„Star Trek: Discovery“ und „Star Trek: Picard“ landen 2022 auch bei Tele 5

    Münchner Sender sichert sich Free-TV-Rechte an beiden Serien

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 20.01.2022, 11:28 Uhr

    "Star Trek: Discovery" und "Star Trek: Picard" landen 2022 auch bei Tele 5 – Münchner Sender sichert sich Free-TV-Rechte an beiden Serien – Bild: CBS Interactive

    Derzeit vergeht kaum ein Tag ohne „Star Trek“-News: Nachdem erst gestern Serienverlängerungen für das Franchise bekannt wurden, verkündet heute der Sender Tele 5, sich die deutschen Free-TV-Rechte an den Serien „Star Trek: Discovery“ und „Star Trek: Picard“ gesichert zu haben. Im letzteren Fall erst wenige Tage, nachdem RTL Zwei bekanntgab, die deutsche Free-TV-Premiere zu übernehmen.

    Von „Star Trek: Discovery“ feiert derzeit hingegen die vierte Staffel ihre deutsche TV-Premiere bei dem kostenlosen Streamingdienst Pluto TV (fernsehserien.de berichtete). Tele 5 wird die ersten beiden Staffeln ab diesem Frühjahr erstmals ins „normale Free-TV“ bringen. Die erste Staffel von „Star Trek: Picard“ soll dann zu einem späteren Zeitpunkt, aber ebenfalls noch in 2022, folgen. RTL Zwei strahlt diese innerhalb eines Wochenendes Mitte Februar als deutsche Free-TV-Premiere aus.

    Nach der linearen Ausstrahlung werden alle Folgen jeweils 30 Tage lang als Catch-Up auf tele5.de abrufbar sein. Die beiden Serien passen natürlich bestens zu Tele 5 als Heimat der alten „Star Trek“-Serien. Der Sender will mit den Neuzugängen seine Stellung als erste Anlaufstelle für Sci-Fi im deutschen Free-TV unterstreichen.

    Tele 5-Senderchef Alberto Horta: Wir freuen uns außerordentlich über diese beiden Neuzugänge für unser Programm. TELE 5 ist das ‚Home of Sci-Fi‘ im deutschen Free TV, dementsprechend stand die Akquise der beiden neuen Star Trek-Serien für uns ganz oben auf der Agenda. Beide Formate versprechen einen modernen, frischen Blick auf das Star Trek-Universum, aus dem Blickwinkel neuer als auch bereits bekannter Charaktere. Gemeinsam mit unseren Fans wollen wir uns nun auf eine neue Reise begeben – in Galaxien, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

    „Star Trek: Discovery“ stellt neue Charaktere auf der Suche nach neuen Welten und Zivilisationen vor, die an Bord der U.S.S. Discovery Geheimnissen des Universums nachgehen. „Star Trek: Picard“ wiederum begleitet einen der charakteristischsten Captains der „Star Trek“-Historie, porträtiert von Sir Patrick Stewart. Die Handlung spielt im Jahr 2399, 20 Jahre nach dem Ausscheiden Picards aus der Sternenflotte, und begleitet ihn auf den Spuren eines kosmischen Rätsels um Romulaner, Borg und eine geheimnisvolle Frau. Hinter beiden Serien steht als Executive Producer „Star Trek“-Veteran Alex Kurtzman.

    Gestern machte Paramount+ die Verlängerung von „Star Trek: Discovery“ um eine fünfte Staffel offiziell – neben zwei weiteren Serienverlängerungen und zwei Terminankündigungen (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      zuerstmal ist das eine gute nachricht 
      hab aber gelesen das tele 5 nur die "rechte" der ersten beiden staffeln von discovery hat....
      • am

        Was? Tele 5 bringt mal etwas Neues, zumindest im Bereich SyFy-Serien? Wie geht das denn? Naja, wenigstens hätte man bei Discovery schon einige Folgen die man dann wieder (wie bei allen Sendern) in Endlosschleifen wiederholen kann, während Picard bisher nur eine Staffel hat. Staffel 2 (irgendwann auch 3) werden dann nicht so schnell auf Tele 5 laufen.
        • (geb. 1984) am

          Laut DWDL:de laufen die ersten beiden Staffeln von Discovery beim Trashsender Tele5. Wieder keine 3.Staffel :(

      weitere Meldungen