9 Folgen, Folge 1–9

    • von Axel Höber, Episodenführer aus: FF-Dabei 36 - 45/1975 und 01 - 09/1977
    • Folge 1

      Leonard Pietraszak spielt die Hauptrolle in der neuen polnischen Abenteuerserie. Er verkörpert einen polnischen Edelmann, der seinen Dienst als Offizier beim Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg aufkündigt, weil er mit der gegen die polnische Krone gerichteten Politik des Kurfürsten nicht einverstanden ist. Er begibt sich auf dem Weg nach Warschau, um dort über die Zustände zu berichten. Diese Reise wird für ihn ein lebensgefährliches Unternehmen. Aber Krystof Dowgird – so heißt der Held – ist ein mutiger und draufgängerischer Mensch. Und zum ersten Mal setzt sich der junge Offizier für das Wohl seines Volkes ein.

    • Folge 2

      Nur ein Wunder kann Oberst Dowgird (Leonard Pietraszak) aus dem Moor retten, in das sie von ihren Verfolgern getrieben wurden. Die Filmschöpfer stützen sich auf historische Ereignisse und geben in einer abenteuerlichen Handlung einen Einblick in den brandenburgischen Militärstaat, der den Widerstand der Volksmassen und Stände im Herzogtum Preußen – dem späteren Ostpreußen – mit Beamtenwillkür und Waffengewalt zu brechen versucht.

    • Folge 3

      Unerschrocken setzt sich Magda (Anna Senink) gegen handgreifliche brandenburgische Eindringlinge zur Wehr. Die junge polnische Adlige hat keinen Augenblick gezögert, ihr Hilfe dem Oberst Dowgird bei der Flucht zu gewähren.

      Die Schauspielerin Anna Senink auch bei uns durch viele Filme bekannt, gehört zu den populärsten Schauspielerinnen Polens. Sie besitzt ein lebhaftes Temperament und beherrscht eine vielfältige Palette künstlerischer Arbeitsmittel.

    • Folge 4

      Trotz der gefährlichen Situation muß die hübsche Juliane (Joanna Kustiewicz) Zeit gewinnen, Zeit für Krzystof Dowgird, den sie und ihre Komödiantengruppe schon ein zweites Mal vor den Verfolgern verstecken konnten. Erst jenseits der preußischen Grenze ist er in Sicherheit. Dowgird jedoch, kaum daß er die Landstraßen Polens erreicht hat, steht ganz plötzlich seinem größten und gefährlichsten Widersacher gegenüber, dem Markgrafen von Ansbach. Geheime Dokumente sind nach Warschau unterwegs, deren Inhalt Verrat an den preussischen Ständen bedeutet, ein gegen Polen gerichteter Anschlag des Kurfürsten von Brandenburg.

    • Folge 5

      Die schwarze Tasche mit der geheimen Kurierpost, die Krystof Dowgird (Leonard Pietraszak) in den Händen hält, ist nicht mit Gold aufzuwiegen. Markgraf von Ansbach will sie um jeden Preis wiederhaben, denn er weiß, was es auch für ihn bedeutet, wenn der polnische Adel und der König von dem Verrat des Kurfürsten erfahren. Ansbach schreckt deshalb auch vor hinterhältigsten Mitteln nicht zurück.

    • Folge 6

      Seit Krzystof Dowgird (Leonard Pietraszak) der hübschen Anna (Elzbieta Starostecka) begegnet ist, hat er einen Grund mehr, für immer in Warschau zu bleiben. Verliebt bis über beide Ohren, ist er geneigt, Gefahren zu bagatellisieren. Er kennt allerdings auch nicht die Winkelzüge, mit denen seine Widersacher arbeiten.

    • Folge 7

      Es wird den Damen nicht ohne Schwierigkeiten gelingen, von diesen beiden Herren (Cesary Baszowski, und Jozef Nalberczak) zu erfahren, wo sich Oberst Dowgird zur Zeit aufhält. Der Wein hat seine Wirkung getan. Fräulein Anna (Elzbieta Starostecka) aber sorgt sich mit Recht um ihren Bräutigam, der seit Stunden spurlos verschwunden ist. Und Fräulein Magda (Anna Siniuk) weiß: Wo Dowgird ist, ist ihr Casper nicht weit.

    • Folge 8

      Das war der bösartigste und hinterhältigste Schlag, den die Brandenburger gegen Oberst Dowgird und damit gegen die polnische Krone geführt haben. Während im Schloß des Kronhetmans Dowgirds Verlobung mit Anna Ostrowska vorbereitet wird, gelingt es Graf von Ansbach, Dowgird mit einer gemeinen Lüge in die Kürfürstliche Residenz zu locken. Anna wird vergebens auf ihren Bräutigam warten, denn niemand im Schloß weiß, wo Dowgird ist.

    • Folge 9

      Die Herren (Joszef Nalberczak), Ryszard Pietruski und Cesary Julski haben es sehr eilig. Schließlich geht es um die Rettung Oberst Dowgirds, der mit einer kurfürstlichen Postkutsche in diesem Augenblick verschleppt wird. In einem kurfürstlichen Postwagen wurde Oberst Dowgird entführt. Das kann Oberst Pilich herausfinden, aber beweisen kann er es nicht. Hier kann nur noch der Kronhetman helfen und Magda (Anna Siniuk) muß sie zu ihn führen.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Schwarze Wolken im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…