„9-1-1 Notruf L.A.“ und vier weitere Serien bei FOX in letzter Sekunde verlängert

    US-Sender hat es vor seinen Upfronts spannend gemacht

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 17.05.2022, 11:38 Uhr

    Der Hauptcast von „9-1-1 Notruf L.A.“ – Bild: FOX
    Der Hauptcast von „9-1-1 Notruf L.A.“

    Am Tag der Upfronts-Präsentation hat FOX fünf Serienverlängerungen verkündet: Die drei Dramaserien „9-1-1 Notruf L.A.“, „9-1-1: Lone Star“ und „The Resident“ (in Deutschland als „Atlanta Medical“ bekannt) gehen weiter, ebenso die Comedyserien „Call Me Kat“ und „Welcome to Flatch“.

    Die Verantwortlichen beim US-Sender FOX hatten es spannend gemacht und in der Nacht vor der eigenen Feierstunde, bei der man immerhin von den Werbekunden mehrere Hundert Millionen an Zusagen für Werbebuchungen loseisen will, für diese fünf Serien noch keine neuen Verträge unter Dach und Fach gebracht. Am Morgen, bei einer Pressekonferenz, konnte man die Unterzeichnung dreier Verträge vermelden, abends zur Upfronts-Veranstaltung dann alle fünf.

    Deadline meldet, dass der Hintergrund der langgezogenen Verhandlungen einerseits in der Tatsache begründet liegt, dass der Sender FOX und das Produktionsstudio 20th Television (ehemals 20th Century Fox Television) eben nicht mehr zu einer Firma gehören und andererseits daran, dass im anbrechenden Streaming-Zeitalter die alten Gepflogenheiten und etablierten Lizenz-Modelle gerade bei langlebigen Serien (Produktionskosten steigen, lineare Zuschauerzahlen bröckeln) für den Sender kaum noch wirtschaftlich sind. So mussten beide Seiten Konzessionen machen.

    „9-1-1 Notruf L.A.“ ist bei den Broadcast-Networks eine der erfolgreichsten Serien. Jede neue Folge wird von durchschnittlich 8,2 Millionen Zuschauern insgesamt gesehen, das Rating in der umworbenen Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen beträgt 1.4 (Live+7-Day-Zeitraum) – das Zielgruppenrating ist das zweithöchste hinter „This Is Us“ bei NBC. So hätte man eigentlich erwartet, dass FOX die Verlängerung für eine sechste Staffel durchwinkt. Hauptrollen in der Ersthelfer-Serie haben aktuell Angela Bassett, Peter Krause, Oliver Stark, Aisha Hinds, Kenneth Choi , Jennifer Love Hewitt, Ryan Guzman, Corinne Massiah, Marcanthonee Reis, Gavin McHugh und John Harlan Kim.

    Für eine vierte Staffel verlängert wurde die ebenfalls erfolgreiche Schwesterserie „9-1-1: Lone Star“. Der Ableger vom gleichen Produktionsteam beschäftigt sich mit einem Feuerwehrhaus in Austin, Texas, die Hauptrollen haben Rob Lowe, Gina Torres, Ronen Rubinstein, Sierra Aylina McClain, Jim Parrack, Natacha Karam, Brian Michael Smith, Rafael Silva, Julian Works, Brianna Baker, Kelsey Yates und Skyler Yates.

    Auch Fans von „Atlanta Medical“ können sich freuen: Das Krankenhausdrama erhält eine sechste Staffel. Nach diversen Castveränderungen im Laufe der Zeit haben aktuell Matt Czuchry, Manish Dayal, Bruce Greenwood, Malcolm-Jamal Warner, Jane Leeves, Jessica Lucas, Anuja Joshi und Miles Fowler die Hauptrollen.

    Wie die meisten Konkurrenz-Networks tut sich FOX aktuell schwer, eine Comedyschiene aufzubauen. Immer wieder werden Serien nach nur einer Staffel abgesetzt, weil sei beim Publikum nicht ziehen. Das Problem verstärkte sich, seit „Last Man Standing“ vom Sender ging. Nach Anlaufschwierigkeiten mit der ersten Staffel scheint sich „Call Me Kat“ mit Mayim Bialik in der Titelrolle als neue Stütze zu etablieren. Daher war eine Verlängerung für eine dritte Staffel sehr wahrscheinlich. In Deutschland ist die Serie bisher nur bei ProSieben Fun zu sehen. Die weiteren Hauptrollen haben Swoosie Kurtz, Leslie Jordan, Kyla Pratt, Julian Gant, Cheyenne Jackson und Christopher Rivas.

    Während die Verlängerung von „Call Me Kat“ unter den Comedys recht sicher war, war lange die Frage offen, was die zweite überlebende Serie sein würde, da FOX mit „Pivoting“ und „Welcome to Flatch“ zwei Wackelkandidaten hatte. Letztendlich konnte sich „Flatch“ durchsetzen. In der Kleinstadt-Comedy haben Holmes, Sam Straley, Justin Linville, Taylor Ortega, Krystal Smith, Aya Cash und Seann William Scott die Hauptrollen. Sky holt die Serie ab kommender Woche bereits via Sky Comedy nach Deutschland (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1976) am

      das wurde aber auch langsam mal Zeit, dass die beiden 911 Serien ihre Verlängerungen bekommen haben.

      weitere Meldungen