Game of Thrones

Game of Thrones

◀ zurück
Kommentare 1–10 von 38
weiter ▶
Tanja von trivago.de am 13.05.2015: Auch in der Redaktion von unserem Reiseblog "checkin" sitzen Game of Thrones Fans, die lange auf die neue Staffel haben warten müssen :) Die spielt ja erstmals auch in Sonnspeer im Königreich Dorne, wofür im spanischen Sevilla gedreht wurde. Wir haben nicht nur die Drehorte recherchiert, sondern auch Hotels gefunden, in denen man sich wie in die Welt von Game of Thrones versetzt fühlt!

checkin.trivago.de/2015/04/22/sevilla-hotels-game-of-thrones
Jennifer am 28.04.2015: Ich finde die Serie wirklich spannend und auch wirklich sehr schön anzusehen von den Landschaften her, wenn man mal von den ganzen Ermordungen absieht. Wusste bisher gar nicht dass soviel davon hier bei uns in Europa gedreht wird: https://urlaubsheld.de/blog/eine-reise-zu-den-drehorten-von-game-of-thrones
targaryen am 15.04.2015: Kann nur zu den sagen die nur 2 oder 3 Folgen gesehen haben das ich genau so gedacht hatte, ABER zum Glück habe ich weitergeguckt ich hätte es sonst sowas von bereut. BESTE Serie zurzeit.
Christine am 13.04.2015: Auf drängen von Freunden habe ich mir ein paar Folgen der 1. Staffel angesehen, aber für meinen Geschmack ist das zu viel Sex und Gewalt. Wenn das der Masse an Zuschauern gefällt, wundert mich die zunehmende Gewalt im Alltag nicht. .. Im Grunde spiegelt die Serie nur den Trend in unserer eigenen Gesellschaft wieder. Verkaufen lässt sich halt das am besten, was am stärksten nachgefragt bzw. konsumiert wird.
Natürlich werden hier jetzt alle aufschreien, das sie selbstverständlich keine Gewalt verherrlichen wollen, nur weil sie die Serie sehen. Aber wie kann man eine Inzestbeziehung ernsthaft gut finden? Oder eine Zwangsehe?
Pantalaimon am 15.04.2015: "Aber wie kann man eine Inzestbeziehung ernsthaft gut finden? Oder eine Zwangsehe?"

Soll man sich eine Serie nur deshalb ansehen, weil man alles darin gut findet? Zwangsverheiratung, Folter und Gemetzel sind verabscheuenswürdig, dennoch kann es sehr interessant sein, wie sich eine Serie mit diesen Themen auseinandersetzt. Mir scheint, dass gerade die explizite Darstellung tabuisierter Sujets Game of Thrones eine Wahrhaftigkeit gibt, die ein großes Publikum erfahren will. Hier wird nichts weich gespült oder schön geredet, man bekommt die nackten Tatsachen (ohne Silbertablett) serviert, so wie sie (in dieser Welt) wirklich sind. Dass davon eine gewisse Faszination ausgeht, ist irgendwie verständlich.
Shame of thrones am 14.01.2015: Habe gestern mal zwei Folgen gesehen, nachdem ich gehört hatte, die Serie solle so gut sein. War aber eher enttäuscht und kann das nicht nachvollziehen. Wenn man viel Gewalt und Sex und kaum einen guten Charakter sehen will, der auch überlebt, bitteschön, meine Vorstellung von Unterhaltung ist das nicht. Sex am Totenbett des Sohnes - wie geschmacklos ist denn das? In der Serie Die Tudors war ebenfalls nicht ohne (Gewalt und Sex), aber sie hatte wenigstens einen geschichtlichen Hintergrund.
Shame of thrones am 16.01.2015: Thinkerbelle, Peter123: Vielen Dank, dass Ihr Euch so viel Mühe gemacht habt und mir erklärt habt, warum Euch GoTh gefällt. Ich habe erst jetzt angefangen zu sehen, weil es auf RTL2 zu einer vernünftigen Zeit ausgestrahlt wird. Ich werde weiter schauen, Mir sind aber Charaktere, die sich entwickeln und gleichzeitigwo man weiß, woran man mit Ihnen ist, erheblich lieber. Und extreme Gewalt lehne ich nach wie vor ab. Aber nochmals danke für Eure Kommentare.
Peter123 am 16.01.2015: GoT ist auch eine schlechte Serie um quereinzusteigen!

Und mit Staffel 4 anzufangen ist schonmal ganz schlecht!

Welche Serie haben die dann von Anfang an fasziniert? Wobei das Wort "Anfang" wieder auf die Frage warum man dann mit Staffel 4 "anfängt" zurückführt!?

Gut bei Community bin ich auch zufällig am Ende von Staffel 2 "eingestiegen", habe mir dann aber alle Folgen von Staffel 1 an geholt! Aber ansonsten gibt es wohl kaum Serien wo man mal eine Folge sieht und dann da einsteigen kann!

Denn bei fortlaufenden Serien ist die Handlung ohne Vorgeschichte, einfach unverständlich und langweilig!
Thinkerbelle am 16.01.2015: Ich glaube denn ich zwischendrin angefangen hätte zu schauen würde mir die Serie aus denselben Gründen wie dir nicht gefallen. Aber die Personen wurden in den ersten Folgen charakterisiert. Da gab es auch weniger Gewalt. Wenn du mal die glückliche Stark Familie erlebt hast, und wie sie auseinander gerissen werden willst du auch wissen wie es mit ihnen weiter geht.
Und manche Charaktere wechselten auch etwas ihren Sympathiefaktor. Jaime Lennister beispielsweise war mir anfangs zutiefst unsympathisch. In dem Handlungsstrang mit Brienne wurde er aber viel sympathischer. jetzt, wo er wieder unter dem Einfluss von Cersei ist geht es wieder bergab mit ihm. Genauso der Bluthund. Nachdem er sowohl Sansa als auch Arya gerettet hat und man erfährt was er für ein Schicksal hatte wurde er recht sympathisch. Nachdem er diese arme Familie ausgeraubt hat lässt das aber wieder nach.
Und das ist auch das Interessante an der Serie. Man weiß nie woran man mit jemandem ist. Jeder hat seine dunklen Seiten aber fast jeder hat auch gute Seiten und Szenen in denen man mit ihm mitfühlen kann. Und jeder Fehler kann tödlich sein (siehe Robb Stark - aus eigennützigen Gründen Versprechen zu brechen wenn man seine Verbündeten nötig braucht kommt nicht gut - auch wenn ihm jeder sicher nachfühlen konnte dass er lieber die Liebe seines Lebens heiratet als eine der Frey Töchter). Das macht die Geschichte sehr unvorhersehbar. Bei den meisten Serien weiß man ja, egal was passiert, am Ende siegen die "Guten". Hier weiß man weder genau wer denn die Guten sind noch ob sie denn gewinnen (und falls doch, wie).
Wenn du bei der nächsten Wiederholung von Anfang an schaust bekommst du vielleicht doch noch Zugang zu der Serien - falls du das jetzt noch möchtest.
Shame of thrones am 16.01.2015: Zunächst: dies ist noch nicht die 5. Staffel. Dann: Voreingenommenheit würde ich das nicht nennen, aber es ist richtig, ich habe nur 2 Folgen gesehen, und von denen gehe ich aus. Es gibt Serien, die mich von Anfang an faszinieren, und dazu gehört GoTh nicht. Hier ist kein ansprechender Charakter, am ehesten noch Tyrion und bis zur dieser Szene am Totenbett auch Jaime. Aber wenn Sie die Serie so lieben, bitteschön, das bleibt natürlich Ihnen überlessen.
TVMouse68 am 16.01.2015: Die Serie umfasst mittlerweile FÜNF Staffeln! Da nach gerade mal ZWEI EPISODEN solch eine Meinung zu haben... Naja... Musst du wissen. Ich würde das 'voreingenommen sein' nennen.
Du verpasst eine, der tollsten TV Serien der letzten Jahre! ;)
Martina (geb. 1978) am 18.01.2015: Ich muss sagen, es kommt mir schon etwas seltsam vor, Sex und Gewalt in Serien mit historischem Hintergrund für okay zu erklären und bei GoT zu verurteilen. Der Autor basiert seine Serie ja auf diversen historischen Ereignissen, allen voran den Rosenkriegen. Leider - und das schadet GoT leider mehr, als es nützt - wird beides hier inflationär eingesetzt, weil es eine Pay-TV Produktion ist. Ich kann auch nicht verstehen, warum sich alle dermaßen über die gewisse Szene aufregen. Verglichen mit der Szene im Buch war das harmlos und verglichen mit anderen Szenen... Naja, das wäre ein fast endloses Thema. Viele Änderungen, die die Serienautoren vorgenommen haben, sagen mir überhaupt nicht zu, weswegen ich GoT auch mit Abstand nicht für eine der besten Serien des letzten Jahrzehnts halte. Der Aufwand mag gigantisch sein und die Besetzung sehr gut, aber inhaltlich sind Dialoge und Szenen flach und z.T. kitschig umgesetzt. Aber die Serie hat eine gewaltige Fangemeinde und Geschmäcker sind bekanntermaßen verschieden! In dem Sinne: Viel Spaß bei Staffel 4/5!
Shame of thrones am 20.01.2015: Hallo? Mir gefielen die Tudors, auf die ich mich bezog, nicht wegen des Sexes und der der Gewalt, sondern weil sie insgesamt gut konzipiert war, wegen der Schauspieler und weil ich von Henry VIII und seiner Zeit im voraus etwas wusste. Dass es damals nicht zimperlich zuging, das war also klar. Die schlimmsten Szenen habe ich mir auch nicht aangeschaut. Es mag ja der Rosenkrieg in GoTh eingebaut sein, aber insgesamt ist es doch eine erfundene Geschichte. Oder gibt es ein Königreich Westeros? Aber es freut mich, dass Sie auch nicht so begeistert sind von der Serie, also in gewisser Weise meine Meinung teilen.
Martina (geb. 1978) am 21.01.2015: Da haben Sie mich missverstanden. Ich habe Ihnen nicht "unterstellt", dass Sex Gewalt der ausschlaggebende Faktor für den Gefallen an den Tudors waren. Ich bin nur der Meinung, dass Beides, übermäßig eingesetzt, nicht zur höheren Qualität einer Serie beiträgt. Das trifft leider auf jedes Genre zu.
Ich würde mich tatsächlich nicht als Fan bezeichnen, obwohl ich inzwischen sogar die Bücher gelesen habe. Ich habe mich vor langer Zeit davon befreit, eine Serie unkritisch toll zu finden, weil ich die erste oder zweite Staffel toll fand. Man muss im richtigen Moment loslassen können und bis der erreicht ist, gucke ich weiter :-)
Shame of thrones am 28.01.2015: 2 Wochen später und einige Folgen, die ich gesehen habe, später: Ich kann nur sagen: .......... der Vorspann ist wirklich gut ....................
Ansonsten hat sich meine Meinung leider nicht geändert, obwohl ich die Serie ganz interessant finde, aber vom Hocker reißt sie michnicht. Ich brauche nun mal eine Figur, mit der man sich identifizieren kann und die gibt es nicht. Wie Martina finde ich manche Szenen kitschig umgesetzt. Besonders um Tyrion, den man wohl unbedingt als guten, leidenden,aber wehrhaften und humorvoll/zynischen Charakter darstellen will - so habe ich ihn bis jetzt verstanden. Die Szene, als die Hure Shay bzw. die abgewiesene Ex ihn vor Gericht verriet, kennt man schon aus die Brüder Karamasov (Dostojewski) oder Angelique. Nun wird bekanntlich das Rad nicht jeden Tag neu erfunden, aber bei dieser detailliert angelegten Serie fällt das nun mal auf. Auch die Frauenfiguren gefallen mir bisjetzt überhaupt nicht, z.B. eine Daenerys, die Gleiches mit Gleichem vergelten will oder eine rachsüchtige Arya. Nun ja, ich schaue weiter.,
Mister Lannister am 18.12.2014: Hey Zusammen,
ich hab mir mal die besten Fantheorien zu "Game of Thrones" vorgeknöpft - ziemlich abgefahrene Ideen sind dabei: http://bit.ly/1C37g2w

Was meint ihr? Welche Theorie ist am wahrscheinlichsten? Was fehlt?
serieone am 02.12.2014: RTL 2 Staffel 4 ab 13.Januar 2015 immer dienstags.
serieone am 26.11.2014: RTL2 zeigt Staffel 1 bis 4 ab Januar 2015.
wuschi (geb. 1970) am 15.10.2014: weiß vielleicht jemand warum TNT nicht mehr die Originalfassung sendet, sondern nur noch dt. Synchro
serieone am 02.09.2014: Noch wenige Tage, dann geht´s endlich weiter.
Danke TNT Serie
Peter123 am 04.09.2014: Wieso "weiter"!? Staffel 5 kommt doch erst nächstes Jahr
serieone am 06.09.2014: Ich rede von Staffel 4 auf TNT Serie. Nicht von Staffel 5.
#1047186 am 06.09.2014: ab den 10.9 - erneute Ausstrahlung von GOT IV auf TNT Serie, 20:15.
Peter123 am 08.09.2014: Die lief doch schon vor über 3 Monaten auf Sky Atlantic HD und davor schon im Originalton zeitgleich zum US-Start!

Naja gut wenn man kein Sky hat, dann passt das schon
◀ zurück
Kommentare 1–10 von 38
weiter ▶