„Orange is the New Black“ startet im Juni in die zweite Season

    Netflix veröffentlicht ersten Teaser

    Stefan Genrich – 16.02.2014, 13:21 Uhr

    „Orange is the New Black“ – Bild: Netflix
    „Orange is the New Black“

    Netflix schickt seinen Hit „Orange is the New Black“ am 6. Juni in die zweite Season: Wie bei dem Video-on-Demand-Dienst allgemein üblich, stehen dann gleich alle 13 neuen Folgen der Eigenproduktion für die Kunden zum Streaming bereit.

    Einige Fans haben die Nachricht zu diesem Termin auf ungewöhnlichem Wege erhalten: Wer die Erstaufführung der zweiten Season von „House of Cards“ am 14. Februar miterlebte und den kompletten Abspann der derzeit abschließenden Episode ansah, erblickte plötzlich eine Hinweistafel zur sommerlichen Rückkehr von „Orange is the New Black“. @OITNB als offizieller Twitter-Auftritt der Web-Serie über Piper Chapman (Taylor Schilling) und ihre Knastschwestern bestätigt den Zeitplan.

    Doch dass die Konflikte im Frauengefängnis überhaupt weiterlaufen, war bereits im vergangenen Jahr klar: Netflix verlängerte die mit schwarzem Humor angereicherte Produktion frühzeitig im Juni 2013 (fernsehserien.de berichtete). Auch dass Laura Prepon als Piper Chapmans Exfreundin Alex Vause nicht mehr in allen Folgen mitspielt, wurde im August bekannt. Hingegen rücken Danielle Brooks, Taryn Manning und Uzo Aduba in die Hauptbesetzung auf. Ein Kurzvideo auf Youtube weckt die Neugier auf künftiges Mobbing und Zusammenhalt. Hinter Gittern mitmischen wird wieder „Star Trek – Raumschiff Voyager“-Veteranin Kate Mulgrew als Galina ‚Red‘ Reznikov.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen