„SOKO Kitzbühel“: Drehstart für neue Kommissarin

    Julia Cencig stößt in der 14. Staffel zum Ermittler-Team

    "SOKO Kitzbühel": Drehstart für neue Kommissarin – Julia Cencig stößt in der 14. Staffel zum Ermittler-Team – Bild: obs/ZDF/Stefanie Leo
    Erste Klappe für Staffel 14 der „SOKO Kitzbühel“

    Eine neue Kommissarin nimmt bei der „SOKO Kitzbühel“ das Zepter in die Hand. Für Julia Cencig und ihre Kollegen haben in den Tiroler Alpen die Dreharbeiten zur mittlerweile 14. Staffel des ZDF-Krimis begonnen. Cencig verkörpert in den 13 neuen Folgen Nina Pokorny, die Nachfolgerin von Oberstleutnant Karin Kofler (Kristina Sprenger), die am kommenden Freitag im Finale der 13. Staffel zum letzten Mal in der Serie zu sehen ist.

    Zunächst wird Nina Pokorny von Polizist Kroisleitner (Ferry Öllinger) noch skeptisch beäugt. Obwohl die Neue schnell, gewieft und sicher keine Anfängerin ist. Schließlich arbeitete sie zuvor in Wien lange als verdeckte Ermittlerin. Doch warum lässt sich so jemand ausgerechnet nach Kitzbühel versetzen? Nina gibt das Geheimnis zunächst nicht preis, was auch die Geduld ihres Chefs Lukas Roither (Jakob Seeböck) mehrfach auf die Probe stellt.

    Für Julia Cencig ist es nicht der erste Auftritt bei der „SOKO Kitzbühel“. Bereits 2007 war sie in einer Episode zu sehen, gehörte damals allerdings zu den Verdächtigen. Bekannt ist die Schauspielerin außerdem durch feste Rollen in „Das Glück dieser Erde“, „Medicopter 117“, „Der Bergdoktor“ und der österreichischen Krimiserie „Schnell ermittelt“.

    Nach der Ausstrahlung der 13. Staffel wiederholt das ZDF ab dem 9. Mai am Freitagvorabend um 18.05 Uhr zunächst noch einmal das Ende der neunten und danach die zehnte Staffel der „SOKO Kitzbühel“.

    29.04.2014, 15:56 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • #1110149 am 25.06.2015 16:52

      Ist 'Gräfin und der Her Kofler auch nicht mehr dabei? dann ist der ganze Spaß vor bei Schade
        hier antworten
      • serien_kenner (geb. 1960) am 30.04.2014 17:50

        Schade ich fand die Karin toll, kam auch gut mit den Männlichen Kollegen aus.
        Das ist ja in den Neuen Krimis nicth immer der Fall weil sich die Frauen ja immer was beweisen müssen!!
          hier antworten
        • Nachdenker am 29.04.2014 18:47 via tvforen.de

          Ochhhhhhh nöööööööööööööö warum das denn . Sind der Vater und die Gräfin dann auch nicht mehr dabei ?
          Nachdenker
          • Pete Morgan am 01.05.2014 17:21 via tvforen.de

            Na, wenn der vater und die gräfin nimmer dabei sind, fehlt was... aber die Julia is auf jeden Fall hübscher als die Karin Kofler...

            Der Lonewolf Pete

        weitere Meldungen