Two and a Half Men

    Two and a Half Men

    USA 2003–2015 (Two and a Half Men)
    Deutsche Erstausstrahlung: 12.03.2005 ProSieben
    Alternativtitel: Mein cooler Onkel Charlie

    Der Werbejingle-Komponist Charlie Harper (Charlie Sheen) ist gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Alan (John Cryer) und dessen Sohn Jake (Angus T. Jones) Hauptprotagonist der ersten sieben Staffeln. Während Charlie sein Leben genießt, wozu für ihn übermäßiger Alkoholgenuß und Affären mit Frauen gehören, ist der getrennt lebende Alan eher schüchtern und hat selten Glück beim anderen Geschlecht.

    Ab der neunten Staffel zieht statt des Lebemanns Charlie der etwas trottelige Milliardär Walden Schmidt (Ashton Kutcher) in das Haus seines Vorbesitzers – nun ist es an Alan, dem Neuankömmling Geleit zu geben.

    Two and a Half Men auf DVD

    Two and a Half Men im Fernsehen

    = Diese Sendung aufnehmen mit Save.TV – Ihre TV-Cloud.
    So
    04.12.16:35–17:00P7 MAXX22811.04Strip Poker
    16:35–17:00
    So
    04.12.17:00–17:30P7 MAXX22911.05Alan Harper, Frauenbeglücker
    17:00–17:30
    Mo
    05.12.13:20–13:50ProSieben513.03Die tote Oma im Whirlpool
    13:20–13:50
    Mo
    05.12.13:50–14:15ORF eins (A)21310.12Willkommen auf Alancrest
    13:50–14:15
    Mo
    05.12.13:50–14:20ProSieben523.04Fragen Sie einfach mich
    13:50–14:20
    Mo
    05.12.14:20–14:45ProSieben533.05Mr. Pinky und Mr. Pipi
    14:20–14:45
    Mo
    05.12.14:45–15:15ProSieben543.06Oh Gehörnter!
    14:45–15:15
    Mo
    05.12.16:30–16:55ATV (A)1809.03Herpes Junior
    16:30–16:55
    Mo
    05.12.16:55–17:25ATV (A)1819.04Neun-Finger-Daddy
    16:55–17:25
    Mo
    05.12.17:10–17:35ORF eins (A)21510.14Wer hat in meinen Busch gepinkelt?
    17:10–17:35
    Mo
    05.12.18:50–19:20ATV (A)1829.05Riesenkatze mit Halsreif
    18:50–19:20
    Mo
    05.12.19:05–19:30TNT Comedy1477.08Sabber, lechz, schmacht
    19:05–19:30

    Two and a Half Men – Community

    TVSUKKer am 21.10.2016 12:26: Einziges Ende war doch schon zu sehen Ende der 8Staffel Charlie ist Tod! Alles bis auf die Beerdigung war und ist unnötig! Man hätte höchstens Jake als Erben und 'Checker' zeigen können ,wie er es von Charlie über die Jahre gezeigt bekommen hat.
    Santiano am 05.07.2016 17:54: Ich finde es nur tottraurig, was aus Angus T: Jones geworden ist! Außerdem ist es völlig unnötig, daß er sich jetzt so derartig negativ über diese Serie äußert, mit der auch er sicher gutes Geld verdient haben wird! Da drängt sich doch der Verdacht auf, das irgendwie bei ihm eine Gehirnwäsche vorgenommen worden ist.
    Informationen (geb. 1995) am 30.06.2016 18:15: Machts gut Two and a Half Men Stars. Wünsche euch allen einen kühlenden Sommer und bis in den September wieder.
    Informationen (geb. 1995) am 29.06.2016 16:05: Der vorletzte Tag der Sommer Serien Splash Sammlung geht in das Finale. Mit der 30. Serie in der Rubrik schließt sich der Tag heute mit Two and a Half Men. Vom Serienfinale mal abgesehen ist diese Serie die Beste Family Sitcom in der Geschichte. Von Staffel 1 - 8 kann man sich die drei einfach wunderbar zur Gemüte führen. Egal wie verärgert, wütend oder zornig ist, der alte Charlie Harper hilft einem. Aber ehrlich, dieses Dream Trio war acht Staffeln Lang perfekt. In den Staffeln 9 - 12 gab es auch viel doch es ist schlechter geworden und dass man zweifelsfrei zugeben. Danke trotzdem und kauft euch die Gesamtbox mit genialen Trio auf Ewigkeit. Das wars für heute und auf gehts zum morgigen Finalen letzten Siebten Tag der Reihe.
    InaDA am 03.06.2016 13:38: Hallo zusammen, ich führe im Rahmen meiner Bachelorarbeit eine Umfrage bezüglich Scripted Reality Sendungen durch. Dabei geht es unter anderem um Sendungen wie Verdachtsfälle und Berlin Tag & Nacht. Ich würde mich daher riesig freuen, wenn ihr euch kurz Zeit nehmen könntet um teilzunehmen. Dauert auch keine 5min und mit ein bisschen Glück könnt ihr sogar etwas gewinnen. Einfach den Link aufrufen: http://ww2.unipark.de/uc/BA_Reality_TV/

    Two and a Half Men – News

    Cast & Crew

    Dies und das

    Nachdem Charlie Sheen nur noch mit Skandalen auf sich aufmerksam gemacht hatte, wurde er im März 2011 entlassen. Ab der achten Staffel konnte daraufhin Ashton Kutcher („Die wilden Siebziger“) verpflichtet werden, um an der Seite von Jon Cryer und Angus T. Jones die Rolle des Walden Schmidts zu übernehmen.

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    Seit 2005. US-Sitcom von Chuck Lorre und Lee Aronsohn („Two And A Half Men“; seit 2003).

    Charlie Harper (Charlie Sheen) verdient sein Geld mit der Komposition von Werbejingles, führt ein lässiges Singleleben mit ständig wechselnden Partnerinnen und wohnt in einem komfortablen Strandhaus in Malibu. Sein Bruder, der Chiropraktiker Alan (Jon Cryer), ist ein biederer Familienvater, der sehr an seiner Frau Judith (Marin Hinkle) hängt. Die hat ihn jedoch rausgeworfen, weil sie nun selbst auf Frauen steht. Seitdem wohnen Alan und sein zehnjähriger Sohn Jake (Angus T. Jones) bei Charlie, und ständig prallen ihre Welten aufeinander. Obwohl Charlie das Leben Alans fremd ist, freundet er sich schnell mit Jake an und entdeckt seinen Sinn fürs Familiäre. Das geht jedoch nicht so weit, dass er nun auch mit seiner Mutter Evelyn (Holland Taylor) klarkäme, die viel zu oft zu Besuch kommt. Rose (Melanie Lynskey) ist eine aufdringliche Ex-Affäre Charlies, die er nicht mehr los wird und als gegeben akzeptiert, Berta (Conchata Ferrell) ist die resolute Haushälterin.

    Die Serie erweiterte das Konzept von Männerwirtschaft um viele neue Ideen und ein Kind, das jedoch kaum störte. Der gelangweilte Playboy, dem alles egal ist, war eine Paraderolle für Charlie Sheen, Jon Cryer spielte den perfekten Gegenpol.

    Lief samstags am Vorabend.

    Auch interessant …