• Peppino

      Deutsche Erstausstrahlung: 03.01.1984 ZDF

      Der kleine Sizilianer Peppino erfährt, was es bedeutet, ein Emigrantenkind zu sein. Der Vater arbeitet in der Schweiz. Später siedelt auch die Mutter mit den Kindern dahin über. In der Schule erschweren Peppino Sprachschwierigkeiten und Vorurteile seiner Mitschüler die Eingewöhnung. Erst durch die Freundschaft einer Mitschülerin und die Unterstützung ihrer Eltern wird das Leben für ihn erträglich. (Text: E. Lesener)

      gezeigt bei Hit-Woch

      Peppino – Community

      Damiano (geb. 1975) am 06.12.2009: hallo meik, hallo rené
      die titelmelodie ist aus françois truffauts "le dernier métro" (geschrieben von georges delerue)
      gruss, damiano
      René (geb. 1969) am 16.11.2009: Hallo Meik,
      bin per Zufall erst heute hier wieder vorbeigesurft. Herzlichen Dank für die Info, super
      Meik (geb. 1962) am 31.08.2008: Hallo René
      Zur Musik kann ich dir einiges sagen:

      "Imagine" von John Lennon (hast du schon genannt)
      "Chi mai" (Der Profi) von Ennio Morricone,
      "Le vent, le cri" (Der Profi) von Ennio Morricone
      "Anger and Tarantella" (Allonsanfan) von Ennio Morricone
      "Cavatina" von John Williams (sehr melancholisch!)
      "Agenten sterben einsam" Titelmusik (Where Eagles Dare) von Ron Goodwin (verwendet bei der Flossfahrt von Andi - diese CD ist sehr schwer zu finden!)

      Die Titelmelodie der Serie Peppino kenne ich leider selber nicht. Wer kennt sie?
      Gruss Meik
      Patrick Gianinazzi (geb. 1975) am 19.08.2008: Hoi Annelis, Hoi Röbi...
      Ja schöni Errinnerige a öisi Schulzyt im Brummatt/Munzinger
      :-)
      Ha die beid Links vom Peppino grunde... viel Spass
      http://www.youtube.com/watch?v=9nA92_Mmi4E
      http://www.youtube.com/watch?v=AkHmVlApKjU&feature=related

      Patrick
      pgianinazzi@bluewin.ch
      ROBERTO LOZANO (geb. 1975) am 03.08.2008: HALLO ANNELIESE LÜSCHER.NA
      KLAR DAS ES ICH BIN.HAST DU VIELEICHT EINE E-MAIL ADRESSE. MEIN E-MAIL IST ROBERTO@ORINCON.ES.MANN DAS IST ZUFALL. ICH FREUE MICH SEHR ETWAS VON DICH ZU HÖREN KÖNNEN.ENTCHULDIGE MICH AUF MEIN DEUTSCH, ES IST LANGE HER DAS ICH NICHTS SCHREIBE.
      CHREIB BITTE ZURÜCK. EIN GRUSS : RÖBI

      Cast & Crew

      Dies und das

      Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

      8 tlg. ital. Jugendserie (Peppino; 1983), die auf dem Roman Komm wieder, Pepino (ja, im Buch nur mit einem einzelnen p in der Mitte) von Eveline Hasler basierte.

      Der neunjährige Peppino (Orazio Pulvirenti) zieht mit seinen Eltern (Fernando Jelo und Nellina Lagana) von Elba in die Schweiz, wo er sich zunächst fremd fühlt und mühsam zurechtfinden muss. Die meisten Mitschüler hänseln ihn, nur mit seiner Banknachbarin Moni (Edith Vieli) freundet sich Peppino sofort an. Und auch deren Bruder Andi (Christoph Meyer), der dem Neuen zunächst skeptisch gegenübersteht, wird schließlich Peppinos Freund.

      Die Episoden waren 25 Minuten lang und liefen dienstagnachmittags.

      Erinnerungs-Service per E-Mail

      Wir informieren Sie kostenlos, wenn Peppino im Fernsehen läuft.