„The Devil’s Hour“: Jessica Raine („Patrick Melrose“) und Peter Capaldi („Doctor Who“) in Amazon-Serie

    Dreharbeiten zu Produktion von Steven Moffat haben begonnen

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 22.06.2021, 13:08 Uhr

    „The Devil’s Hour“: Jessica Raine (l.) und Peter Capaldi (r.) übernehmen die Hauptrollen – Bild: Showtime/BBC
    „The Devil’s Hour“: Jessica Raine (l.) und Peter Capaldi (r.) übernehmen die Hauptrollen

    Das neue Amazon-Serienprojekt „The Devil’s Hour“ hat seine wichtigsten Darsteller gefunden. Jessica Raine, bekannt aus „Patrick Melrose“ übernimmt die zentrale Rolle und Peter Capaldi wird für das Projekt einmal mehr mit „Doctor Who“-Veteran Steven Moffat zusammenarbeiten.

    „The Devil’s Hour“ wurde von dem britischen Autor Tom Moran („The Feed“) entwickelt und erzählt die Geschichte von Lucy Chambers (Raine), die in jeder Nacht zur gleichen Zeit um genau 3:33 Uhr aufwacht – also mitten in der sogenannten „Devil’s Hour“, einem gängigen Sprichwort für diese Nachtzeit im Englischen.

    Lucys achtjähriger Sohn agiert äußerst zurückgezogen und emotionslos, während ihre Mutter mit Stühlen spricht, auf denen niemand sitzt. Durch ihr Haus hallt das Echo eines Lebens, das nicht ihr eigenes ist. Erst, als in ihrer Wohngegend eine Reihe brutaler Morde begangen wird, offenbaren sich Lucy nach und nach die Antworten, nach denen sie all die Jahre gesucht hat.

    Peter Capaldi verkörpert einen in sich gekehrten Nomaden, der von mörderischer Besessenheit angetrieben wird. Er wird schließlich zum Mittelpunkt einer Jagd durch die Polizei, die von Detective Ravi Dhillon (Nikesh Patel„Vier Hochzeiten und ein Todesfall“) geleitet wird.

    Jessica Raine ist bekannt als charmante und rebellische Julia aus der Showtime-Miniserie „Patrick Melrose“. Zuletzt hatte sie feste Rollen in „Informer“ und „Baptiste“. Peter Capaldi war von 2013 bis 2017 als zwölfter Doktor das Gesicht der BBC-Kultserie „Doctor Who“. Danach war er in der Miniserie „Unten am Fluss“ zu sehen sowie in „David Copperfield – Einmal Reichtum und zurück“.

    Produziert wird „The Devil’s Hour“ von „Sherlock“-Co-Schöpfer Steven Moffat und seiner Produktionspartnerin Sue Vertue. Auch Moran fungiert als Executive Producer gemeinsam mit Regisseur Johnny Allan („Die Bande aus der Baker Street“), der „The Devil’s Hour“ inszeniert. Die Dreharbeiten haben in London begonnen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen