zurückDoppelfolgenweiter

    • Von deutschen Kaisern – Aachen und Speyer

      30 Min.

      Über 1.100 Jahre ist es her, dass Karl der Große Aachen zum Mittelpunkt seines Reiches wählte. Auf den Ruinen einer römischen Therme ließ er hier seine Pfalzkapelle errichten. Dieser achtseitige Zentralbau mit seinem sechzehnseitigen Umgang bildet den Kern des heutigen Doms. Karl verdeutlichte mit der Kirche seinen Machtanspruch, Erbe des Römischen Reiches zu sein. Nach seinem Tod verlangte bald der Strom der Pilger nach mehr Raum. So wurde eine Kapelle nach der anderen dazu gefügt. Im Osten steht dem Oktogon ein Chor vor, welchen gotische Baumeister im 15. Jahrhundert als Raum für den Karlsschrein konstruierten. Dieser Film offenbart nicht nur die Geschichte des Domes, sondern auch seine spirituelle Dimension, unter die Karl der Große ihn stellte. (Text: SWR)

      Deutsche Erstausstrahlung: Di 30.01.2007 SWR Fernsehen
      1. Reviews/Kommentare
      2. Sendetermine

    Reviews und Kommentare zu dieser Folge

      Sendetermine

       Di 30.01.2007
      23:30–00:00
      23:30–SWR Fernsehen NEU

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Schätze der Welt im Fernsehen läuft.

      Auch interessant …