili. Wahlweise braust sie ihr verdrecktes Crossmotorrad ab oder wässert ihr nicht ganz zahmes Hauskrokodil. Eine Regel muss her, wer wann das Bad benutzen darf. Doch alle Versuche erschweren das Zusammenleben der drei nur noch mehr, bis der Ordnungshüter Wachtmeister Budimtschitsch eine verblüffende Lösung hat. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 03.12.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 5 (15 Min.)

      Briegel der Busch versucht wieder einmal, heimlich seine Satellitenschüssel auf Chilis Terrasse anzubringen. Um sich gegen die dort wuchernden Schlingpflanzen zu wehren, benutzt Briegel ein selbstgebrautes Entlaubungsspray. Doch durch einen Unfall entweicht das Spray unkontrolliert und zieht in dicken Schwaden durch das ganze Haus. Briegel hat ein Problem, denn er selbst ist ein Busch. Will er nicht alle Blätter verlieren, muss er so lange einen Schutzanzug tragen, bis sich das Spray verflüchtigt hat. Bernd das Brot und Chili das Schaf versuchen, ihrem Freund aus der misslichen Situation zu helfen. Doch wie sollen sie den Entlaubungsnebel loswerden? Sobald Bernd und Chili ein Fenster zum Lüften öffnen, trägt der Wind die Schwaden in die Gärten der Nachbarn. Dort trifft das Entlaubungsspray ausgerechnet die pingelige Frau Dr. Dr. Potzler in dem Moment, als ihre Familie ihr einen bunten Blumenstrauß zum Geburtstag überreichen will. Die Folgen sind fatal, Blühendes verwandelt sich in Trockensträuße. Bernd und Chili brauchen dringend eine rettende Idee. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 20.10.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 6 (15 Min.)

      Beim Herumtollen entdecken Chili das Schaf und Briegel der Busch ein altes Ölgemälde auf dem Wohnzimmerschrank. Die Signatur des Malers verrät, dass Bernds Onkel Bornhelf Brot der Künstler sein muss. Das bringt Bernd in eine missliche Lage. Denn bislang hat er sich allen ihm unangenehmen Tätigkeiten wie Spülmaschine ausräumen oder Basketball spielen entziehen können. Bernds bestes Argument „Meine Arme sind dafür viel zu kurz.“ Lassen Chili und Briegel nicht mehr gelten. Wenn Bernds Onkel, ebenfalls ein Brot mit zu kurzen Armen, ein kunstvolles Ölbild malen kann, dann ist Bernds Ausrede nicht länger glaubwürdig. Für Bernd gibt es nur eine Lösung. Er muss seinen beiden Freunden beweisen, dass ein Kastenbrot niemals kunstvoll mit Pinsel, Farben und Leinwand umgehen kann. Der Praxistest zeigt ein ebenso eindeutiges wie überraschendes Ergebnis. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 17.12.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 7 (15 Min.)

      Briegel ist mächtig stolz: Er hat das Weltraumkatapult „HyperHyper 3000 XL Pro“ erfunden, mit dem alles und jeder in die unendlichen Weiten des Weltalls transportiert werden soll. Einziger Haken: Das neue Teil funktioniert nicht. „Wie immer, wenn der Busch etwas erfindet“, merken Bernd das Brot und Chili das Schaf grinsend an. Entgegen seiner sonstigen Art nimmt sich Briegel diese Schlappe mächtig zu Herzen. Er beschließt, sein Leben grundlegend zu ändern: Nie wieder wird er etwas erfinden! Stattdessen sucht Briegel eine neue Lieblingsbeschäftigung: Er versucht sich sehr zum Leidwesen seiner Freunde als Koch, und auch als Maler findet er keine neue Berufung. Als Stunt-Kanonier und Wand-Anstarrer geht er Chili und Bernd auf die Nerven, fühlen die sich doch bei ihren Lieblingsbeschäftigungen von Briegel mächtig gestört. Schließlich freundet sich der Busch mit dem Nachbarn Herr Potzler an. Der sammelt Gartenzwerge in allen erdenklichen Formen und Größen. Briegel ist begeistert, die Sammelleidenschaft packt ihn. Doch der Busch übertreibt. Als er nach und nach den Garten sowie das gesamte Haus mit den bunten Zwergen voll stellt, erkennen Chili und Bernd, dass sie eingreifen müssen. Zusammen wollen sie ihren Freund Briegel wieder auf den richtigen Weg bringen, auch wenn Bernd die ungewohnte Ruhe gerade zu genießen beginnt. Aber was tut man nicht alles für einen guten Freund. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 27.10.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 8 (15 Min.)

      Das Leben von Bernd dem Brot könnte so schön sein, wenn ihm nicht sein Freund Briegel der Busch ständig mit neuen Erfindungen das Leben zur Hölle machen würde. Doch dieses Mal überrascht Briegel seine Freunde Bernd und Chili: Er hat den „Orgg“ erfunden. Dieses technische Meisterwerk steuert und kontrolliert sämtliche Erfindungen von Briegel. Plötzlich geht nichts mehr schief. Alle futuristischen und ehemals unberechenbaren Geräte im Haushalt der drei Freunde funktionieren reibungslos. Bernd bleibt dennoch skeptisch und zweifelt: „Du hast eine Höllenmaschine gebaut, die deine anderen Höllenmaschinen kontrolliert?“ Sollte sich alles in Bernds Leben plötzlich zum Guten wenden? Der schöne Schein trügt, als Briegel seine eigentlich perfekte Erfindung noch etwas verbessern will. Der Orgg übernimmt plötzlich nicht nur die Kontrolle über die Elektrogeräte, sondern will die gesamte Macht auch über Bernd, Chili und Briegel übernehmen. Ein scheinbar aussichtloser Kampf von Brot, Schaf und Busch gegen eine Maschine beginnt, bei dem Bernd zu einem Tanzauftritt kommt, den die Welt noch nicht gesehen hat. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 03.05.2008KI.KA
    • Staffel 1, Folge 9 (15 Min.)

      Chili arbeitet an einem neuen Stunt. Sie will mit ihrem Motorrad auf der Seilbahn im Garten fahren. Nur das eigens dafür angebrachte Seil erfüllt nie seinen Zweck, und sie fällt herunter. Eine Lösung muss her! Briegels Vorschlag, einen Pfosten zum Stabilisieren des Seils im Garten aufzustellen begeistert Chili und stört Bernd. Aber das ist seinen Freunden egal. Denn einen Pfosten kann man immer gebrauchen, zum Beispiel als Marterpfahl beim Indianerspielen. Briegel erfindet flugs das „Loch-o-Phon 3000 XL Pro“, das mittels Schallwellen ein geeignetes Loch in den Garten graben oder besser „schmettern“ soll. Kaum läuft das Gerät, gibt es ein kleines Problem: Das Ungetüm schmettert zwar ein Loch ins Erdreich, doch löst Briegels neuestes Werk bei jedem Schlag ein mittleres Erdbeben in der Nachbarschaft aus. Zu dumm, dass sich das gesamte Loch-o-Phon selbst Meter für Meter in den Boden gräbt und damit der Knopf zum Abschalten allmählich außer Reichweite entschwindet. Es gibt nur eine Möglichkeit die Maschine und damit das Beben zu stoppen: Einer der drei Freunde muss hinab in die Tiefe steigen. Doch die Öffnung ist recht klein, merkwürdig rechteckig und gerade mal groß genug für – Bernd. Mist! (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 03.11.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 10 (15 Min.)

      Wer mag schon Gartenarbeit? Zum Glück haben Schaf Chili, Briegel der Busch und Bernd das Brot einen Gestrüpp-Staubsauger, mit dem sich ihr Garten prima in Ordnung halten lässt. Einen Schönheitsfehler gibt es allerdings. Das Gerät ist so stark, dass es nicht nur Laub ansaugt, sondern auch die pingelige Nachbarin Frau Dr. Dr. Potzler! Und der reicht es jetzt, sie hat genug von den drei „gemeingefährlichen Rabauken“. Frau Potzler will alle Hebel in Bewegung setzen, damit Bernd, Chili und Briegel aus dem Haus und aus der Straße verschwinden! Für immer! Die drei Freunde schlucken. Doch Briegel hat die rettende Idee: Sie werden Frau Potzler, ihren Mann sowie den Dorfpolizisten Budimtschitsch zu einem Versöhnungsessen einladen. Dabei werden sie allen beweisen, dass es bei ihnen überhaupt nicht gefährlich zugeht und sie sich benehmen können! Chili und Briegel sind Feuer und Flamme für diesen Plan. Bernd ist gar nicht wohl dabei. Er kennt schließlich seine zwei Mitbewohner und deren Hang zum Chaos. Und in der Tat, selbst Bernds schlimmste Befürchtungen sind dieses Mal noch zu optimistisch. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungMo 31.12.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 11 (15 Min.)

      Was erlebt das Brot an einem ganz normalen Tag, an dem keine außergewöhnliche Katastrophe über ihn hereinbricht? Mit dabei sind sind Chili das Schaf, Briegel der Busch, eine Zirkuskanone, eine aufgeregte Nachbarin, ein zeitgereister Winkinger im Küchenschrank, Bernds täglicher Streit mit seinen Freunden ums einizige Badezimmer im Haus, die fast ebenso häufige Diskussion über das Wort „Gnibbl“ beim von Bernd ungeliebten Scabble-Spiel sowie jede erdenkliche, ganz alltägliche, die Nerven einen ruheliebenden Brotes strapazierende Kleinigkeit, für Bernd ein ganz normaler Tag, an dessen Ende die Erkenntnis steht: „Es ist nicht leicht, ein Brot zu sein.“ (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 10.11.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 12 (15 Min.)

      Reinigungsgeräte? Mit diesem Angebot stößt der windige Vertreter Schulte bei Bernd dem Brot auf taube Ohren. Das deutliche „Nein“ überhört er geflissentlich und erkennt nach Bernds Abfuhr nicht, dass er an dessen Haustür kein Geschäft machen wird. Der Vertreter gibt nicht auf und lullt Bernds Freunde Chili und Briegel ein. „Wer kann diesem Gesicht schon etwas abschlagen“ begeistert sich Briegel. Bernd könnte und erhebt ungehörte Einwände. Vertreter Schulte sieht sich schon auf der Siegerstraße. Zu spät merkt er, dass er seinen Fuß in einen außergewöhnlichen Haushalt gesetzt hat. Sein erster Kontakt mit einer tollwütigen Stehlampe und mit einem zeitgereisten Wikinger im Küchenschrank lässt aus der dunklen Ahnung Gewissheit werden: In Bernds Haus wird der Vertreter einiges erleben, aber den Bewohnern garantiert keine Reinigungsgeräte andrehen. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 12.01.2008KI.KA
    • Staffel 1, Folge 13 (15 Min.)

      Biggi hat Geburtstag. Ihre neue Freundin aus der Nachbarschaft wollen Bernd, Chili und Briegel mit einem ganz besonderen Geburtstagsgeschenk überraschen. Als Erfinder lässt sich Briegel der Busch dabei nicht lumpen. Als Geschenk für Biggi konstruiert er eine elektronische Maus, mit der Biggi zusammen mit ihrer Katze Lulu spielen kann. Doch als Briegel die Robotermaus ausgerechnet mit Flugzeugbenzin betankt, rast das Geschenk mit quietschenden Reifen auf und davon. Bernd, Chili und Briegel gehen sofort im ganzen Haus auf die Suche. Dabei macht Bernd eine erstaunliche Entdeckung. Eine Geheimtür im Wohnzimmer führt in einen versteckten Raum. Die Einrichtung verrät, dass Bernds Onkel’Bornhelf, ein weises und weit gereistes Brot, einst den geheimen Raum angelegt hat. Bernd ist begeistert, er hat einen geheimen Rückzugsort ganz für sich alleine, bis Briegels Robotermaus plötzlich auftaucht. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 19.01.2008KI.KA
    • Staffel 1, Folge 14 (15 Min.)

      Helle Aufregung in der Schlossallee. Ein Einbrecher treibt in der Wohngegend von Bernd, Chili und Briegel sein Unwesen. Während sich Bernd das Brot sofort zuhause verbarrikadiert, gehen Chili das Schaf und Briegel der Busch auf Ganovenjagd und quetschen sich zu Wachtmeister Budimtschitsch in den Streifenwagen. Der Ordnungshüter ist von dieser ungebetenen Hilfe wenig begeistert. Als sich der Übeltäter Stunde um Stunde nicht blicken lässt, wird das Warten im Streifenwagen für Briegel und Chili immer langweiliger. Die Geduld des Wachtmeisters wird auf eine harte Probe gestellt. Von Langeweile ist bei Bernd leider keine Spur. Ganz im Gegenteil hört das Kastenbrot verdächtige Geräusche und sieht einen Schatten, der sich an der Terrassentür zu schaffen macht. Sollte sich der Einbrecher ausgerechnet Bernds Haus als nächstes Ziel ausgesucht haben? Fieberhaft überlegt Bernd, wie er sich trotz zu kurzer Arme gegen den Ganoven wehren kann. Er schmiedet einen Plan, bei dem er zum ersten Mal die explosiven Erfindungen seines Freundes Briegel zu schätzen weiß. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 26.01.2008KI.KA
    • Staffel 1, Folge 15 (15 Min.)

      „Donk“ – mit einem gekonnten Karatetritt befördert Chili das Schaf eine Satalittenschüssel in hohem Bogen in den Garten. Wieder hat Briegel der Busch ohne Chilis Erlaubnis versucht, eine Sat-Antenne auf ihrem Balkon zu installieren. Briegel ist entsetzt. Ohne Schüssel auf Chilis Balkon kann er im Fernseher nur den langweiligen Bahnstreckenkanal empfangen. Bernd das Brot findet das eigentlich nicht so schlimm, aber ihn fragt ja keiner. Vielmehr schultert Briegel trotzig seine zerbeulte Satelittenschüssel und startet einen neuen Versuch. Ein heftiger Streit entbrennt zwischen ihm und Chili. Mit immer raffinierteren Tricks versuchen die beiden Kontrahenten, zu ihrem Recht zu kommen. Die Auseinandersetzung strapaziert nicht nur die Nerven des ruheliebenden Bernd, sondern bezieht ausgerechnet den Garten der pingeligen Nachbarin Frau Dr. Dr. Potzler mit ein und macht auch vor dem Streifenwagen von Wachtmeister Budimtschitsch nicht Halt. Bernd muss als Hausherr ein Machtwort sprechen. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 24.11.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 16 (15 Min.)

      Ein schöner Tag für Bernd das Brot: Schaf Chili und Briegel der Busch tollen mit der Nachbarstochter Anastasia im Garten herum. Bernd hat das Haus für sich alleine und kann in Ruhe seine geliebte Mehlsuppe kochen. Als er jedoch die Herdplatte einschaltet, knackst und rauscht es verdächtig. Der umtriebige Briegel hat die Funktion des Küchenherds erweitert und sein Weltraumfunkgerät daran angeschlossen. Plötzlich hat Bernd Kontakt zu einem Gnorkilla, einem echten Außerirdischen, der prompt seinen Besuch ankündigt. „Der wird die ganze Erde leer fressen!“, befürchtet Briegel. Denn sein intergalaktisches Handbuch verrät, dass ein Gnorkilla ein extrem verfressenes Monster ist. Panisch suchen Bernd, Chili, Briegel und Anastasia nach einer rettenden Idee. Wie sollen sie sich und nebenbei auch noch die ganze Welt vor einem Gnorkilla retten, vor allem wenn die Zeit knapp ist? Und schon öffnet sich die Küchentür, die Freunde sind in allerhöchster Not. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 09.02.2008KI.KA
    • Staffel 1, Folge 17 (15 Min.)

      „Tähää! Essen ist fertig!“, ruft Briegel freudig. Heute kochte der Busch für seine beiden besten Freunde Bernd und Chili. Die Freude währt nur kurz. Im nächsten Moment löst das „Super-Chili Con Carne – 3000“ eine gewaltige Expolsion aus. Das Mittagessen ist in der ganzen Küche verteilt und der Schornstein von Bernds Haus über die Nachbarschaft. Nur Augenblicke später steht die pingelige Frau Dr.. Dr. Potzler mit den anderen Bewohnern der Schlossalle wütend vor der Tür und macht Bernd als Hausherrn für das erneute Desaster in der Nachbarschaft verantwortlich. Bernd hat genug. Und auch seine beiden Freunde sind sich einig: Damit ist Schluss. Doch daraus sprechen weder Sinneswandel noch die Einsicht von Chili und Briegel, sich zu bessern. Vielmehr funktioniert Briegel kurzerhand seinen Küchenroboter in einen „Bernd-o-Mat“ um. Der soll an Bernds Stelle zukünftig als Sündenbock den Ärger der Nachbarn auf sich nehmen. Bernd hat berechtigte Zweifel, dass die Nachbarn darauf reinfallen. Doch beim ersten Probelauf funktioniert Briegels Automat verblüffend gut, etwas zu gut für Bernds Geschmack. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 17.11.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 18 (15 Min.)

      Bernd ist extra früh aufgestanden, um vor seinen beiden Freunden Chili und Briegel ins Bad zu können. Doch vor der Tür steht schon Briegel. Von innen winken ihm Chili und der Nachbarsjunge Basti durch das Bullauge der Tür zu, als sie daran vorbeischwimmen. Vorbeischwimmen? Briegels Erklärung ist ebenso verblüffend wie einfach. Weil Basti kurz vor seiner Seepferdchenprüfung im Tauchen steht, gibt Chili ihm noch schnell Nachhilfe. Dafür hat Briegel kurzerhand das Badezimmer komplett geflutete und bis unter die Decke voll Wasser laufen lassen. Gerade als Bernd berechtigte Einwände erheben will, gibt Briegels Armbanduhr Alarm. Die Zeit ist um und Basti muss für seine Prüfung ins Schwimmbad. Bernds Frage ist jetzt auch Briegels, denn wie kommen Chili und Basti wieder aus dem Bad? Die Abflüsse sind zubetoniert, die Tür vom Wasserdruck fest vershclossen und das Bullauge ist aus Panzerglas. Bernd ist entsetzt. Briegel hat tatsächlich vergessen sich zu überlegen, wie das Wasser aus dem überfluteten Bad ablaufen soll. Aber Briegel wäre kein Erfinderbusch, wenn er nicht einen Notfallplan aus dem Ärmel schütteln könnte. Mit einem Laser und Bernds Hilfe wollen sie ihre Freunde befreien. Die Zeit drängt. Nicht nur Bastis Prüfungstermin rückt näher, sondern langsam geht ihm und Chili der Sauerstofff aus. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 08.12.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 19 (15 Min.)

      „Was, Ist. Das?“, tönt es über den Gartenzaun. Die Frage kennt Bernd das Brot zu gut. Aber die Fragestellung der pingeligen Nachbarin Frau Dr. Dr. Potzler ist berechtigt. Denn Briegel hat für das jährliche Rübenrollen eine gigantische Riesenrübe gezüchtet. Die steht nun meterhoch im Garten hinter Bernds Haus. Chili findet das cool, Bernd nicht… – kaum ausgesprochen, donnert die Rübe auch schon auf das Gartenhaus der Potzlers und begräbt es samt der Gartenzwergsammlung von Herrn Potzler unter sich. Damit beginnen Bernds Probleme. Denn während die Nachbarn darauf bestehen, die Rübe zu zerlegen und aus ihrem Garten zu entfernen, hegt Briegel plötzlich mütterliche Gefühle für das Riesengemüse und kettet sich daran fest. Zusammen mit Chili muss Bernd die erboste Nachbarin besänftigen, Freund Briegel wieder zur Vernunft bringen und alles daran setzen, nicht auch noch von Wachtmeister Budimtschitsch einen neuen Strafzettel wegen Gartenfriedensbruchs zu kassieren. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 15.12.2007KI.KA
    • Staffel 1, Folge 20 (15 Min.)

      Mühevoll hat Chili ihr Motorrad wieder in Schuss gebracht und päsentiert es voller Stolz den beiden Nachbarskindern Biggi und Basti. „Boah, das ist die coolste Maschine, die ich je gesehen hab’!“ Bastis Kommentar geht Chili runter wie Öl, bis der Angeber Antonio mit seiner niegelnagelneuen, sündhaft teuren Maschine auf dem Wendehammer auftaucht und Chili die Show stiehlt. Schlimmer noch: Der angeberische Nachbar von Gegenüber macht sich auch in den folgenden Tagen bei jeder Gelegenheit über das Stuntschaf lustig. Diese Beleidigung kann Chili nicht auf sich sitzen lassen. Zusammen mit ihren Freunden Bernd, Briegel, Biggi, Basti und Anastasia entwirft sie einen Plan, wie sie den Angeber Antonio endlich in seine Schranken weisen kann. Antonios neueste Errungenschaft, ein protziger Sitzrasenmäher, kommt den Freunden gerade recht. Der erfinderische Briegel hat eine Idee, und Bernd ein ganz ungutes Gefühl. Der Showdown der Rasenmäher beginnt. (Text: KI.KA)

      Deutsche ErstausstrahlungSa 08.03.2008KI.KA

    weiter

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Bernd das Brot im Fernsehen läuft.

    Staffel 1 auf DVD und Blu-ray

    Auch interessant…