mit Hase Cäsar & Arno Görke – 1979, Folge 1–15weiter

    • vom NDR/WDR
    • 50 Min.

      Hase Cäsar hat sich eine Ehrendoktor-Urkunde besorgt und eröffnet nun gemeinsam mit seinem Freund Arno als „Krankenschwester“ eine Arztpraxis. Ihr erster Patient ist der Sänger Mike Krüger, der Probleme mit seinem Gewicht hat. Außerdem gibt’s neue Abenteuer mit dem Hund Puggy und dem Löwen Fips, die bereits 1978 in der „Plumpaquatsch“-Reihe zu sehen waren – sowie einen lustigen Trickfilm. (Text: Hörzu 01/1979, S. 40)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 08.01.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Domino und seine Freunde haben im Garten einen Maulwurf gefangen, der Ihnen die schönen Beete zerstört hat. Außerdem gibt’s den rumänischen Trickfilm „Der Berg“ und neue Folgen aus den Serien „Fips, der Löwe“ und „Papa, Charlie hat gesagt … “. Natürlich erlebt auch der Hase Cäsar Aufregendes: Er will einen Betriebsausflug machen. Aber es regnet. (Text: Hörzu 03/1979, S. 48)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 22.01.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Hase Cäsar präsentiert wieder lustige Geschichten: Lolek und Bolek schwänzen die Schule. In einer Bildergeschichte denkt ein kleiner Junge darüber nach, was er als Erwachsener anders machen würde. Und ein Zeichentrickfilm erzählt von einem Gespenst, das eine ganze Schule auf den Kopf stellt. (Text: Hörzu 04/1979, S. 48)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 29.01.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Hase Dr. h. c. Cäsar soll einen Schneemann kurieren, der sich erkältet hat. Cäsar verordnet eine Bestrahlung, unter der nicht nur die Erkältung dahinschmilzt. Nach diesem Mißgeschick eine neue Folge von „Fips, der Löwe“, der von einer Biene gestochen wird. Und in einem Zeichentrickfilm helfen „Coco und Rocco“ einer kleinen Ente aus der Klemme. (Text: Hörzu 06/1979, S. 48)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 12.02.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Hase Cäsar ist heute in Köln zu Besuch, wo er wieder seine superschlauen Kommentare zum besten gibt. Auch Lolek und Bolek sind dabei, diesmal als Gärtner im Kampf gegen Schädlinge. Die Bildergeschichte stellt einen Zirkus vor. Der Verkehrsspot informiert über Bremsen. Und ein Zeichentrickfilm erzählt vom gehfaulen Briefträger. (Text: Hörzu 07/1979, S. 60)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 19.02.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 25 Min.

      Heute muß nicht nur Spaß sein, weil Rosenmontag ist. Sondern auch, weil der Hase Cäsar in seiner Sendung immer wieder ulkige Kommentare zu seinen lustigen Filmen gibt. Dabei sind wieder Lolek und Bolek. (Text: Prisma 08/1979, S. 10)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 26.02.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Meeresgott Neptun ist wütend, weil „Fips, der Löwe“ sein schönes Meer mit Farbe verunreinigt hat. Neptun entführt Fips und Milli in sein Unterwasser-Reich, und dort erlebt Fips Abenteuer mit Kraken, Haien, Tintenfischen. Dann wird in einem Kurzspielfilm „Opa Krögers Geheimnis“ gelüftet. Zum Schluß taucht Hase Cäsar in einer Puppenszene auf. (Text: Hörzu 09/1979, S. 64)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 05.03.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Löwe Fips und Milli fliegen mit Seifenblasen in den Weltraum. Nach langer Reise landen sie auf einem fremden Stern und entdecken zu ihrer Verwunderung, daß er schon bewohnt ist: von seltsamen Blumenwesen. Nach diesem Abenteuer der Trickfilm „Pfannkuchen mit Überraschungen“ sowie eine Folge aus der Sendereihe „Papa, Charly hat gesagt“. (Text: Hörzu 11/1979, S. 70)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 19.03.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Kati ist so faul, daß sie sogar auf dem Feld bei der Arbeit einschläft. Eines Tages wird sie von einer Kröte geweckt und auf ein Schloß gebracht. Hier soll Kati sieben Jahre bleiben, ohne zu arbeiten. Das ist der stinkfaulen Kati gerade recht … 

      Ein Puppenfilm erzählt von Rübezahl und den bärtigen Frauen. Der Verkehrsspot informiert übers Getriebe. Und der Trickfilm „Liiiebe“ handelt von einer Spinne, die mit einem bedeutenden Schriftsteller zusammenlebt. (Text: Hörzu 12/1979, S. 74)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 26.03.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Domino und seine Freunde helfen einem alten Mann und bekommen zur Belohnung einen Wunschring und andere Wunderdinge geschenkt, mit denen sie auf dem Jahrmarkt lustige Abenteuer erleben … 

      Ein Puppentrickfilm erzählt, wie Katze und Maus Freundschaft schließen. Der Zeichentrickfilm handelt von zwei Fischen, die Hochzeit feiern wollen. Außerdem eine Folge von „Papa, Charly hat gesagt … “ und Spaß mit dem Hasen Cäsar. (Text: Hörzu 14/1979, S. 72)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 09.04.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Dr. h. c. Cäsar „verarztet“ wieder einen prominenten Gast: den Sänger Jürgen von der Lippe. Zuvor beginnt die erste Folge einer Schattenspiel-Reihe nach indischen Volksmärchen: „Was der Baum Kandali erzählt“. Ein alter König schickt seine drei Söhne aus, eine Zauberfrucht zu suchen, die ihm die Jugend zurückgeben soll. (Text: Hörzu 16/1979, S. 76)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 23.04.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Ist Cäsar ein Hasenfuß? Das wird sich zeigen, denn bei ihm wimmelt es heute von Geistern und Gespenstern. Gleich im ersten Puppenfilm tritt Rübezahl auf, der einen übermütigen Wanderburschen das Fürchten lehrt. Auch „Thinky, der Computer“ läßt sich etwas Gespenstisches einfallen. Danach wollen James und Polly dem „Geheimnis von Adlington“ auf die Spur kommen. Es geht um einen kostbaren Familienschatz. Zum Schluß ein Film nach Heinrich Spoerl: „Der Willi und ich“. (Text: Hörzu 17/1979, S. 68)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 30.04.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Dr. h. c. Cäsar hat was übrig für Gitte. Er hilft der Sängerin, die als Kind immer die abgelegten Sachen ihrer Geschwister auftragen mußte, bei der Lösung ihrer Kleider- und Verlobungsprobleme. Außerdem gibt es eine Geschichte „Das höchste hartgekochte Ei der Welt“ und ein Schattenspiel nach einem alten Märchen aus Indien. (Text: Hörzu 18/1979, S. 78)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 07.05.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Aus den „Beratungen aller Art“ wird heute nicht viel: Cäsars Praxis muß renoviert werden. Als Designer beschäftigt sich Stargast Kurt Klopsch mit der künstlerischen Ausgestaltung des Raums. Hanni Vanhaiden ersetzt Arno, der ausgerechnet heute eine Erbschaft abholen muß. – Außerdem: „Der Tiger im Supermarkt“, „Was der Baum Kandali erzählt“ und eine neue Folge von „Papa, Charlie hat gesagt … “. (Text: Hörzu 20/1979, S. 74)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 21.05.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine
    • 50 Min.

      Superhase Cäsar meldet: „Liebe Kinder und andere Menschen – mein Freund Arno und ich haben eine neue Platte für Euch gemacht. Tschüß, viel Spaß!“

      In der Flimmerkiste kündigt Cäsar gutgelaunt den Puppenfilm „Rübezahl und die Glasmacher“ an, die Bildergeschichte „Hans-Erich, der kleine Eisbär“ und den zweiten Teil des spannenden Krimis „Geheimnis von Adlington“. (Text: Hörzu 21/1979, S. 68)

      Deutsche Erstausstrahlung: Mo 28.05.1979 ARD
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Spaß muß sein im Fernsehen läuft.

    Auch interessant …