„The Enemy Within“: NBC-Trailer enthüllt weitere Handlungs-Details

    Prestige-Thriller mit Jennifer Carpenter („Dexter“) startet im Februar

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 14.01.2019, 11:10 Uhr

    „The Enemy Within“: Jennifer Carpenter und Morris Chestnut – Bild: NBC
    „The Enemy Within“: Jennifer Carpenter und Morris Chestnut

    Jeder Verrat hat zwei Seiten und Jennifer Carpenter steht im ersten Trailer zur neuen NBC-Serie „The Enemy Within“ vor einer unmöglichen Wahl. Der Thriller mit Carpenter und Morris Chestnut („Rosewood“) geht am 25. Februar an den Start und übernimmt am Montagabend um 22.00 Uhr den prestigeträchtigen Sendeplatz im Anschluss von „The Voice“. Bislang ist dort noch „Manifest“ zu sehen, dessen erste Staffel nach 16 Folgen endet.

    In dem Trailer wird das Leben von Erica Shepherds (Carpenter) Tochter akut bedroht. So sieht die ehemalige CIA-Agentin keine andere Wahl, als die Namen von vier anderen Agenten an den Erpresser preiszugeben. Wenig später landet Shepherd im Hochsicherheitsgefängnis, wo der FBI-Agent Will Keaton (Chestnut) mit ihr zusammenarbeiten muss. Shepherds Verrat hatte allerdings auch für Keaton schwerwiegende Folgen, so dass es ihm schwerfällt, ihr nun zu vertrauen. Dennoch ist die im ganzen Land bekannte Verräterin seine beste Chance, eine große Gefahr von den USA abzuwenden.

    Entwickelt wurde „The Enemy Within“ von dem früheren „Gotham“-Produzent Ken Woodruff. Produziert wird das Format, das sicher Erinnerungen an den NBC-Hit „The Blacklist“ weckt, von Universal Television.

    Weiteren Hauptrollen haben Raza Jaffrey als FBI-Agent Ali Ziai, ein Experte für Verhör-Methoden, Kelli Garner als Technikspezialistin Kate Ryan, Cassandra Freeman als Agentin Jacqueline Pettigrew, die Jüngste im Team, und Noah Mills als der ambitionierte FBI-Agent Jason Bragg. Ebenfalls auf wiederkehrender Basis mit dabei ist „Major Crimes“-Veteran Robert Gossett.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1967) am melden

      Boah ey, geil, ich stehe auf solche Thriller!!
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen