„Twin Peaks“: Komplette Cast-Liste des Revivals veröffentlicht

    Rückkehrer und Neuzugänge nun offiziell

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 25.04.2016, 23:01 Uhr

    „Twin Peaks“ – Bild: Showtime
    „Twin Peaks“

    Das monatelange Rätselraten ist beendet und Kyle MacLachlan ist nicht länger alleine auf weiter Flur. Nun steht fest, wer außerdem alles nach „Twin Peaks“ zurückkehren wird und wer neu mit im Ensemble ist. Am Montag haben David Lynch und Showtime eine komplette Cast-Liste für das Revival der Kultserie veröffentlicht. Auf ihr finden sich satte 217 Namen, darunter auch zahlreiche liebgewonnene Rückkehrer.

    Zu denen gehört auch die im vergangenen September verstorbene ‚Log Lady‘ Catherine E. Coulson. Bereits zuvor war spekuliert worden, ob die Schauspielerin vor ihrem Tod noch neue Szenen hatte drehen können.

    Auch Sheryl Lee, Sherilyn Fenn, Mädchen Amick, David Duchovny, Michael Horse, Dana Ashbrook, Miguel Ferrer, Ray Wise, Grace Zabriskie, Peggy Lipton, Everett McGill und David Lynch selbst haben ihre Rollen aus der Originalserie noch einmal aufgenommen.

    Die prominentesten Neuzugänge des Revivals sind Naomi Watts, Richard Chamberlain, Amanda Seyfried, Ashley Judd, Jennifer Jason Leigh, Laura Dern, Ernie Hudson, Michael Cera, Trent Reznor, Jessica Szohr, Jane Levy, Robert Knepper, Jim Belushi, Tom Sizemore, Ethan Suplee, Balthazar Getty, Bailey Chase, David Koechner und Larry Clarke.

    Die Dreharbeiten zu den neuen Folgen sind inzwischen abgeschlossen. David Lynch führte Regie nach einem Drehbuch, das er gemeinsam mit Mark Frost entwickelte. Die Produktion erfolgte am Stück, die genaue Episodenanzahl wird Lynch nun erst im Schnitt festlegen.

    Hier die Gesamtübersicht der neuen „Twin Peaks“-Besetzung. Schauspieler, die bereits in der Originalserie mitwirkten, sind mit einem Sternchen markiert:

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1990) am melden

      Ich sehe Shelly Johnson, Bobby Briggs, Ronette Pulaski, Ben Horne, die Log Lady, die Barsängerin, Sylvia Horne, Agent Denise, Audrey Horne, Albert Rosenfield, Doc Hayward (!!!), Deputy Andy, Mike Nelson, Deputy Hawk, Jerry Horne, Laura Palmer/Maddy Ferguson, Norma Jennings, Chief Gordon Cole, Agent Cooper, James Hurley, Big Ed Hurley, Jacques Renault, Lucy, Nadine Hurley, Betty Briggs, den Einarmigen, den Riesen, Dr. Jacoby, Leland und Sarah Palmer.

      Aber wer ist Scott Cofey, Andrea Hays, Bellina Martin Logan, Marc Rosand, Carlton Lee Russell und Harry Dean Stanton?

      Es sind jedenfalls wirklich einige Überraschungen dabei. Besonders freuE ich mich auf Audrey, Hawk und meinen persönlichen Liebling, den schwerhörigen FBI-Chef Cole. Besonders freuT mich, dass sogar die inzwischen über 90-jährigen Darsteller Warren Frost und Russ Tamblyn noch mitwirken und Richard Beymer aus dem Ruhestand geholt wurde.
      Vermissen tue ich Michael Ontkean (Sheriff Truman - die zweite Hauptrolle!), Heather Graham (Annie Blakburn) und Lara Flynn Boyle alias Donna Hayward, sowie Mary Jo Deschanel als ihre Mutter (die Frage, ob Donna das Kind von Ben Horne ist, wird daher wahrscheinlich unbeantwortet bleiben) und den leider verstorbenen Frank Silva (Bob). Nicht vermissen tue ich hingegen den Martell-Clan und ihre Sägemühlen-Verschwörung, obwohl die für den Cliffhanger am Ende der zweiten Staffel ja von entscheidenender Bedeutung waren. Ähnlich verhält es sich mit Coopers Rivalen Windom Earle, eine Figur, die zwar niemand mochte, die aber für den zweiten Teil der Serie von so entscheidender Bedeutung war, dass ihr Fehlen in der dritten Staffel dennoch seltsam anmutet. Aber wegen Seltsamkeiten lieben wir diese Serie ja ;-)

      In diesem Sinne: "Die Eulen sind nicht was sie scheinen..."
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen