„Timeless“: NBC verkündet Starttermin für die zweite Staffel

    Zeitreiseabenteuer gehen in den USA im März weiter

    "Timeless": NBC verkündet Starttermin für die zweite Staffel – Zeitreiseabenteuer gehen in den USA im März weiter – Bild: NBC
    „Timeless“

    NBC hat ein Startdatum für die zweite Staffel der Zeitreise-Serie „Timeless“ veröffentlicht: Die neuen Folgen werden beim Sender ab Sonntag, dem 11. März ausgestrahlt und gesellen sich zu einem aus Shows aufgebauten Sonntags-Line-Up („American Ninja Warrior: USA Vs. the World“, „Little Big Stars – Amerika“, „Genius Junior“).

    NBC hatte die Serie von den Showrunnern Eric Kripke („Supernatural“, „Revolution“) und Shawn Ryan („The Shield“, „The Last Resort“) im vergangenen Jahr als Prestigeprojekt bei Sony Pictures eingekauft. Allerdings waren die Quoten der 16-teiligen Auftaktstaffel nicht sonderlich beeindruckend. Als für die Serie im Mai kein passendes Programmumfeld bei NBC vorhanden war, wurde die Serie von NBC abgesetzt – und nach Fanprotesten (und vermutlich wirtschaftlichen Zugeständnissen von Sony) dann doch noch für eine verkürzte zweite Staffel verlängert (fernsehserien.de berichtete).

    „Timeless“ hatte zahlreiche Fürsprecher in der amerikanischen Medienlandschaft, weil die Serie zum einen familientauglich war und zum anderen eben neben der Handlung auch einen unterhaltsamen, ordentlich gemachten Geschichtsunterricht lieferte.

    In der Haupthandlung ist einem Tech-Genie und Unternehmer das von ihm in Eigenregie entwickelte Zeitreiseschiff entwendet worden. Der Terrorist Garcia Flynn (Goran Visnjic, „Emergency Room“) versucht mit gezielten Eingriffen, die Geschichte zu verändern und anscheinend die Entwicklung der USA in ihrer aktuellen Form zu verhindern. Eine dreiköpfige Crew aus der Historikerin Lucy Preston (Abigail Spencer), dem verwitweten Soldaten Wyatt Logan (Matt Lanter) und dem Techniker Rufus Carlin (Malcolm Barrett) als Pilot versucht im Auftrag der Regierung, mittels eines Prototyps der Zeitreisemaschine die Eingriffe von Flynn zu verhindern. Dabei stolpern die drei über eine großangelegte Verschwörung und erhalten Einblicke, die die Frage aufwerfen, wer die Guten und wer die Bösen sind.

    Ein deutscher Sender für „Timeless“ ist noch nicht bekannt geworden. Serienproduzent Sony Pictures TV hatte aber seinerzeit einen Rahmenvertrag mit der RTL-Gruppe.

    23.01.2018, 09:48 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • miria (geb. 1973) am 11.02.2018 00:34

      Gibt es eine Altenative zu RTL?
        hier antworten
      • serieone am 23.01.2018 17:31

        Leider zeigt RTL keine neuen US-Serien mehr.
          hier antworten

        weitere Meldungen