Futurama

Futurama

USA 1999–2013
Deutsche Erstausstrahlung: 04.09.2000 ProSieben

Am 31. Dezember 1999 beginnt ein spannendes Experiment für die Wissenschaft – und für den 25-jährigen New Yorker Lieferjungen Fry: Fry wird versehentlich eingefroren und wacht 1000 Jahre später im futuristischen „Neu-New York“ wieder auf. Nicht nur die Stadt hat sich gewandelt – für Fry ist es nicht einfach, sich auf die völlig neuen Lebensbedingungen einzustellen. Für den „Alt-New Yorker“ ist es der Beginn vieler spannender und häufig nicht ungefährlicher Abenteuer.

Matt Groening – der Schöpfer der beliebten „Simpsons“ – erzählt uns mit der Science-Fiction-Zeichentrickserie „Futurama“, wie er sich New York und die Welt im Jahr 3000 vorstellt. Er tut dies mit der bekannten Mischung aus Satire, Zynismus und Fantasie, der keine Grenzen gesetzt sind. Hauptdarsteller ist der 25-jährige Fry, der sich versehentlich am 31. Dezember 1999 in einer Kältekammer einschließt und erst 1000 Jahre später wieder erwacht … (Text: ProSieben)

Futurama auf DVD
Futurama im Fernsehen
Mo
22.12.201414:05–14:25 UhrProSieben Fun132.04Die Party mit Slurm McKenzie
14:05–14:25 Uhr
Mo
22.12.201414:25–14:50 UhrProSieben Fun142.05Gefühls-Chip gefällig?
14:25–14:50 Uhr
Mo
22.12.201416:00–16:30 UhrVIVA21.02Sein erster Flug zum Mond
16:00–16:30 Uhr
Mo
22.12.201419:30–19:50 UhrProSieben Fun152.06Brannigan, fang wieder an
19:30–19:50 Uhr
Mo
22.12.201419:50–20:15 UhrProSieben Fun162.07Getrennt von Kopf und Körper
19:50–20:15 Uhr
Di
23.12.201404:00–04:20 UhrProSieben1247.26Zehn Sekunden
04:00–04:20 Uhr
Di
23.12.201414:05–14:25 UhrProSieben Fun152.06Brannigan, fang wieder an
14:05–14:25 Uhr
Di
23.12.201414:25–14:50 UhrProSieben Fun162.07Getrennt von Kopf und Körper
14:25–14:50 Uhr
Di
23.12.201415:35–16:00 UhrVIVA21.02Sein erster Flug zum Mond
15:35–16:00 Uhr
Di
23.12.201416:00–16:30 UhrVIVA31.03Wohnungssuche in Neu-New York
16:00–16:30 Uhr
Di
23.12.201419:30–19:50 UhrProSieben Fun172.08X-mas Story
19:30–19:50 Uhr
Di
23.12.201419:50–20:15 UhrProSieben Fun182.09Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Krustentiere zur Paarungszeit
19:50–20:15 Uhr
Futurama – Community
MrTwelve (geb. 1995) am 27.09.2014: Hallo, weiß jemand, warum Hermes in der zweiten Hälfte der letzten Staffel jetzt eine andere Synchronstimme hat? Sein bisheriger Sprecher Michael Rüth hat doch auch Mr. Garrisson aus South Park gesprochen, der hat jetzt auch eine andere Stimme. Kennt da jemand den Grund?
Michael K. (geb. 1975) am 20.05.2013: Ja laut Comedy Central USA wird es leider keine weiteren Folgen mehr geben. Jetzt wird die Serie zum 2ten Mal abgesetzt und ich glaube das wars wohl. Ob es nochmal 4 Kinofilme geben wird per Direct to DVD glaube ich auch nicht. Obwohl Matt Groening & auch David X. Coen sagten sie hätten noch eine Menge an Storyboards, aber erstmal ist wieder Ende. Naja nicht ganz, es gibt ja noch immer die Comicserie welche in den Staaten über 70 Hefte umfasst und bei uns immerhin im Moment 51 Ausgaben. Was soll man da machen ? Ich finde es schade, da ja auch die letzten Folgen ziemlich cool waren. Bleibt uns nichts anderes als weiter hoffen
M am 26.04.2013: FUTURAMA IST SO COOL MEINE LIEBLIGS FOLGE IST 79
Mr. Twelve (geb. 1995) am 23.04.2013: Futurama ist toll! Schade, dass die Serie jetzt eingestellt wird! Aber vielleicht wird es ja Kinofilme geben... Na ja, es trifft jede Serie mal
Officer Mace (geb. 1984) am 27.06.2012: Ich hätte da mal eine Frage: In irgendeiner Folge ich glaube in der 1. Staffel verteilt Hermes an die Mitarbeiter von Planet Express Briefe bzw. abrechenung. In welcher Folge kommt das vor?
Futurama – News
Crew
OriginalkonzeptionMatt Groening
Dies und das
Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

US-Zeichentrick-Science-Fiction-Comedyserie von Matt Groening.

Der Pizzabote Fry wird im Jahr 1999 versehentlich für 1000 Jahre in einer Zeitmaschine eingefroren. Er wacht in Neu-New-York wieder auf und freundet sich mit dem alkoholabhängigen Roboter Bender und der einäugigen ehemaligen Regierungsangestellten Leela an. Gemeinsam bilden sie einen intergalaktischen Botendienst im Raumschiff von Hubert J. Farnsworth, einem verwirrten alten Professor und Erfinder, der ein entfernter Verwandter Frys ist. Andere Mitarbeiter sind der Bürokrat Hermes Conrad, die schöne Asiatin Amy Wong und Doktor John Zoidberg, ein depressives außerirdisches Krustentier. Nibbler ist ein sehr süßes und unglaublich gefräßiges kleines Monster, das von Leela als Haustier adoptiert wird, und Zapp Branigan ein eitler Idiot von Raumschiffkapitän, an dem nicht nur sein sanfter, kluger und melancholischer Erster Offizier Kif verzweifelt.

Neun Jahre nach seiner Erfolgsserie Die Simpsons gelang Erfinder Groening ein weiterer Geniestreich. Futurama ist voller popkultureller Anspielungen und satirischer Kommentare und funktioniert viel weniger als Die Simpsons auch als lustiger Cartoon für Kinder. Pro Sieben vertraute so sehr auf die Serie, dass der Sender erstmals eine Zeichentrickserie in der Primetime platzierte. Futurama lief im Anschluss an Die Simpsons, die Pro Sieben vom Tag des Futurama-Sendestarts an ebenfalls in die Hauptsendezeit verlegte. Das Vertrauen wurde enttäuscht und die Serie später auf den frühen Abend verlegt.

Für die deutsche Version war der Dialogautor und  regisseur Ivar Combrinck verantwortlich, der schon viele Folgen der Simpsons verhunzt hatte. Auch hier übersetzte er wieder erstaunlich „frei“. Teilweise spricht im Deutschen eine andere, die falsche Person. „Obsolete“ übersetzt er mit „absolut“. Und bei der Zeitungsschlagzeile „Weltuntergangspropheten vorsichtig optimistisch“ missversteht Combrinck das Wort „upbeat“ und übersetzt sinnfrei: „Weltuntergangspropheten behutsam zusammengeschlagen“. Zwar schaffte selbst er es nicht, den Unterhaltungswert der Serie zu zerstören, doch brachte er sie um ihren im Original komplexen und feinsinnigen Humor.

Futurama lief montags um 21.45 Uhr und wurde im Verlauf der dritten Staffel auf den Samstagvorabend verlegt.

Auch interessant …