„Parenthood“: E! Entertainment nimmt Dramaserie ins Programm

    Tägliche Wiederholungen von „Lipstick Jungle“ ebenfalls ab Juni

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 17.05.2019, 08:00 Uhr

    „Parenthood“ – Bild: NBC
    „Parenthood“

    E! Entertainment gibt der Familie Braverman ein neues Zuhause. Der deutsche Pay-TV-Sender nimmt „Parenthood“ ins Programm und zeigt die Familienserie ab dem 4. Juni immer montags bis freitags um 21.05 Uhr in Doppelfolgen. Einen Tag zuvor startet auch die Wiederholung der New Yorker Society-Serie „Lipstick Jungle“. E! zeigt damit zum ersten Mal seit 2017 wieder fiktionale Formate.

    „Gilmore Girls“-Star Lauren Graham spielt in „Parenthood“ Sarah, die älteste Tochter der Bravermans, die mit ihren zwei Kindern Amber (Mae Whitman) und Drew (Miles Heizer) zurück ins Haus ihrer Eltern zieht. Dort leben auch bereits ihr Bruder Adam (Peter Krause„Six Feet Under“) und seine Frau Kristina (Monica Potter) mit ihren Sprösslingen Haddie (Sarah Ramos) und Max (Max Burkholder). Das Leben der Großfamilie wird durcheinandergewirbelt, als in der Schule auf einmal vermutet wird, dass Max das Asperger-Syndrom hat. Außerdem verliert Adam seinen Job und Kristina erkrankt an Krebs. Bruder Crosby (Dax Shepard) fällt unterdessen aus allen Wolken, als auf einmal seine Ex-Freundin vor ihm steht und ihm erzählt, dass er seit fünf Jahren Vater ist.

    „Parenthood“ basiert auf dem gleichnamigen Film von Ron Howard aus dem Jahr 1989, der in Deutschland als „Eine Wahnsinnsfamilie“ ins Kino kam. Die Serienversion wurde von „Friday Night Lights“-Produzent Jason Katims für NBC entwickelt, wo von 2010 bis 2015 sechs Staffeln produziert wurden.

    „Lipstick Jungle“ mit Brooke Shields brachte es dagegen lediglich auf 20 Episoden, die ab 2008 ebenfalls bei NBC zu sehen waren. Die Serie basiert auf einer Vorlage der „Sex and the City“-Autorin Candace Bushnell und dreht sich um drei der einflussreichsten Frauen New Yorks: die Filmproduzentin Wendy Healy (Shields), die Modedesignerin Victory Ford (Lindsay Price) und die Chefredakteurin Nico Reilly (Kim Raver). Die Großstadt-Abenteuer der Freundinnen sind auf E! Entertainment ab dem 3. Juni immer montags bis freitags um 11.50 Uhr im Doppelpack zu sehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Helmprobst am 17.05.2019 18:16 via tvforen.demelden

      Schön, dass "Parenthood" wieder regelmässig zu sehen sein wird. Hoffentlich hält dann E! mit der Ausstrahlung auch solange durch, dass die letzten beiden Staffeln - die nicht auf Deutsch auf DVD verfügbar sind - gezeigt werden.

      Anfangs konnte ich selbst mit "Parenthood" nicht viel anfangen und habe der Serie aber zum Glück mit Staffel 2 eine weitere Chance gegeben. Das wurde belohnt und es wurde zu einer meiner absoluten Lieblingsserien der letzten Jahre. Tolle Darsteller, liebenswerte Figuren und interessante Geschichten.

      Vielleicht führt die Ausstrahlung dazu, dass ein paar neue Fans auf die Serie aufmerksam werden. Wer "This is Us" mag dürfte auch an den Bravermans Gefallen finden!

      weitere Meldungen