Peppino
    I / A / D 1983
    Kinder
    Deutsche ErstausstrahlungZDF
    Der kleine Sizilianer Peppino erfährt, was es bedeutet, ein Emigrantenkind zu sein. Der Vater arbeitet in der Schweiz. Später siedelt auch die Mutter mit den Kindern dahin über. In der Schule erschweren Peppino Sprachschwierigkeiten und Vorurteile seiner Mitschüler die Eingewöhnung. Erst durch die Freundschaft einer Mitschülerin und die Unterstützung ihrer Eltern wird das Leben für ihn erträglich. (Text: E. Lesener)

    Peppino – Community

    • (geb. 1972) am

      https://medien.srf.ch/-/start-der-serie-peppino-von-mario-cortesi

      "1. Dezember 1983: Start der Serie «Peppino» von Mario Cortesi
      An diesem Donnerstag startet die achtteilige Kinderserie «Peppino»..."
    • (geb. 1975) am

      Hi, bisschen lange her, aber kannst Du evtl. den ein oder andern mal fragen, wo das Steinhaus steht bei welchem gedreht wurde, wenn es denn überhaupt noch steht, oder einfach wo man das in Google Earth ca. findet? Ich hab nämlich ein bisschen geforscht. Herausgefunden habe ich, dass um die Region Acireale gedreht wurde. U.a. die Kirche in Trecastagni und der Hafen in Santa Maria la Scala. Finde es spannend zu sehen, mit der heutigen Möglichkeit von Street View und Satellitenbildern. Danke! :-)
    • (geb. 1972) am

      https://www.youtube.com/watch?v=b9AyJRCNiSk
    • (geb. 1972) am

      Die ganze Serie, aber mit einer geografischen Einschränkung
      https://www.srf.ch/play/suche?query=peppino
    • (geb. 1975) am

      hallo meik, hallo rené
      die titelmelodie ist aus françois truffauts "le dernier métro" (geschrieben von georges delerue)
      gruss, damiano

    Cast & Crew

    Dies & das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):8 tlg. ital. Jugendserie (Peppino; 1983), die auf dem Roman Komm wieder, Pepino (ja, im Buch nur mit einem einzelnen p in der Mitte) von Eveline Hasler basierte.
    Der neunjährige Peppino (Orazio Pulvirenti) zieht mit seinen Eltern (Fernando Jelo und Nellina Lagana) von Elba in die Schweiz, wo er sich zunächst fremd fühlt und mühsam zurechtfinden muss. Die meisten Mitschüler hänseln ihn, nur mit seiner Banknachbarin Moni (Edith Vieli) freundet sich Peppino sofort an. Und auch deren Bruder Andi (Christoph Meyer), der dem Neuen zunächst skeptisch gegenübersteht, wird schließlich Peppinos Freund.
    Die Episoden waren 25 Minuten lang und liefen dienstagnachmittags.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    TV Wunschliste informiert Sie kostenlos, wenn Peppino im Fernsehen läuft.

    Auch interessant…