„Psych“-Darstellerin Maggie Lawson wird zur Mutter von Genies

    „Geniuses“ wandelt auf den Spuren von „Malcolm mittendrin“

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 25.02.2019, 10:45 Uhr

    Maggie Lawson in „Psych“ – Bild: USA Network
    Maggie Lawson in „Psych“

    Als Ermittlerin Juliet „Jules“ O’Hara musste Maggie Lawson hin und wieder sehr gut auf Shawn und Gus aufpassen – sicher keine schlechte Übung für ihren neuen Part als Mutter von hochbegabten Kindern. Lawson übernimmt für FOX die Hauptrolle in dem Sitcom-Pilot „Geniuses“. Entwickelt wurde er von Lon Zimmet, der im letzten Jahr mit „LA to Vegas“ bei FOX bereits einen Achtungserfolg landen konnte.

    „Geniuses“ erinnert im Konzept ein wenig an „Malcolm mittendrin“ und handelt von einer nicht ganz so gewöhnlichen Arbeiterfamilie aus South Jersey. Die Eltern versuchen sich mit ihren vier Kindern über Wasser zu halten. Drei von ihnen haben sich inzwischen als ausgewiesene Genies entpuppt.

    Lawson verkörpert Cay, als Mutter ganz klar der Boss der Familie. Cay ist in Jersey aufgewachsen – und kann sehr tough und direkt sein, so wie es dem Klischee von Frauen aus New Jersey entspricht. Gleichzeitig ist sie äußerst intuitiv und spürt stets deutlich, wenn jemand versucht, sie zu hintergehen. Diese Fähigkeit setzt sie vor allem bei ihrem Job als Aufsicht in einem Casino in Atlantic City ein – und im Umgang mit den gewitzten Kindern.

    Maggie Lawson war zuletzt als Ärztin Natalie Flynn in „Lethal Weapon“ und als Roosters Freundin Jen in der Netflix-Dramedy „The Ranch“ zu sehen. Davor spielte sie acht Jahre lang die weibliche Hauptrolle der Ermittlerin Jules O’Hara in „Psych“ – eine Rolle, die sie auch im kommenden Fernsehfilm „Psych: The Movie 2“ wieder aufnehmen wird (fernsehserien.de berichtete). Im Anschluss daran war Lawson in fast allen Episoden der letzten Staffel von „Two and a Half Men“ zu sehen, auf die kurzlebige Comedy „Back in the Game“ (auf ProSieben im Morgenprogramm versendet) folgte eine kurze Ehe mit Ko-Star Ben Koldyke. So mancher Serienfan dürfte sich auch noch an Lawson als Cheerleaderin Alexa aus der letzten Staffel von „Party of Five“ erinnern.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen