„Outlander“: Der Krieg zieht im ersten Teaser-Trailer zu Staffel 6 auf

    Neue Staffel kommt Anfang 2022

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 09.10.2021, 19:41 Uhr

    Die Protagonisten von „Outlander“ in der fünften Staffel – Bild: Starz/Sony Pictures TV
    Die Protagonisten von „Outlander“ in der fünften Staffel

    Wie der amerikanische Unabhängigkeitskrieg, zeichnet sich auch der Start der sechsten Staffel von „Outlander“ langsam ab: Im Umfeld eines Auftritts bei der New York Comic Con am Wochenende wurde ein neuer Teaser-Trailer zur sechsten Staffel veröffentlicht. Wer auf der Con auf ein konkretes Startdatum gehofft hatte, wurde allerdings enttäuscht.

    Einmal mehr heißt es am Ende des Trailers lediglich „Early 2022“. Der Trailer selbst zeigt einerseits das noch friedliche Leben auf Fraser’s Ridge und schließlich auch Vorboten des kommenden Krieges der Kolonisten gegen ihre übergriffigen Verwalter aus der britischen Heimat.

    Teaser-Trailer zur sechsten Staffel von „Outlander“ (englisch)

    Wie TVLine zusammenfasst, bekommen die Fans im Trailer unter anderem Claire (Caitriona Balfe) und Jamie (Sam Heughan) in inniger Zweisamkeit zu sehen, daneben auch Marsali (Lauren Lyle) mit ihrem Baby, auch Bree (Sophie Skelton) und Roger (Richard Rankin) sowie Young Ian (John Bell) und Neuankömmling Malva Christie (Jessica Reynolds) tauschen eindeutige Blicke aus.

    Doch die Szene verdunkelt sich: Es beginnt, unkt Claire über die kommende Revolution, während die Zuschauer sehen, wie ein Boykottaufruf gegen mit frischen Steuern versehene Waren aus dem Empire (Refuse British Goods) angenagelt wird. Ein Sturm. Der Krieg. Es ist fast hier, wie Claire ausführt, während im Bild Rotröcke, Milizionäre mit Gewehren und andere unheilvolle Bilder zu sehen sind.

    Die Dreharbeiten zur lediglich achtteiligen sechsten Staffel von „Outlander“ wurden bereits im Juni als abgeschlossen vermeldet (Staffel sieben fällt dafür mit 16 Folgen länger als sonst aus; fernsehserien.de berichtete). Leider spannt der US-Sender Starz die Fans länger auf die Folter, wohl auch, weil der Sender ein begrenztes Angebot an Eigenproduktionen hat, deren Ausstrahlung man verteilt. Und zunächst steht bei Starz Staffel zwei von „Hightown“ auf dem Programm.

    Die sechste Staffel basiert auf dem sechsten Buch der Highland-Saga von Diana Gabaldon, „Ein Hauch von Schnee und Asche“ (OT: „A Breath of Snow“). Die Fans dürfen sich auf spannende Storylines und neue Charaktere freuen. Mark Lewis Jones, Alexander Vlahos und Jessica Reynolds verkörpern Mitglieder der protestantischen Christie-Familie (fernsehserien.de berichtete). Claire, die um das Kommende weiß, versucht mit Jamie Fraser’s Ridge so aufzustellen, dass man den kommenden Krieg überdauern kann.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen