Deutsche Erstausstrahlung: ZDF

    Serie, die meist in abgeschlossenen Geschichten vom Auf und Ab in Kinderfreundschaften erzählt.

    gezeigt bei Ferienfieber

    Achterbahn auf DVD

    Achterbahn – Community

    (geb. 1981) am : Cool, kommen da noch mehr Folgen? Ich würde gerne von Anfang an schauen.
    am : Neuer Youtube-Kanal für alle Fans der Serie:

    www.youtube.com/channel/UCF567T3s68zde9EP7jyU_tg/
    (geb. 1985) am : bisher aber noch nicht auf youtube reingelegt oder ?
    (geb. 1985) am : Komisch mittlerweile ist auf Wikipedia alles darüber zu lesen und wie die Schauspielerinnen hiessen usw.

    der Name meryem oder Miriam oder in sonstiger Kombination taucht dort nicht auf. Hattest du da eine Hauptrolle?
    (geb. 1985) am : Wow sehr interessant. An genau diese Folge mit dem Jungen mit türkischen Migrationshintergrund und dem deutschen konnte ich mich auch erinnern

    das war übrigens eine Zeit die mich an heute erinnert. Das waren damals auch rechtspopulisten von der REPUBLIKANER die damals gegen migranten hetzten

    und heute haben wir wieder so eine rassistische Partei mit AFD
    Teile und Herrsche

    Und diese Folge war wirklich gut. eine andere Folge war Der Andere (1993) wo ein junge Sohn von geschiedenen Eheleuten aufs Gymnasium kommt und einen Jungen in der Klasse hat, dessen Stiefvater sein Vater ist

    tolle Serie

    Cast & Crew

    Dies und das

    Aus dem Fernsehlexikon von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier (Stand 2005):

    69 tlg. dt. Episodenreihe für Kinder mit in sich abgeschlossenen und voneinander unabhängigen Kurzfilmen über ungewöhnliche Kinderfreundschaften, die aus der Kinderperspektive erzählt werden. Wechselnde Charaktere und Hauptdarsteller stehen im Mittelpunkt der Geschichten, in denen es oft um die Überwindung von Schwierigkeiten und Ängsten geht.

    Die halbstündigen Folgen liefen den frühen 90er Jahren mittwochnachmittags und später am Samstagvormittag, in unregelmäßigen Abständen folgten, meist blockweise, neue Folgen im Vormittagsprogramm am Wochenende. Innerhalb der Reihe liefen auch die beiden Dreiteiler „Ein Hund namens Freitag“ und „Liebe, Lügen und Geheimnisse“. Die Folge „Die Spezialistenshow“ des Regisseurs Marc-Andreas Bochert aus dem Jahr 2001 wurde im Folgejahr mit dem Prix Jeunesse International ausgezeichnet.

    Erinnerungs-Service per E-Mail

    Wir informieren Sie kostenlos, wenn Achterbahn im Fernsehen läuft.

    Weiterführende Links

    Transparenzhinweis

    * Für so gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.

    Auch interessant …