Upfronts 2022: Die verlängerten und eingestellten FOX-Serien

    Kontinuität trotz Arbeit am Neuaufbau

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 17.05.2022, 13:44 Uhr

    Verlängert bei FOX: „9-1-1: Lone Star“, „Die Simpsons“ und „Call Me Kat“ – Bild: FOX
    Verlängert bei FOX: „9-1-1: Lone Star“, „Die Simpsons“ und „Call Me Kat“

    Der US-Sender FOX befindet sich weiterhin in einer langfristigen Übergangsphase, nachdem die Eigner den Sender von seinem bisherigen Haupt-Content-Lieferanten, dem Produktionsstudio 20th Century Fox TV (mittlerweile 20th Television), getrennt hatten. So tastet man sich nach und nach in unbekanntes Gebiet vor.

    Die Trennung von Sender und Produktionsstudio (durch den Verkauf weiter Teile von 21st Century Fox an The Walt Disney Company für über 70 Milliarden US-Dollar) stellt gerade in den Zeiten des immer mehr zum Mainstream werdenden Streamings eine Herausforderung für FOX dar: Denn gerade jetzt ist eigentlich die Zusammenarbeit linearer Sender mit einem Produktionsstudio und einem eigenen Streaminganbieter der Weg, um Serien gewinnbringend zu vermarkten.

    Die Geschehnisse im Umfeld der jüngsten Upfronts haben gezeigt, dass es sich für FOX nicht einmal rechnet, die beim jungen Publikum (für aktuelle Maßstäbe) sehr erfolgreiche Serie „9-1-1 Notruf L.A.“ „einfach so“ zu verlängern (fernsehserien.de berichtete). Stattdessen musste um die Lizenzgebühr gefeilscht werden, weil alte Automatismen sich einfach nicht mehr rechnen.

    Während FOX sich nach der Trennung von 20th Television zunächst den tiefen Griff in die gut gefüllten Taschen für Football-Rechte geleistet hat, hat dem Sender mittlerweile jemand mit noch tieferen Taschen die Rechte weggeschnappt: Prime Video. So hat FOX in der anstehenden Season noch zwei weitere Programmstunden zu füllen. Da wundert es nicht, dass FOX die meisten seiner Serien verlängert hat.

    Generell im Wandel befindet sich bei FOX auch der Block mit animierten Comedys, die traditionell ebenfalls bei 20th Television eingekauft werden, und FOX versucht, nun eigene Formate aufzubauen. Aktuell ist die Animation Domination mit den Serien um „Die Simpsons“ noch durch eine vorherige, mehrjährige Verlängerung gesichert, aber in den kommenden Monaten muss wieder verhandelt werden.

    Verlängert

    „9-1-1 Notruf L.A.“ (für Staffel 6), „9-1-1: Lone Star“ (für Staffel 4), „Atlanta Medical“ aka „The Resident“ (für Staffel 6), „Bob’s Burgers“ (für Staffel 13), „The Cleaning Lady“ (für Staffel 2), „Call Me Kat“ (für Staffel 3), „Family Guy“ (für „Staffel 21“ – bei der Serie gibt es unterschiedliche Zählweisen), „Fantasy Island“ (für Staffel 2), „The Great North“ (für Staffel 3), „HouseBroken“ (für Staffel 2); „Die Simpsons“ (für Staffel 34), „Welcome to Flatch“ (für Staffel 2).

    Eingestellt

    „Ein großer Sprung“ aka „The Big Leap“ (nach Staffel 1), „Our Kind of People“ (nach Staffel 1), „Pivoting“ (nach Staffel 1)

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen