Quoten: „Promi Big Brother“-Finale mit neuem Rekord, starker Auftakt von „Der Kriminalist“

    Werner Hansch gewinnt „Promi Big Brother“ 2020

    Vera Tidona – 29.08.2020, 11:08 Uhr

    Werner Hansch gewinnt das „Promi Big Brother“-Finale 2020

    Sat.1 darf sich über einen neuen Rekord freuen: In der finalen Ausgabe der diesjährigen Ausgabe von „Promi Big Brother“ am Freitagabend wurde nach zwei Wochen schließlich der ehemalige Sportreporter Werner Hansch als großer Gewinner gekürt und bescherte dem Sender einen neuen Zuschauerrekord mit erstmals über zwei Millionen Zuschauer.

    Das vierstündige Finale ab 20:15 Uhr haben insgesamt 2,17 Mio. Zuschauer eingeschaltet, was gute 9,8 Prozent Marktanteil entspricht. Noch besser sah es in der Zielgruppe der jüngeren Zuschauer mit sehr guten 16,3 Prozent aus.

    Mit über 65 Prozent der Voting-Stimmen wählen die Zuschauer schließlich den 82-jährigen Werner Hansch als den bis dahin ältesten „Promi Big Brother“-Bewohner aller Zeiten zum großen Sieger, der sich am Ende gegen Mischa im Finale durchsetzen konnte. Damit war ihm neben einer Trophäe auch das Preisgeld von 100.000 Euro sicher: Ich danke allen Zuschauern, die mich bis hierher getragen haben. Ihr seid die Paten für den Start in ein neues Leben.

    Der Tagessieg ging jedoch ans ZDF. Zunächst meldet sich noch einmal Christian Berkel als „Der Kriminalist“ zurück, der mit einer finalen Staffel die langjährige Krimiserie nach 14 Jahren seinen Abschied nimmt (fernsehserien.de berichtete). Die Auftaktfolge der neuen Staffel um 20:15 Uhr wollten 4,89 Millionen Zuschauer sehen, mit einem Marktanteil von sehr guten 17,8 Prozent beim Gesamtpublikum ab drei Jahren. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen konnte die Serie jedoch mit 470.000 Zuschauern und nur 7 Prozent nicht so erfolgreich punkten.

    Deutlich erfolgreicher lief es im Anschluss ab 21:15 Uhr mit einer neuen Ausgabe der ZDF-Krimireihe „SOKO Leipzig“. Satte 5,02 Millionen Zuschauer schalteten mit einem Marktanteile von 18,3 Prozent ein und sicherten dem Sender den Tagessieg beim Gesamtpublikum. Auch bei den jüngeren Zuschauern sah es mit 9,7 Prozent besser aus.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Und die Welt mag keine Fakten, sondern lieber Fake News:

      Lief die diesjährige Staffel von Promi Big Brother nicht sogar ganze drei Wochen (statt den im Lead genannten zwei)?
        hier antworten
      • (geb. 1966) am melden

        Die Welt mag keine Besserwisser und Klugschwätzer!
          hier antworten
        • am melden

          >...

          Müsste es nicht eher heißen : >???

          Deutsche Sprache, schwere Sprache ???
            hier antworten

          weitere Meldungen