„Star Trek: Discovery“: Auch zweite Hälfte der vierten Staffel kommt zu Pluto TV

    Neue Folgen wieder zeitnah beim kostenlosen Streamingdienst

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 18.01.2022, 11:25 Uhr

    "Star Trek: Discovery": Auch zweite Hälfte der vierten Staffel kommt zu Pluto TV – Neue Folgen wieder zeitnah beim kostenlosen Streamingdienst – Bild: Paramount+

    Im November 2021 sorgte eine Nachricht für Aufsehen: Nachdem Netflix all seine weltweiten Rechte an „Star Trek: Discovery“ abgegeben hatte, war zunächst unklar, wie die Fans künftig an neue Folgen kommen werden. Wenig später entpuppte sich der Dienst Pluto TV als Retter in der Not und zeigte die erste Hälfte der vierten Staffel kurz nach der US-Premiere. Nun wurde offiziell bestätigt, dass auch die zweite Hälfte zeitnah bei Pluto TV landen wird.

    Der lineare Streamingdienst fährt wieder zweigleisig und stellt die Episoden zeitnah sowohl in der deutschen Synchronfassung als auch in der englischen Originalfassung bereit. Los geht es mit den Episoden 8 bis 13 ab dem 11. Februar, dann wird wöchentlich am Freitagabend um 21:00 Uhr eine neue Folge ausgestrahlt – also nur einen Tag nach der Veröffentlichung in den USA bei Paramount+. Samstags und sonntags werden die jeweiligen Episoden zur gleichen Zeit noch einmal wiederholt. Auf Deutsch werden die Folgen auf dem Channel Pluto TV Star Trek gezeigt, während parallel die englische Fassung in OV (ohne Untertitel) auf dem Channel Pluto TV Sci-Fi zu sehen sein wird.

    Pluto TV ist ein werbefinanzierter Streaming-Anbieter, gehört (wie Paramont+) zu ViacomCBS und ist nach eigenen Angaben mittlerweile in 25 Ländern mit monatlich 50 Millionen aktiven Nutzern vertreten. Das Angebot, das aus Dutzenden linearen Spartenkanälen und zusätzlichen On-Demand-Features besteht, kann über Webbrowser, Mobil- sowie Smart-TV-Apps genutzt werden.

    Neben „Star Trek: Discovery“ informiert Pluto TV noch über weitere Neuigkeiten: So gesellen sich im Februar fünf neue lineare Sender zum Angebot: Weltraum-Fans sollen mit dem neuen Sender Nick Space auf ihre Kosten kommen, mit MTV Love Music startet ein neuer Musiksender, der sich Liebesliedern verschrieben hat. Auf Pluto TV Weddings wird hingegen nonstop geheiratet, während auf Waidwerk Free alles rund um Jagen und Angeln zu sehen ist. Mit Goldstar TV kommt schließlich auch noch der etablierte Schlagerkanal zu Pluto TV.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Dumm nur, dass Pluto TV bei mir entweder abschmiert oder gar nicht erst startet, egal auf welcher Plattform. So kann man Fans auch vergraulen.
      • am

        Bei Pluto TV On Demand nach wie vor nur Folge 1-5 der ersten Staffel verfügbar. Richtig geil :-/
        • am via tvforen.de

          Hoffentlich ist es irgendwann mal über Sky zu sehen und nicht erst wenn Paramount Plus bei uns startet.
          • am

            Zudem wieder direkt bei Amazon Video zum Kaufen verfügbar.

            weitere Meldungen