RTL II zeigt „The Librarians“ und fünfte „Warehouse 13“-Staffel ab Mai

    Neuer Serienabend am Freitag mit Serienfortsetzung von „The Quest“-Spielfilmen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 16.03.2015, 19:56 Uhr

    Der Cast von „The Quest – Die Serie“ – Bild: TNT
    Der Cast von „The Quest – Die Serie“

    Am Freitag, dem 1. Mai bietet RTL II eine Feiertagsprogrammierung für Serienfans, die einen neuen Serienabend erschließt. An dem Tag startet die Ausstrahlung der jungen amerikanischen Serie „The Librarians“ unter dem Titel „The Quest – Die Serie“. Ebenfalls an den Start geht dann die fünfte Staffel von „Warehouse 13“ als Free-TV-Premiere. „The Quest – Die Serie“ startet mit einer Doppelfolge ab 20.15 Uhr, „Warehouse 13“ folgt im Anschluss daran um 22.05 Uhr.

    Die Serie „The Quest – Die Serie“ basiert auf der seit 2004 produzierten amerikanischen Spielfilmreihe um den „Librarian“ Flynn Carsen (Noah Wyle). Da diese Filme in Deutschland unter dem Reihentitel „The Quest“ laufen, entschied man sich bei RTL II für die Namensangleichung, statt den amerikanischen Originaltitel zu verwenden.

    Der amerikanische Heimatsender der „The Quest“-Reihe, TNT, wollte diese in Serienform adaptieren. Haupthindernis war jedoch, dass Hauptdarsteller Wyle für den Sender bei „Falling Skies“ bereits eine Hauptrolle hatte und entsprechend nicht für eine volle Staffel verfügbar war.

    So wurde ein Serienkonzept entwickelt, bei dem Wyle im Serienpiloten die alltäglichen Aufgaben als Librarian, Hüter einer uralten und mit geschichtlichen und mythischen Schätzen gefüllten, „selbstbewussten“ Bibliothek an ein Team aus Helfern übergab.

    Gleichzeitig wurden die „alltäglichen“ Aufgaben dadurch deutlich fordernder, dass die uralte „Bruderschaft der Schlange“ Pläne in Bewegung gebracht hat, unsere wissenschaftliche Welt durch eine, in der Magie herrscht zu ersetzen. Natürlich will sich die Bruderschaft in jener neuen Welt die Vorherrschaft sichern.

    Kurz nachdem die Bibliothek Carsen die frühere NATO-Anti-Terror-Agentin Eve Baird (Rebecca Romijn, „King & Maxwell“) als Guardian beigestellt hat, erkennen die beiden die Anfänge des Plot der Bruderschaft, in dem auch die Bibliothek eine wichtige Rolle hat. Dadurch kommen sie in Kontakt mit drei anderen Personen, die die Bibliothek einst als potentielle Nachfolger für Carsen auserwählt hatte – Librarians haben in der Regel eine kurze Lebenszeit.

    So lernen sie den eher unscheinbaren und unauffällig lebenden Kunsthistoriker Jake Stone (Christian Kane, „Leverage“) kennen, der wie ein Cowboy auftritt und über einen IQ von 190 verfügt. Cassandra Cillian (Lindy Booth, „October Road“), eine junge Mathematikerin mit einer speziellen Gabe. Ezekiel Jones (John Kim), der sich in neuen Technologien auskennt aber gleichzeitig klassische Kriminalfälle liebt. Zu diesen gesellt sich noch John Larroquette („Nachtschicht mit John“, „Harrys wundersames Strafgericht“) als „Babysitter“: In der Rolle des Jenkins ist er der Hüter einer Außenstelle der Bibliothek und fungiert als Berater, nachdem sich Carsen auf eine längere Parallel-Queste begeben hat.

    Die erste Staffel von „The Quest – Die Serie“ umfasst zehn Folgen. In den USA wurde bereits eine zweite Staffel beauftragt (fernsehserien.de berichtete).

    Die fünfte Staffel von „Warehouse 13“ umfasst lediglich sechs Folgen: Der amerikanische Heimatsender der Serie hatte zuvor das Serienende beschlossen und die abschließenden Episoden bestellt, um das Format mit einem runden Ende zu versehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      :D Freue mich total auf THE QUEST ("Librarians") im FreeTV! Hatte schon viel darüber auf Facebook gelesen.

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen