• Folge 44

      Ein Unfall, eine schwere Erkrankung – es gibt viele Gründe, die dazu führen können, dass man seinen eigenen Willen nicht mehr äußern kann. Das müssen dann andere Menschen für einen übernehmen. Jeder hofft zwar, möglichst gesund alt zu werden, aber es ist wichtig, sich diese Frage bereits in jungen und gesunden Jahren zu stellen. Mit einer Patientenverfügung legen Sie schriftlich bindend fest, welche ärztliche Hilfe Sie im Ernstfall wünschen und unter welchen Bedingungen auf ärztliche Maßnahmen verzichtet werden soll. Nur so können Sie dafür sorgen, dass Ihre persönlichen Wünsche auch berücksichtigt werden. Aber worauf gilt es bei der Patientenverfügung zu achten? Wie lässt sich sicherstellen, dass die Verfügung gültig ist? Wer kann dabei helfen? Und: Wie kann man dafür Sorge tragen, dass die Verfügung auch in Notfällen bekannt und griffbereit ist? Das und mehr beantwortet der WISO-Tipp. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 18.11.2019 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 45

      In vielen Familien kommt es nach dem Tod eines Angehörigen zum Streit ums Erbe. Wer das verhindern will und sichergehen möchte, dass das Erbe in die richtigen Hände fällt, sollte frühzeitig ein Testament aufsetzen. Doch was genau kann man in einem Testament regeln, und wie geht das am besten? Helfen Vordrucke mit Standardformulierungen, oder ist eine individuelle Beratung von Experten ratsam? Welche Formen des Testaments gibt es überhaupt? Worauf gilt es zu achten, damit das Testament auch gültig ist? Und wo muss das Testament hinterlegt sein? Das und mehr beantwortet der WISO-Tipp. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 25.11.2019 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine
    • Folge 46

      WISO-Tipp: Solarstrom für Mieter

      Welche Möglichkeiten gibt es? Wer nicht nur Ökostrom benutzen, sondern seinen Solarstrom für den Eigenbedarf sogar selbst erzeugen wollte, brauchte dafür lange Zeit am besten ein eigenes Haus. Denn Eigentümer können in der Regel selbst entscheiden, ob sie Solarpaneele beispielsweise auf ihrem Hausdach installieren möchten. Für Mieter ist solch ein Vorhaben nicht ganz so einfach umsetzbar. Bei einem gemieteten Haus hat der Besitzer zumeist ein Mitspracherecht, wenn Solarpaneele auf seinem Eigentum fest angebracht werden sollen. Noch schwieriger wird es bei einem Mehrfamilienhaus: Über Solarpaneele auf dem Dach dürfen alle anderen Wohnungseigentümer in der Regel mitentscheiden. Neben den Solarpaneelen auf dem Dach gibt es inzwischen aber auch andere Möglichkeiten, Solarstrom für den eigenen Bedarf zu produzieren: zum Beispiel kleine Photovoltaik-Module, die ganz ähnlich funktionieren wie die Solarpaneele für das Dach, sich aber wegen der geringeren Größe auch auf Terrassen und sogar vielen Balkonen anbringen lassen. Der Vorteil: Solche beweglichen Module lassen sich oft auch ohne Einwilligung von Vermietern oder Miteigentümern nutzen. Auch die Installation solcher Photovoltaik-Module ist grundsätzlich einfach. Das Prinzip: Nach dem Aufbau werden die kleinen Sonnenkollektoren einfach in eine ganz normale Steckdose eingesteckt. Danach kann der produzierte Sonnenstrom im gesamten Haus oder der ganzen Wohnung über jede andere Steckdose genutzt werden. Der WISO-Tipp zeigt, wie die kleinen Photovoltaik-Anlagen genau funktionieren, für wen sie sich lohnen, welche Rahmenbedingungen für ihre Nutzung es einzuhalten gilt und ob es noch andere Möglichkeiten gibt, um als Mieter an Solarstrom zu kommen. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 02.12.2019 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 47

      WISO-Tipp: Fake Shops im Netz – Betrüger erkennen

      In vielen Onlineshops werden die neuesten Smartphones, angesagte Schuhe oder Marken-Haushaltsgeräte zu Schnäppchenpreisen angeboten. Dort ist Vorsicht angesagt, denn wer dort zuschlägt, fällt nicht selten auf einen Fake Shop herein. Bei solchen betrügerischen Onlineshops bezahlt der Käufer oft per Vorkasse; geliefert wird gefälschte, mangelhafte oder gar keine Ware. Fake Shops sehen den Internetseiten bekannter Anbieter oft zum Verwechseln ähnlich, sodass es schwer ist, sie als solche zu identifizieren. Polizeibehörden schätzen die jährliche Zahl der Opfer auf mehr als 700 000. Bei den Fake Shops gibt es aber typische Muster. Wie erkennt man die dubiosen Anbieter? Wo ist Misstrauen angebracht? Und was können Sie tun, wenn Sie Opfer geworden sind? Das und mehr erfahren Sie im WISO-Tipp. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 09.12.2019 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • Folge 48

      WISO-Tipp: Hilfe bei den Wohnkosten – Was bringt das neue Wohngeld?

      Die Immobilienpreise sind in den vergangenen Jahren kräftig gestiegen, vor allem in den Ballungszentren. Mieter müssen deshalb immer tiefer in die Tasche greifen. Wer sich die Miete mit seinem Einkommen nicht leisten kann, kann vom Staat eine Unterstützung erhalten. Doch das Wohngeld gibt es nicht für alle. Das Wohngeld ist ein Zuschuss zur monatlichen Miete und muss beantragt werden. Dabei wird die sogenannte Bedürftigkeit geprüft. Ob und wie viel es am Ende gibt, hängt von Einkommen, Wohnort und Größe des Haushalts ab. Die größte Gruppe an Wohngeldempfängern sind Rentner, gefolgt von Familien mit geringem Einkommen. Auch Studenten oder Azubis können Wohngeld beantragen. In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Empfänger jedoch deutlich gesunken. Nach einer Gesetzesänderung soll das Wohngeld ab 2020 wieder attraktiver werden. Es könnten 180 000 Haushalte von Geringverdienen zusätzlich profitieren, so die Prognose. Was ändert sich genau? Für wen kann sich ein Antrag lohnen? Wie viel Unterstützung erhalte ich? Das und mehr klärt der WISO-Tipp. (Text: ZDF)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 16.12.2019 ZDF
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Auch interessant …