„The Big Bang Theory“ verpflichtet Matt Bennett als Howards Bruder

    „Victorious“-Darsteller überrascht als Halbbruder

    Bernd Krannich – 12.03.2015, 09:25 Uhr

    Matt Bennett in „Victorious“

    Der vor allem mit einer Hauptrolle in der Nickelodeon-Serie „Victorious“ bekannt gewordene Schauspieler Matt Bennett kommt in einer Gastrolle zu „The Big Bang Theory“. Er wird den Halbbruder von Howard (Simon Helberg) spielen, den Sohn von Howards Vater.

    Bisher wurde nie erwähnt, dass Howard einen Halbbruder hat. Womöglich ist sich Howard auch dieser Tatsache selbst nicht bewusst, da er keinen Kontakt mehr zu seinem Vater hatte, nachdem dieser ihn und seine Mutter verließ. In einer Folge der Serie stand etwa ein Brief im Zentrum, den Howard einst erhalten hatte, aber nie las.

    Für Howard gab es kürzlich schon eine aufwühlende persönliche Erfahrung: In Folge des Todes von Sprecherin Carol Ann Susi ist auch innerhalb der Serie Howards stets aus dem Off brüllende Mutter Mrs. Wolowitz gestorben.

    In „Victorious“ porträtierte Bennett den Bauchredner Robbie Sharpiero, der seine Probleme im sozialen Umgang mit anderen dadurch verdeutlichte, dass er stets die Puppe Rex Powers mit sich führt – und behauptet, dass Rex eben keine Puppe sei. Bennett besuchte in der Rolle des Robbie wie bei Nickelodeon üblich auch andere Teen-Comedys des Senders, etwa „iCarly“ und „Sam & Cat“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen