„Sturm der Liebe“: Verschollener Bruder taucht auf

    Alexander Milz und Marion Mitterhammer übernehmen neue Hauptrollen

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 11.10.2016, 15:15 Uhr

    „Sturm der Liebe“: Marion Mitterhammer und Alexander Milz – Bild: ARD/Lena Kettner
    „Sturm der Liebe“: Marion Mitterhammer und Alexander Milz

    Aufregung im Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“: Jahrelang hat der Hotelanteilseigner Adrian Lechner (Max Alberti) vergeblich auf ein Zeichen seines verschollenen Bruders William und seiner Mutter Susan Newcombe gewartet. Doch nun stehen die beiden plötzlich vor ihm!

    Ab Folge 2577 (zu sehen am 18. November) verstärken Alexander Milz und Marion Mitterhammer das Ensemble der ARD-Telenovela „Sturm der Liebe“ und übernehmen neue Hauptrollen. Ein dunkles Kapitel im Leben ihres Mannes Hagen zwang Susan vor vielen Jahren dazu, zusammen mit William aus Deutschland zu fliehen und ihren Sohn Adrian zurückzulassen. Als sie im „Fürstenhof“ ankommen, wird Susan von der Vergangenheit eingeholt. William hingegen nimmt das Leben von der leichten Seite und freut sich über ein Wiedersehen mit seiner Jugendfreundin Clara Morgenstern (Jeannine Michèle Wacker)…

    „Susan ist eine liebenswerte Person, die schon einiges im Leben mitgemacht hat. Trotzdem hat sie ihren Humor und ihre Würde nicht verloren“, so Marion Mitterhammer über ihre neue Rolle. Mitterhammer wurde einem breiten Publikum in TV- und Kinoproduktionen wie „Der Salzbaron“, „Die Vaterlosen“ oder „Hotel Imperial“ bekannt. „Ich arbeite bereits seit vielen Jahren in diesem Beruf, kenne fast jedes Genre. Eine tägliche Serie noch nicht – der Dreh dafür ist eine Herausforderung, auf die ich sehr neugierig bin.“

    Alexander Milz absolvierte mehrere Gast- und Episodenrollen in Serien wie „Alles was zählt“, „Unter uns“ und „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Aha... "Jugendfreundin Clara Morgenstern". Da darf man ja schon mal ein wenig spekulieren, in welche Richtung sich das zwischen den beiden entwickeln wird. ;-) Und dann wird der "andere Jugendfreund" wohl entdecken, dass Clara eben DOCH mehr ist als seine "allerbeste Freundin", "praktisch Familie". Wie da wohl dessen aktuelle Freundin drauf reagieren wird? Das verspricht jede Menge Spannung in der Story, vom dunklen Geheimnis, in das ja auch Werner Saalfeld mit verwickelt ist, ganz abgesehen. Eine sehr spannende Staffel, zumal ja auch noch ein weiterer mysterioeser Todesfall aus der Vergangenheit auf seine Aufklaerung wartet.
      • am

        Ich freue mich sehr auf Marion Mitterhammer, die mir in "Hotel Imperial" überaus gut gefallen hat. Das passiert mir zum ersten Mal bei SdL, dass ich eine/n der Schauspieler/innen vorher kenne und vor allem mag.
        Kann die Serie nur bereichern!

        weitere Meldungen