„Solo: A Star Wars Story“-Stars werden für Amazon zu „Mr. and Mrs. Smith“

    Phoebe Waller-Bridge („Fleabag“) und Donald Glover („Community“) in Agenten-Action

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 14.02.2021, 14:45 Uhr

    Phoebe Waller-Bridge in „Fleabag“, Donald Glover in „Atlanta“ – Bild: Prime Video; FX
    Phoebe Waller-Bridge in „Fleabag“, Donald Glover in „Atlanta“

    Amazons Prime Video stellt ein neues Dream-Team zusammen: Donald Glover und Phoebe Waller-Bridge übernehmen die Hautrollen in der Agentenserie „Mr. and Mrs. Smith“. Beide arbeiteten schon bei „Solo: A Star Wars Story“ zusammen.

    Die Serie „Mr. and Mrs. Smith“ soll eine Adaption des Films „Mr. und Mrs. Smith“ aus dem Jahr 2005 sein. In dem spielten Brad Pitt und Angelina Jolie ein Geheimagenten-Paar. Beide Ehepartner waren angesehene Agenten bei unterschiedlichen Geheimdiensten und erkannten schließlich, dass der jeweilige Arbeitgeber den Ehepartner liquidieren lassen wollte – eine Sinnkrise folgte.

    Eine früher angedachte Serienadaption zu dem Film aus dem Jahr 2007 mit Martin Henderson und Jordana Brewster in den Hauptrollen kam nicht über das Pilotstadium hinaus. Nostalgische Serienfans wissen, dass bereits Scott Bakula und Maria Bello einst in einer kurzlebigen Serie Ende der 1990er für CBS „Mr. and Mrs. Smith“ spielten – nach Deutschland kam das Format als „Das Seattle Duo“: Dabei ging es aber eher um zwei Agenten, die zum Schein dauerhaft Eheleute spielten – neben den typischen, wöchentlichen Agenten-Storys lag der zweite Schwerpunkt hier eher auf einem amüsanten will they won’t they.

    Francesca Sloane, die an der vierten Staffel von „Fargo“ mitgearbeitet hat, hat für das neue Projekt erstmalig die Showrunner-Rolle erhalten. Phoebe Waller-Bridge kam mit „Fleabag“ zu Weltruhm – und einem Rahmenvertrag bei Amazon Studios. Waller-Bridge entwickelte auch „Killing Eve“, das sie aber nach der Auftaktstaffel in andere Showrunner-Hände abgegeben hatte. In „Solo: A Star Wars Story“ war sie als Droide L3–37 zu hören, der Gefährtin des jungen Lando Calrissian – der von Donald Glover gespielt wird. Glover wurde einerseits durch die Sitcom „Community“ bekannt, daneben auch als Musiker unter dem Künstlernamen Childish Gambino. Für den US-Sender FX entwickelte er die viel beachtete Dramedy „Atlanta“ – bei der er nach zwei Staffeln aber eine großzügige Freistellung für andere Projekte (wie etwa „Solo“) erhielt. Staffel drei von „Atlanta“ soll nun 2021 zu FX kommen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen