Kommentare 1–10 von 447

    • (geb. 1957) am

      Liebe Filmfreunde, ich habe als Kind mal den Ausschnitt eines - ich denke sowjetischen - Kinderfilms von ca. 1967 gesehen und hoffe immernoch mal den ganzen Film sehen zu können. Die Handlung des Films basiert darauf, dass es einem Professor gelungen ist, seine Persönlichkeit auf einen anderen Menschen zu übertragen. Warum auch immer hat es seine Persönlichkeit mit einem Jungen getauscht. Der Junge macht jetzt im Körper des Professors kindliche Streiche etc. während der Professor im Körper des Jungen versucht die Sache wieder rückgängig zu machen. Ich erinnere mich an eine Szene, in der der Professor einer Straßenbahn hinterherrennt und versucht auf die Plattform zu gelangen ...  Für "sachdienliche" Hinweise bin ich sehr dankbar.
      • am

        Hallo alle zusammen, suche schon längere Zeit einen sowjetischen Film, der bei Prof. Flimmrich mehrmals in den 60iger Jahren gezeigt wurde. Kann mich leider nur schemenhaft erinnern:
        - Handlung beginnt kurz vor 2.Weltkrieg, wahrscheinlich an einer Schule
        - irgendwo im Gebirge wird von den Nazis die wasserleitung für einen Ort gekappt und Einwohner? ver- suchen das Wasser aufzufangen
        - in einer Schule stellen die Kinder einer Klasse gesammelte Flaschen auf ihre Bank, dann ist Fliegeralarm - alle Kinder verlassen das Gebäude - 2 Granaten treffen die Schule - später trägt ein Mann ein totes Kind aus dem Gebäude.
        Kann mir jemannt mit dem Titel des Films weiterhelfen?
        Vielen Dank im voraus
        • (geb. 1953) am

          Hallo zusammen, ich suche ja schon seit einiger Zeit einen Kriegsfilm, wo ein Apfel zum Schluss eine Rolle spielt. Jetzt bin ich durch Zufall auf den Film "Straße des jüngsten Sohnes" gestoßen. Könnte das der Film sein? Kennt jemand diesen Film? Kommt da irgendetwas mit einem Apfel drin vor?
          • (geb. 1954) am

            Hallo
            hier ein paar infos zum Film
            "Straße des jüngsten Sohnes"
            Filmdaten
            ORIGINALTITEL: ULIZA MLADSCHEWO SYNA
            PRODUKTIONSLAND : UdSSR
            PRODUKTIONSJAHR: 1962
            REGIE: Lew Golub
            BUCH: Lew Kassil · M. Poljanowski
            KAMERA: I. Pikman
            MUSIK: W. Olownikow · J. Belsazki
            KINOVERLEIH : Progress
            ERSTAUFFÜHRUNG: 26.4.1963 Kino DDR
            DARSTELLER: Sascha Kornew (Wolodja Dubinin) · Sinaida Dechtjarjowa (Mutter) · B. Kordunow (Vater) · Shenja Bondarenko (Wanja) · B. Bitjukow (Sjabrew)
            LÄNGE: 101 Minuten
            auf Youtube anschauen unter dem Link : https://www.youtube.com/watch?v=cnefvaWNqvo
            viel Spaß
        • (geb. 1953) am

          Hallo, ich suche ja schon lange einen Kriegsfilm, wo am Schluss ein Apfel eine Rolle spielt. Jetzt bin ich durch Zufall auf den Film "Straße des jüngsten Sohnes" gestoßen. Könnte das der Film sein. Kennt jemand diesen Film und kommt da vielleicht zum Schluss ein Apfel vor?
          • (geb. 1977) am

            Hallo, ich suche ein Märchenfilm, welcher im DDR Fernsehen um 1960 kam. Ich denke es war ein russisches.

            Also hier der Inhalt ungefähr:

            Es handelt von 2 Mädchen (eventuell Schwestern?). Eine davon ist krank und ihre Schwester gibt ihr ein Mittel (Heilwasser?). Das gesunde Mädchen altert dafür. Die Kranke behält ihre Jugend. Diejenige die altert hat einen Geliebten (Prinz?). Er zieht los und sucht das Mittel. Er kommt nach ganz vielen Jahren (Arbeit im Bergbau?) nach Hause und seine Geliebte ist nun alt. Die andere die ihre Jugend behalten hat, denkt der Prinz wählt nun sie. Tut er aber nicht, sondern nimmt seine gealterte Geliebte.

            Vielleicht sagt das ja jemandem was.
            • am

              Hallo, ich suche einen Kinderfilm, habe aber äusserst wenige Erinnerungen.
              Vor einigen Jahren habe ich ein Praktikum in einer tschechischen Kindertagesstätte gemacht. Dort wurde den Kindern ein älterer Film gezeigt, ich verstand natürlich nichts. Die Bilder vom Film wirkten auf mich überhaupt nicht altersgemäß und verstörrend. Ich kann mich nur wage erinnern, an einen ich glaube schwarz/weiß Film und meine es war kein Zeichentrick. In den Film wurde ein Hase oder Kaninchen getötet (glaube erschossen) bin mir nicht mehr sicher, ob der Hase dann weiter geschlachtet wurde...
              Würde mich freuen, wenn jemand was mit den wenigen Informationen anfangen kann und einen Tipp hat.
              Danke schon mal.
              • (geb. 1968) am

                Hallo an Alle,
                Ich suche einen DDR Film aus Ende der 70iger Anfang der80iger Jahre.
                Es ist eine Kriminalkomödie in der Eine Bande Autos auf der Landstraße ausraubt .
                Er spielt in der BRD , die Räuber sind recht erfolglos und werden von den Autofahren verprügelt,
                deshalb kommen sie auf die Idee den Leuten Schaufensterpuppen als Beifahrer zu verkaufen damit das Auto voll besetzt ist und so vor Überfällen geschützt ist.
                Ich denke es war ein Film mit Günther Schubert.
                MfG Björn
                • am

                  Hallo Fan Gemeinde der Ost Filme ,
                  ich suche einen film den ich meinet bei Professor Flimmrich geschaut zu haben ca. 1970
                  Es geht um eine4n tiefe Freundschaft eines Jungen und Mädchens ca. 10 Jahre alt in Kriegs oder Nachkriegszeiten kann auch russ. Rev. gewesen sein
                  die Szene meiner Erinnerung- ein Mädchen steigt aus einer Schachtel rund oval Körpergröße mit strahlendem lächeln. Der Junge steht sitzt auf einer Treppe sie freuen sich wieder gefunden zu haben.
                  ich hoffe jemand erinnert sich an diesen Film ich würde ihn zögern wieder sehen
                  in dieser zeit strahlte auch da Kinderfernsehen der Professor Flimmrich den den Film -das purpurrote Segel aus- .
                  vg p.k
                  • (geb. 1958) am

                    Ich suche noch nach einen zweiten Film.
                    Könnte auch Ung. oder Rum. sein
                    Es handelt sich wiederum um Jugendl. die ihre Sommerferien auf den Land auf einen Alten Landsitz verbrinden. Sie entdecken hinter den Türblenden verschiedene Nachrichten .Diese Nachricht geht auf die Napoleonische Zeit zurück.

                    VG. Bernhard
                    • (geb. 1958) am

                      Bernhard ( geb.1958 )
                      Ob es ein Ung. oder Rum. Film war weis ich nicht mehr. Aber es waren Sommerferien einige Jugendliche verbrachten die Sommerferien am Meer. Dort gab es eine Alte Windmühle die man vom Meer aus sehen konnte. Was sich später heraus stellte einen Geheimgang hatte.Kann sich da jemand daran erinnern.

                      weiter

                      Erinnerungs-Service per E-Mail

                      TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Bei Professor Flimmrich online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

                      DVD-Tipps von Bei Professor Flimmrich-Fans

                      Auch interessant…