Quoten: „Ein starkes Team“ und „DSDS“-Premiere bestimmen den Samstag

    „Klein gegen Groß“ ebenfalls groß, „Parfum“-Premiere enttäuscht

    Quoten: "Ein starkes Team" und "DSDS"-Premiere bestimmen den Samstag – "Klein gegen Groß" ebenfalls groß, "Parfum"-Premiere enttäuscht – Bild: ZDF/Katrin Knoke
    „Ein starkes Team“ holte am Samstag fast acht Millionen Zuschauer

    Das Jahr ist neu, bei den Quoten war am Samstagabend aber vieles beim Alten. So teilten sich ZDF und RTL wieder einmal die Siege untereinander auf. Während die Staffelpremiere von „Deutschland sucht den Superstar“ bei den jüngeren Zuschauern vorne lag, konnte sich das Zweite mit einer neuen Folge „Ein starkes Team“ bei weitem über die meisten Zuschauer freuen.

    Satte 7,98 Millionen Zuschauer begleiteten Stefanie Stappenbeck und Florian Martens bei der Aufklärung des Balkonsturzes in „Eiskalt“. So holte „Ein starkes Team“ einen äußerst starken Marktanteil von 24,6 Prozent. Auch bei der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lief es mit 11,2 Prozent Marktanteil und 1,03 Millionen Zuschauern nicht schlecht.

    Weniger überzeugend lief im Vergleich dazu der Aufakt des neuen Dramas „Parfum“, das bereits Mitte November bei ZDFneo Premiere gefeiert hatte und längst auch über die ZDF-Mediathek abrufbar ist. Somit waren lediglich 2,82 Millionen Zuschauer bei der linearen Ausstrahlung drin sowie 9,3 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Im Vergleich dazu lief zuletzt das ebenfalls von Oliver Berben produzierte Drama „Die Protokollantin“ mit über 3,5 Millionen Zuschauern deutlich besser.

    An den Zielgruppen-Werten von „Deutschland sucht den Superstar“ kam allerdings niemand vorbei. Der Auftakt der mittlerweile 16. Staffel bescherte RTL einen satten Marktanteil von 22,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, was 2,09 Millionen Zuschauern entsprach. 4,38 Millionen schalteten insgesamt ein, die Beteiligung lag bei 13,8 Prozent.

    An diese Werte kam „Die Promi-Darts-WM“ auf ProSieben zwar nicht heran, schlug sich aber dennoch wacker. 1,45 Millionen Zuschauer entschieden sich für den Wettkampf, an dem unter anderem Lilly Becker und Jimi Blue Ochsenknecht teilnahmen. 5,5 Prozent Marktanteil wurden beim Gesamtpublikum erreicht, in der werberelevanten Zielgruppe waren es gute 11,1 Prozent.

    Auch Das Erste kann sich über die Zuschauerbeteiligung seiner Spielshow „Klein gegen Groß“ kaum beschweren. 5,98 Millionen Zuschauer entschieden sich insgesamt für das Format mit Kai Pflaume. Somit lag der Marktanteil beim Gesamtpublikum bei beachtlichen 19,7 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen konnte man mit tollen 13,8 Prozent Beteiligung den zweiten Platz hinter „DSDS“ erreichen.

    Gegen die geballte Show-Konkurrenz führte Sat.1 wieder einmal einen Hollywood-Blockbuster ins Felde 1,60 Millionen Zuschauer interessierten sich für Johnny Depp und den „Fluch der Karibik“. Mit 9,4 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten schlug man sich nicht schlecht.

    06.01.2019, 11:36 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Helmprobst am 07.01.2019 09:26 via tvforen.de

      TV Wunschliste schrieb:
      -------------------------------------------------------
      >
      > Auch Das Erste kann sich über die
      > Zuschauerbeteiligung seiner Spielshow "Klein gegen
      > Groß" kaum beschweren. 5,98 Millionen Zuschauer
      > entschieden sich insgesamt für das Format mit Kai
      > Pflaume. Somit lag der Marktanteil beim
      > Gesamtpublikum bei beachtlichen 19,7 Prozent. Bei
      > den 14- bis 49-Jährigen konnte man mit tollen
      > 13,8 Prozent Beteiligung den zweiten Platz hinter
      > "DSDS" erreichen.
      >

      *Spoiler*

      "Klein gegen Gross" war dieses Mal besonders gelungen. Zum einen, weil man einen zweiten Music-Act eingebaut hat. Schon nach ca. 1 Stunde gab es dieses erste "Intermezzo", was die XXL-Show einheimlich aufgelockert hat. Hoffe, dies behält man bei künftigen Folgen bei.

      Und dann sind sehr viele Duelle diesmal äusserst knapp ausgegangen bzw. wurden häufiger als sonst von den Erwachsenen gewonnen. Das hat es sehr spannend gemacht und dem Tippspiel der Promis auf der Couch richtig Sinn gegeben.
      • Wicket am 08.01.2019 13:59 via tvforen.de

        Ja, ich habe am Sa auch "Klein gegen Gross" gesehen und fand sie diesmal auch sehr gut gelungen.

        Auch wenn viele Kinder verloren haben, waren sie einfach klasse!!! Und ich hätte es wirklich so manchen gegönnt, wie etwa dem Nachwuchsturner am Ende (Was für ein Highlight!).

        Gruß,
        Wicket

    weitere Meldungen