2 TV-Filme, Folge 1–2

    • Arbeitstitel: Annas spätes Glück
      Folge 1 (90 Min.)

      Anna und Christian führen eine kinderlose, aber glückliche Ehe. Die Bewirtschaftung des gemeinsamen Apfelhofes im Alten Land füllt das Paar vollkommen aus. Eines Tages taucht jedoch Annas uneheliche Tochter Ines auf, von der weder Christian noch der leibliche Vater wissen. Annas Eltern zwangen die damals 16-Jährige, das Kind zur Adoption freizugeben. Seither hat Anna ihre Tochter nicht mehr gesehen und will zunächst auch keinen Kontakt. Doch dann kommt auch Christian hinter Annas Geheimnis und ist erschüttert. Gemeinsam mit Tochter und Enkelin versucht Anna nun, ihre Ehe und den Hof zu retten. Seit vielen Jahren ist Anna (Jutta Speidel) glücklich verheiratet mit dem Apfelbauern Christian Ingstrup (Dietrich Hollinderbäumer). Gemeinsam bewirtschaftet das Paar eine Plantage im Alten Land nahe Hamburg. Die Geschäfte gehen momentan nicht besonders, denn der Erzkonkurrent Johann Quast (Peter Bongartz), einer der reichsten Bauern der Gegend, gräbt den Ingstrups nach und nach das Wasser ab. Bislang haben Anna und Christian aber immer eine Lösung gefunden, denn die beiden ziehen stets an einem Strang. Das ändert sich, als Anna eines Tages von ihrer Vergangenheit eingeholt wird: Vor der Tür steht ihre uneheliche Tochter Ines (Susanne Schäfer), von der weder Christian noch der leibliche Vater wissen. Als 16-Jährige wurde Anna von ihren Eltern gezwungen, das Kind direkt nach der Geburt zur Adoption freizugeben. Ihrem Mann wollte sie immer von der Tochter erzählen – doch da ihre Ehe kinderlos blieb, fehlte Anna der Mut. Nervös und ängstlich versucht sie nun, Ines’ Existenz zu verheimlichen. Doch bald schon obsiegt die mütterliche Neugier: Ines ist eine renommierte Cello-Lehrerin in Hamburg und alleinerziehende Mutter einer 17-jährigen Tochter, Cosima (Anna Hausburg), genannt Jo. Als Christian schließlich hinter Annas Geheimnis kommt, bricht für ihn eine Welt zusammen. Er trennt sich von Anna und verkauft den Hof an Johann Quast. Anna hat nur noch eine Möglichkeit, um ihre Ehe und den Hof zu retten. Gemeinsam mit ihrer Tochter Ines und Enkeltochter Jo schmiedet sie einen Plan. (Text: mdr)

      Deutsche Erstausstrahlung: Fr 02.05.2008 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine
    • Folge 2 (90 Min.)
      Anna (Jutta Speidel) will ihrer schwangeren Enkelin Jo (Anna Hausburg) in der schwierigen Situation beistehen. – Bild: ARD Degeto/ARD Degeto/Susanne Dittmann
      Anna (Jutta Speidel) will ihrer schwangeren Enkelin Jo (Anna Hausburg) in der schwierigen Situation beistehen. – Bild: ARD Degeto/ARD Degeto/Susanne Dittmann

      Der überraschende Tod ihres Mannes trifft Anna wie ein Schlag: Plötzlich steht sie ganz alleine da und muss sich um den familieneigenen Apfelhof kümmern. Um ihrer Mutter beizustehen, zieht Annas uneheliche Tochter Ines zu ihr auf das Landgut. Doch das Verhältnis der beiden Frauen ist schwierig. Aber als Anna erfährt, dass ihre 16-jährige Enkelin Jo ungewollt schwanger ist, bekommt ihr Leben einen neuen Sinn: Sie selbst war einst in der gleichen Lage. Mit viel Elan und Leidenschaft führen Anna (Jutta Speidel) und Christian Ingstrup (Dietrich Hollinderbäumer) den familieneigenen Apfelhof im Alten Land nahe Hamburg. Es ist noch nicht allzu lange her, da hatte das plötzliche Auftauchen von Annas unehelicher Tochter Ines Arnold (Susanne Schäfer) die glückliche Ehe der beiden in Gefahr gebracht. Gerade als die Situation sich wieder normalisiert zu haben scheint, stirbt Christian völlig überraschend an einem Herzinfarkt. Für Anna bricht eine Welt zusammen. Neben dem Verlust ihres geliebten Mannes steht sie mitten in der Erntezeit vor der Herausforderung, die Geschäfte auf dem großen Hof alleine zu führen. In ihrer Trauer stürzt sie sich in die Arbeit. Ines erkennt schnell, dass ihre Mutter hoffnungslos überfordert ist. Um ihr wenigsten während der Erntezeit beizustehen, zieht sie mit ihrer 16-jährigen Tochter Jo (Anna Hausburg) zu Anna auf den Apfelhof. Was gut gemeint war, führt jedoch schon bald zu Spannungen. Im Grunde wäre Anna am liebsten wieder alleine. Bis Jo ihr ein Geheimnis anvertraut: Genau wie einst ihre Großmutter ist sie ungewollt schwanger. Sie weiß nicht, ob sie das Kind bekommen will, auf keinen Fall aber soll ihre Mutter davon erfahren. Anna setzt alles daran, ihrer Enkelin zu helfen. Während die arglose Ines sich mit der Verwaltung des Apfelhofs abmüht, versucht Anna, ihre Enkelin zu überzeugen, das Baby zu bekommen. Es dauert natürlich nicht lange, bis das Geheimnis ans Licht kommt. Ines fühlt sich von ihrer Tochter und ihrer Mutter hintergangen. Obwohl Anna nur das Beste wollte, gerät sie auf einmal zwischen alle Fronten. (Text: mdr)

      Deutsche Erstausstrahlung: Do 22.12.2011 Das Erste
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Crew
      4. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Anna im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …