Rosamund Pike übernimmt Hauptrolle in Bestseller-Adaption „Wheel of Time“

    90-millionenfach verkaufte Romanreihe wird von Prime Video verfilmt

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 20.06.2019, 11:50 Uhr

    Rosamund Pike im Film „Return to Sender“ – Bild: Patti Perret/Ascot Elite Entertainment Group
    Rosamund Pike im Film „Return to Sender“

    Das „Rad der Zeit“ hat seine Hauptdarstellerin gefunden. „Gone Girl – Das perfekte Opfer“-Star Rosamund Pike übernimmt für Prime Video die zentrale Rolle in „The Wheel of Time“, der Verfilmung des gleichnamigen Bestseller-Reihe von Robert Jordan. Zunächst sind zehn Episoden geplant.

    „The Wheel of Time“ spielt in einer Welt, in der Magie existiert, aber nur bestimmte Frauen darauf zugreifen dürfen. Im Zentrum streht Moiraine (Pike), ein Mitglied der mächtigen Organisation Aes Sedai. In der Kleinstadt Two Rivers beginnt sie eine gefährliche, weltumspannende Reise mit fünf jungen Männern und Frauen. Unter ihnen könnte sich der Dragon Reborn befinden, der entweder die Menschheit retten oder zerstören wird.

    Verantwortlich für die Serienadaption zeichnet Rafe Judkins („Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.“), der auch als Showrunner fungiert. Produziert wird das Format von Amazon Studios und Sony Pictures TV. Regisseurin Uta Briesewitz („Westworld“) wird die ersten beiden Folgen inszenieren.

    Robert Jordans „Wheel of Time“-Reihe umfasst inzwischen 14 Bücher, die weltweit über 90 Millionen Mal verkauft wurden. Die deutschen Übersetzungen erschienen bei Heyne, wobei die Handlung einzelner Romane auf zwei bis drei Bücher aufgeteilt wurde. So bringt es das „Rad der Zeit“ hierzulande auch auf 37 Bände.

    Rosamund Pike wurde einem breiteren Publikum mit dem James-Bond-Abenteuer „Stirb an einem anderen Tag“ bekannt, in dem sie Miranda Frost verkörperte. Seitdem hatte sie Hauptrollen in Filmen wie „Jack Reacher“, „Zorn der Titanen“ oder als Psychopathin Amy Dunne in „Gone Girl – Das perfekte Opfer“. Außerdem war Pike zuletzt in der britischen Comedy „State of the Union“ von SundanceTV zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen