Schülergeschichten Wie die Klasse 6b ein Schuljahr erlebt
    D 1980
    Deutsche Erstausstrahlung: ARD

    Etwa 20 Schüler eines Stuttgarter Gymnasiums durchleben in sechs Stationen das Schuljahr einer fiktiven sechsten Klasse. Dabei sind alle Schüler gleichwertige Darsteller und die ganze Serie ist extrem lebensecht und realistisch gespielt, wie man das nirgends heute mehr findet. (Text: Gejax)

    Schülergeschichten – Community

    • (geb. 1967) am

      Die Serie kann man zum Zeitpunkt dieses Kommentars noch komplett bei Youtube ansehen. Leider in schlechter Qualität. Ich habe die Folgen geladen und mit 'Film9' remastert. Leider kann ich sie wegen des Copyrights nicht in der verbesserten Version hochladen.


      Zum Inhalt: Absolut realistisch, als würde jemand heimlich mitfilmen. Heute nirgendwo mehr in Deutschland so zu bekommen. Ich bin Baujahr '67 und finde den Zeitsprung dorthin super, denn ich wurde '74 verspätet eingeschult und war '80 in der sechsten Klasse. :o) 
    • (geb. 1964) am

      Ich biete gerade Folge 1 und 3 als VHS-Kassetten bei ebay an.
      Einfach nach Schülergeschichten in Filme und DVDs suchen.suchen
    • am

      Die hätte ich auch gern. Haben wir damals als Geschwister zusammen geschaut.
    • am

      Die hätte ich auch gern. Kann mich noch gut daran erinnern.
    • (geb. 1976) am

      Ich hätte die auch sooo gerne. Vielleicht können wir was tauschen? Habe auch noch viele Schätzen, die es nicht zu kaufen gibt. Schreib mir einfach: spectre@ok.de
      :-)

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    6 tlg. dt. Jugendserie von Peter Scheibler, Regie: Frank Strecker.

    Cliquenbildung, Jugendliebe, Mathearbeiten, Notenangst und ein Selbstmordversuch in der Klasse 6b des Erich-Kästner-Gymnasiums: Ein ganz normales Schuljahr. Frau Wegener (Hilde Ziegler) ist die Klassenlehrerin, Dr. Keiper (Martin Schwab) der Mathelehrer, Frau Lettner (Lisa Kunzmann) die schüchterne Referendarin.

    Die sechs 45 minütigen Folgen schilderten ein ganzes Schuljahr von Anfang bis Ende. Die Geschichten waren erfunden, basierten aber auf Zuschriften, die Autor Peter Scheibler von Schülern erhalten hatte, und den Erfahrungen seiner Tochter. Gedreht wurde am Fanny-Leicht-Gymnasium in Stuttgart-Vaihingen. Die Serie lief am Vorabend.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Schülergeschichten im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Auch interessant …