„Pandora“: Charisma Carpenter („Buffy“) mit größerer Rolle in Staffel zwei

    Dreharbeiten zu neuen Folgen starten in diesem Sommer

    Ralf Döbele – 08.06.2020, 14:08 Uhr

    Charisma Carpenter

    „Buffy“-Veteranin Charisma Carpenter übernahm bereits am Ende der ersten Staffel eine wichtige Rolle in „Pandora“. Nun steht fest, dass die Schauspielerin auch in der zweiten Staffel des Science-Fiction-Dramas zu sehen sein wird. Für Carpenter wird es nicht mehr nur ein weiterer Gastauftritt sein, sie wird ihre Figur fortan auf wiederkehrender Basis verkörpern. „Pandora“ ist in den USA beim Network The CW zu Hause, hierzulande war die erste Staffel ab Februar 2020 auf dem Pay-TV-Sender SYFY zu sehen.

    Im Finale der ersten Staffel, das in den USA im Oktober ausgestrahlt wurde, war Carpenter erstmals als Laura dabei. Jax (Priscilla Quintana) erkannte in der geheimnisvollen Frau ihre Mutter. So könnten all die Fragen, die Jax über ihre Herkunft hat, womöglich durch Laura beantwortet werden – zeitgleich könnte es sich bei Laura um die gefährlichste Gegenerin handeln, mit der es Jax bislang zu tun bekam. Die Produktion der neuen Folgen beginnt voraussichtlich in diesem Sommer in Bulgarien.

    Charisma Carpenter ist natürlich am bekanntesten als Cordelia Chase, die sie drei Staffeln lang in „Buffy – Im Bann der Dämonen“ verkörperte sowie im Spin-Off „Angel – Jäger der Finsternis“. Zuletzt hatte Carpenter außerdem eine feste Rolle in der ABC Family-Serie „The Lying Game“ und absolvierte Gastauftritte in „Chicago P.D.“, „Sons of Anarchy“ und „Lucifer“.

    „Pandora“ spielt im Jahr 2199 und Jacqueline „Jax“ Zhou ist auf der Erde bei ihrem Onkel untergekommen, nachdem das abgelegene Haus ihrer Eltern auf einem Siedlerplaneten zerstört worden war. Jax kommt als Anwärterin zur Earth’s Space Training Academy, lässt sich also zur Raumfahrerin ausbilden. Dort macht Jax auch die Bekanntschaft zahlreicher Aliens und schließt neue Freundschaften.

    Im Rahmen ihres Trainings versucht Jax aber auch immer wieder, weitere Informationen über den Angriff auf ihr Elternhaus zu erhalten. Dabei ahnt sie nicht, dass sie selbst im Zentrum der Geschehnisse steht und andere bereits wissen, dass sie ein besonderes Wesen ist und Großes bewirken kann: Sie ist die namensgebende Pandora und die Geheimnisse werden daher bewusst verschleiert. Die Frage für alle ist, ob Jax zur Kraft des Guten oder der Zerstörung wird.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen