„The Boys: Diabolical“: Amazon nennt Termin für animiertes Spin-Off

    Pause bis zur dritten Staffel der Erfolgsserie wird überbrückt

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 19.01.2022, 15:15 Uhr

    „The Boys: Diabolical“ – Bild: Prime Video
    „The Boys: Diabolical“

    Um die Durststrecke bis zur dritten Staffel von „The Boys“ zu überbrücken, präsentiert Prime Video demnächst das animierte Spin-Off „The Boys: Diabolical“. Wie nun erstmals von dem Streaminganbieter bestätigt wurde, wird das Format aus acht Episoden mit einer Länge von jeweils 12 bis 14 Minuten bestehen, die am 4. März an den Start gehen werden. Außerdem wird jede der Folgen in einem eigenen Animationsstil daherkommen. Einen kurzen ersten Eindruck bietet zudem der neu veröffentlichte Trailer.

    Im Zentrum der Serie sollen außergewöhnliche Geschichten aus der Welt von „The Boys“ stehen, die bislang noch nicht erzählt wurden. Diese stammen von bekannten Comedy-Größen wie Andy Samberg („Brooklyn Nine-Nine“), Aisha Tyler („Archer“, „Criminal Minds“), Awkwafina („Awkwafina is Nora from Queens“), Garth Ennis („Preacher“), Eliot Glazer und Schwester Ilana Glazer („Broad City“), Justin Roiland („Rick and Morty“) und Ben Bayouth sowie von den „The Boys“-Produzenten Eric Kripke, Evan Goldberg und Seth Rogen.

    „Diabolical“ ist nicht das einzige Spin-Off von „The Boys“, das bei Prime Video demnächst an den Start gehen soll. Bereits im September hatten die Verantwortlichen für einen weiteren Live-Action-Ableger erteilt, der aber noch keinen offiziellen Titel besitzt. Die neue Serie dreht sich um ein Internat für junge Superhelden, das von Vought International betrieben wird, dem Konzern, der die Supes vermarktet (fernsehserien.de berichtete). Die Dreharbeiten zur dritten Staffel von „The Boys“ sind unterdessen bereits abgeschlossen. Mit der Premiere ist im Sommer zu rechnen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen