Folge 3

    • 3. Die Quirini-Affäre

      Folge 3 (88 Min.)
      In der Nähe des Rhein-Main-Donau-Kanals wird die Leiche des Hafenarbeiters Robert Hessler gefunden. Für Peter und Elise sieht das zunächst nach einem reinen Routinefall aus. Christoph ist in seiner Funktion als Oberstaatsanwalt inzwischen mit anderen Problemen konfrontiert: Seine ehemalige Kommilitonin Sibylle Quirini, eine ehrgeizige, prinzipientreue Frau, hat ihn aufgesucht, weil sie vermutet, dass ihr Mann in illegale Waffengeschäfte verwickelt ist. Vertraulich deutet sie Christoph an, dass sie ihn anzeigen und sich von ihm trennen will.
      Christoph ist entsetzt, erklärt sich aber dann vorsichtig bereit, Sibylle zu helfen. Er nimmt Kontakt zu Ronald Quirini auf, der als Staatssekretär über viele wichtige internationale Kontakte verfügt. Zunächst streitet Ronald alles ab, gibt dann jedoch zögernd zu, dass er sich tatsächlich in Schwierigkeiten befindet. Christoph konfrontiert ihn direkt mit der Anklage, Embargogeschäfte mit Ländern zu betreiben, bei denen das Kriegswaffenkontrollgesetz greift. Tags darauf wird Quirini tot aufgefunden. Er hat sich offenbar mit seiner
      Jagdflinte selbst in den Kopf geschossen. Auch die Klärung dieses Falles sollen Peter und Elise übernehmen.
      Die Spuren des toten Hafenarbeiters, denen sie weiter nachgehen, führen Peter und Elise zu einem dubiosen Transportunternehmen, das offensichtlich nicht nur harmlose Baustoffe verschifft. Weil er dahinter gekommen war, was diese Frachter wirklich transportierten, musste Hessler sterben.
      Als die Ermittlungen auch im Fall Quirini immer größere Kreise ziehen, wird Peter mitgeteilt, dass das Bundeskriminalamt alle weiteren Recherchen übernimmt. Gleichzeitig erfährt Christoph, dass die Bundesstaatsanwaltschaft den Fall an sich gezogen hat. Der Verdacht liegt nahe, dass in Sachen Quirini so einiges unter den Teppich gekehrt werden soll. Die Brüder Thaler und Kollegin Elise Steininger beschließen, dem Fall auf eigene Faust weiter nachzugehen. Bei der Ex-Geliebten Quirinis finden sie schließlich Hinweise auf einen weiteren Waffentransport. Die Lage wird immer brenzliger, je weiter sie sich in den Fall vertiefen. Schließlich überschlagen sich die Ereignisse. (Text: ZDF)
      Deutsche TV-PremiereSa 10.02.1996ZDF

    Staffel auf DVD & Blu-ray

    Sendetermine

    Fr 12.10.2001
    22:55–00:25
    22:55–
    Sa 27.02.1999
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 01.08.1998
    20:15–21:45
    20:15–
    Sa 10.02.1996
    NEU

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert dich kostenlos, wenn Zwei Brüder online als Stream verfügbar ist oder im Fernsehen läuft.

    Reviews & Kommentare

      Folge zurückFolge weiter

      Auch interessant…