Scrubs

Scrubs

Die Anfänger

USA 2001–2010 (Scrubs)
Deutsche Erstausstrahlung: 02.09.2003 ProSieben

Die Halbstunden-Comedy beschäftigt sich mit dem hektisch-chaotischen Alltag angehender Ärzte im fiktiven „Sacred Heart Hospital“.

Aus der Perspektive des Jungmediziners John „J.D.“ Dorian (Zach Braff) werden die ersten beruflichen Gehversuche in der Klinik erzählt, wobei die oftmals bizarr-komischen Schnittpunkte zwischen Humor und Tragik den besonderen Touch der Serie ausmachen. Die Handlung im mit schrullig-schrägen Ärzten und nicht weniger seltsamen Patienten gefüllten Krankenhaus wird mit hohem Tempo vorangetrieben und mit jeder Menge Slapstick und wahnwitzigen Tagträumen der Hauptfigur gewürzt.

Für die neunte und gleichzeitig letzten Staffel wurden zahlreiche Änderungen durchgeführt. Viele Charaktere verließen die Serie, neue Gesichter kamen dazu, und die Handlung wurde vom „Sacret Heart Hospital“ in eine Universität verlegt, an der J.D. und seine Kollegen Cox (John McGinley) und Turk (Donald Faison) jetzt selbst als Professoren Schüler in Medizin unterrichteten. Diese Staffel bekam wesentlich schlechtere Kritiken und musste auch deutliche Zuschauereinbußen hinnehmen. (Text: ProSieben)

Crossover mit Cougar Town
Scrubs auf DVD
Scrubs im Fernsehen
Scrubs – Community
Informationen am 04.02.2016: Scrubs - Die Anfänger ist nach mittlerweile sechs Jahren zu Ende und hält sich noch immer stark. Pro Sieben, Pro Sieben Maxx zeigen die Chaos Ärzte noch immer gerne und sie begeistern auch heute noch. Nach Gilmore Girls, Full House, Dallas, Twin Peaks, X-Akten wird ein Comeback von Scrubs in den Nächsten Jahren wohl immer realistischer.
Informationen am 21.12.2015: Scrubs - Die Anfänger so einfach die Story ist so kompliziert ist es nachzuvollziehen warum es eine Sitcom ist. Ein Krankenhaus als Schauplatz für Humor und Scherze sowie Späße. Fast 185 Folgen lang hat dieses Konzept funktioniert und die Fans wissen die Antwort. Das ist Scrubs - Aus und Fertig.
Informationen am 13.11.2015: Das Sacred Heart Krankenhaus der Ultimativen Kracher und Lacher. Scrubs Die Anfänger ist einfach die Krankenhaus Comedy schlechthin mit immer wieder aufflackerndem Ernst. Für mich war sie ja nie eine Sitcom sondern eher eine Lehrstunde wie J.D. immer geredet hat. Rückwirkend kann man sagen, dass man viel von der Serie lernen kann und auch vieles lieber nicht tun soll. Einen Applaus für die Belegschaft, und ich hoffe dass das Sacred Heart Hospital ihre Pforten noch einmal vielleicht noch öffnen wird.
Informationen (geb. 1995) am 29.09.2015: Die Beste Krankenhaus Serie Aller Zeiten. Scrubs Die Anfänger war für mich der Grund das Krankenhaus nicht zu fürchten, als ich mir mit 7 Jahre die ersten Folgena nsah. die Serie hat mich dann bis zu meinem 16.Geburtstag begleitet und heute liebe ich sie noch mehr. Hoffe So sehr auf einen Reboot in 5 Jahren und hoffentlich noch mit ein paar Gastauftritten von der Alten Garde.
jens (geb. 2001) am 17.03.2015: Als erstes will ich sagen, dass ich die serie liebe. Sie ist mit Home Improvement meine lieblingsserie. Mein eigentliches thema war aber, dass ich mir gestern die Kommentare von 2003 und 2004 durchgelesen habe und fand es lustig wie wenig es damals im Internet gab. Es wurde oft gefragt wie ein lied heiße aus der folge die vor ein paar tagen neu gezeigt wurde oder wo man es sich anhören kann. Heute gibt es das alles. Irgenwie lustig.
Scrubs – News
Schauspieler
Dr. John 'J.D.' DorianZach Braff
Elliot ReidSarah Chalke
Chris TurkDonald Faison
Carla EspinosaJudy Reyes
Dr. Perry CoxJohn C. McGinley
Dr. Bob KelsoKen Jenkins
HausmeisterNeil Flynn
Ted BucklandSam Lloyd
Jordan SullivanChrista Miller
Schwester Laverne RobertsAloma Wright
Lucy BennettKerry Bishé
Denise "Jo" MahoneyEliza Coupe
Cole AaronsonDave Franco
Drew SuffinMichael Mosley
AlexElizabeth Bogush
Dr. Doug MurphyJohnny Kastl
ToddRobert Maschio
Crew
Produktion ABC Studios
Dies und das

Die Serie wurde im realen „North Hollywood Medical Center“ gedreht, das für die produktionstechnischen Anforderungen entsprechend umgebaut wurde.

Die neunte Staffel, für die der Drehort an eine Universität verlagert wurde, bekam wesentlich schlechtere Kritiken und musste auch deutliche Zuschauereinbußen hinnehmen.

Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

US-Comedyserie von Bill Lawrence („Scrubs“; seit 2001). John „J. D.“ Dorian (Zach Braff) und Chris Turk (Donald Faison) sind schon seit der Schule beste Freunde. Jetzt arbeiten sie als Ärzte im Praktikum in derselben Klinik, J. D. als Allgemeinmediziner, Turk als Chirurg. Ebenfalls neu im Praktikum ist Elliott Reid (Sarah Chalke), für die J. D. schwärmt, mehr passiert aber lange nicht, dann doch, dann doch wieder nicht. Turk bandelt sofort mit der Krankenschwester Carla Espinosa (Judy Reyes) an. Klinikchef ist der arrogante Dr. Bob Kelso (Ken Jenkins). Als seinen Mentor guckt sich der permanent unsichere J. D. Dr. Perry Cox (John C. McGinley) aus, der sich streng und unnahbar gibt und J. D. abwechselnd mit „Flachzange“ und wechselnden Frauennamen betitelt. Dass er in Wirklichkeit viel von J. D. hält, lässt er sich nicht anmerken. Der Hausmeister (Neil Flynn) kann J. D. überhaupt nicht leiden und hat ihn ständig auf dem Kieker. Witzige Serie, die mit vielen Spezialeffekten arbeitete, die J. D.s Gedanken und Gefühle visualisierten und z. B. einen explodierenden Kopf oder sein Gegenüber in Teufelsgestalt zeigten. J. D. war außerdem als Erzähler aus dem Off zu hören. Zwei Staffeln mit halbstündigen Folgen liefen dienstags gegen 22.00 Uhr, weitere im werktäglichen Vorabendprogramm und am Samstagnachmittag.

Auch interessant …