Sat.1 dreht „Zugriff Berlin“ mit Bernd Römer („Richterin Barbara Salesch“)

    Bällchensender setzt auf weitere Crime-Doku am Vorabend

    Ralf Döbele – 29.04.2020, 12:37 Uhr

    Bernd Römer

    Der aus „Richterin Barbara Salesch“ bekannte Anwalt Bernd Römer steht im Zentrum einer neuen Crime-Doku, für die Sat.1 nun grünes Licht erteilt hat. Laut DWDL arbeitet der Sender aktuell mit RedSeven Entertainment an dem Format „Zugriff Berlin – Team Römer ermittelt“, das sich zu den gescripteten Crime-Dokus am Vorabend gesellen soll.

    Aktuell sind dort täglich ab 18:00 Uhr die beiden neuen Formate „Richter & Sindera – Ein Team für harte Fälle“ und „Grünberg und Kuhnt – Kommissare ermitteln“ zu sehen, die bislang aber noch keine berauschenden Quoten erzielen konnten. Ab dem 11. Mai bringt dann auch „K11 – Die neuen Fälle“ nach sieben Jahren Abstinenz die Rückkehr der bekannten Ermittler-Reihe „K 11 – Kommissare im Einsatz“, die von 2003 bis 2013 bei Sat.1 ein großer Erfolg war. Wie genau die Prämisse von „Zugriff Berlin“ aufgebaut sein wird, bleibt abzuwarten – genau wie der Drehstart, der sich durch die aktuelle Corona-Krise sicher verzögern dürfte.

    Bernd Römer wurde durch den Sat.1-Klassiker „Richterin Barbara Salesch“ bekannt, wo er zwölf Jahre lang als Staatsanwalt zu sehen war. Auftritte hatte er danach auch bei den gescripteten Formaten „Niedrig und Kuhnt“, „Familien-Fälle“ oder „Anwälte im Einsatz“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen