„The Banker’s Wife“: Amazon bestellt neue Thrillerserie

    Verfilmung des Hochfinanz-Romans von Cristina Alger

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 29.07.2019, 13:30 Uhr

    "The Banker's Wife": Amazon bestellt neue Thrillerserie – Verfilmung des Hochfinanz-Romans von Cristina Alger – Bild: Amazon Studios

    Amazon hat grünes Licht für eine neue Romanverfilmung erteilt. Der Streaming-Anbieter hat eine erste Staffel mit acht Episoden von „The Banker’s Wife“ bestellt, basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Cristina Alger, der im vergangenen Sommer in den USA erschienen ist.

    „The Banker’s Wife“ spielt in der Welt der Hochfinanz und handelt von zwei Frauen, die nach einem geheimnisvollen Flugzeugabsturz zeitgleich auf der Suche nach der Wahrheit sind. Dabei stoßen sie auf geheime Offshore-Konten und finden sich in einer Verschwörung wieder, die nicht nur Geldwäsche und mächtige Politiker umfasst, sondern auch ein Netzwerk von Terroristen und Kriminellen.

    Adaptiert wird der Thriller von Autorin und Produzentin Meredith Stiehm (entwickelte „Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen“), die sämtliche Drehbücher verfasst. Die bekannte TV-Regisseurin Lesli Linka Glatter („Twin Peaks“) wird alle Folgen inszenieren. Stiehm und Glatter haben bereits bei „Homeland“ zusammengearbeitet, wo beide als Executive Producers tätig waren. Verantwortlich zeichnet Federation Entertainment („Marseille“).

    Als das Projekt zuerst an Amazon herangetragen wurde, war Rosamund Pike („Gone Girl – Das perfekte Opfer“) als Hauptdarstellerin im Gespräch. Inzwischen steht fest, dass die Schauspielerin für Amazon in einem anderen Format zu sehen sein wird, der Fantasy-Saga „The Wheel of Time“ (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen