zurückFolge 16weiter

    • 16. Toni Vescoli

      Folge 16

      Als 20jähriger gründete Toni Vescoli Les Sauterelles, die anfänglich in Dancings spielten, da es eigentliche Musiklokale erst seit Mitte der Sechzigerjahre gab. „Wir spielten normalerweise vier, manchmal auch sieben Stunden, 350 Tage im Jahr.“ In der zweiten Hälfte der 60er spielte die Band vor allem rockige Covers, aber auch Eigenkompositionen – und dies quer durch die Schweiz und Italien. Der Durchbruch gelang ihnen 1968 mit dem Song „Heavenly Club“. Der Hit gelangte sofort auf Platz 1 der Schweizer Hitparade und wurde in ganz Europe, den USA und Japan veröffentlicht. Trotzdem kam es zu mehreren Besetzungswechseln, bevor sich die Band 1969 schliesslich auflöste. Toni Vescoli war fortan Solo als Singer-Songwriter zunächst mit englischen Texten, dann in Mundart unterwegs. Mit gutem Erfolg. 1974 zählte er zu den zehn Interpreten in der Schweiz, die am meisten Platten verkauften. (Text: SRF)

      Original-Erstausstrahlung: So 09.09.2012 SF 1
      1. Reviews/Kommentare
      2. Cast
      3. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Cast

      Sendetermine

       So 09.09.2012
      23:10–00:00
      23:10–SF 1
      evt. ältere Sendetermine sind noch nicht erfasst

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Stars im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …