Nitro bringt „Alle unter einem Dach“ und „Hör mal, wer da hämmert!“ zurück

    Sitcom-Klassiker ab Juli im Programm

    Vera Tidona – 16.06.2021, 16:48 Uhr

    Die Sitcoms „Alle unter einem Dach“ und „Hör mal, wer da hämmert!“ – Bild: WarnerMedia
    Die Sitcoms „Alle unter einem Dach“ und „Hör mal, wer da hämmert!“

    Nitro bietet populären Serienklassikern aus den 1980er und 1990er Jahren eine Heimat. Im Juli nimmt der Sender wieder die beiden beliebten Comedyserien „Alle unter einem Dach“ mit Nervensäge Steve Urkel und „Hör mal, wer da hämmert!“ mit Heimwerkerkönig Tim Allen ins Vorabendprogramm. Los geht es am Donnerstag, den 15. Juli um 18:25 Uhr mit der Auftaktstaffel der Familie Winslow – begonnen mit einer Folge, ab dem zweiten Sendetag dann Doppelfolgen. Tim und Al legen ab Freitag, den 16. Juli ab 19:15 Uhr mit Doppelfolgen nach.

    Alle unter einem Dach

    Alle unter einem Dach„ wurde zwischen den Jahren 1989 und 1998 mit insgesamt 215 Folgen in neun Staffeln auf dem US-Sender ABC (in der letzten Staffel dann CBS) ausgestrahlt und feierte im September 1995 auf ProSieben Deutschlandpremiere. Die Comedy handelt von der liebenswürdigen und ziemlich chaotischen Familie Winslow mit den Eltern Carl und Harriette sowie ihren beiden Kindern Eddie und Laura. Auf die Tochter der Hauses hat der nervige Nachbarsjunge Steve Urkel ein Auge geworfen. Während er auf eine Erwiderung seiner stürmischen Gefühle hofft, wird er zum unbeliebten Dauergast der Familie, der regelmäßig für Chaos sorgt und dabei dem Hausherren gehörig auf die Nerven geht.

    In den Hauptrollen sind Reginald VelJohnson, Jo Marie Payton, Darius McCrary, Kellie Shanygne Williams und Jaleel White zu sehen.

    Hör mal, wer da hämmert!

    In der erfolgreichen Sitcom „Hör mal, wer da hämmert!„ erhält der beliebte Comedian Tim Allen seine eigene TV-Sendung. Als Tim Taylor, Familienvater und begeisterter Heimwerker, präsentiert er mit Al Borland die Heimwerkersendung „Tool Time“, bei der in der Regel – nicht zuletzt wegen Tim – ständig etwas gehörig schiefgeht. Privat sucht er bei seinem Nachbar Wilson Rat in Sachen Familie und Beziehung mit seiner Frau Jill und seinen Teenager-Söhnen Brad, Randy und Mark.

    In den Hauptrollen sind neben Tim Allen, Richard Karn, Patricia Richardson, Zachery Ty Bryan, Jonathan Taylor Thomas, Taran Noah Smith und Earl Hindman zu sehen. Die spätere „Baywatch“-Badenixe Pamela Anderson feierte in den ersten Staffeln der Serie ihr Schauspieldebüt, wurde ab der dritten Staffel dann von Debbe Dunning als Assistentin von „Tool Time“ abgelöst.

    Die Comedy hatte mit acht Staffeln und insgesamt 204 Episoden zwischen den Jahren 1991 und 1999 beim US-Sender ABC Premiere. In Deutschland übernahm zunächst die ARD die Erstausstrahlung, später wechselte die Serie aber zu RTL, das die Sitcom in einer neuen Syncronfassung zeigte.

    Letztes Jahr wurde ein Serien-Revival in Form einer Reality-Show mit dem Titel „Tim Allen – Kampf der Heimwerkerkönige“ angekündigt, die auch einen deutschen TV-Starttermin erhalten hat (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Was vergessen wurde, das hier neu in HD ausgestrahlt wird bzw. abgetastet. Das ist toll, geschah aber schon bei der letzten Austrahlung, die war aber glaube ich auf 16:9 damals gezoomt und nun aber endlich alles sauber in 4:3.
      • am via tvforen.de

        Ich fand diese Serien stinklangweilig. Warum werden die jedes Jahr wiederholt?
        Warum werden nicht mal Serien wiederholt wie:

        Chicago 1930 bzw Die unbestechlichen
        Mannix
        Cannon
        Pazifikgeschwader 214
        Harrys wundersames Strafgericht
        In der Hitze der Nacht

        Würde mich freuen, diese Serien mal wieder zu sehen.
        • am via tvforen.de

          schau dir insgesamt die Serien an die bei Nitro laufen, die haben riesige Archive zur verfügung und strahlen trotzdem Jahr ein, Jahr den selben Müll aus, Nitro ist nur noch Schrott, eigentlich alle Privatsender, deswegen schaue ich keine mehr.
        • am via tvforen.de

          Pluto schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Warum werden nicht mal Serien wiederholt wie:
          >
          > Chicago 1930 bzw Die unbestechlichen
          > Mannix
          > Cannon
          > Pazifikgeschwader 214
          > Harrys wundersames Strafgericht
          > In der Hitze der Nacht
          >
          > Würde mich freuen, diese Serien mal wieder zu
          > sehen.

          Mag sein, aber das sind überwiegend Krimiserien. Auf Sendeplätzen für COMEDYserien sollten auch weiterhin COMEDYserien laufen. Es gibt dutzende Sender in Deutschland, die ausschliesslich Krimis zeigen, aber wer gerne Comedy sieht wie ich, der hat es da schwer. Daher bin ich dankbar, dass RTL Nitro hier noch relativ viel im Programm hat.

          Ob natürlich jedes Jahr "Steve Urkel" laufen muss, darüber kann man durchaus diskutieren und der Forderung nach "Harry's wundersames Strafgericht" schliesse ich mich sofort an. Wenn man also von der Liste "Cannon" und "Mannix" streicht, und stattdessen "Mr. Belvedere", "Happy Days" und "Murphy Brown" draufsetzt, dann finde ich die Frage gerechtfertigt.

          Ausserdem denke ich, man sollte nicht nur Serien mit 200+ Folgen im Blick haben, weil die sich gut für Dauerrotation anbieten, sondern auch Comedyserien, die nur 1-2 Staffeln erlebt haben. Vielleicht wäre es da dann auch nicht so dramatisch, wenn sie quotenmässig nicht überzeugen. Denn nach rund 20 Tagen wären die womöglich schon durchgesendet und es gäbe keinen Stress wegen abgebrochener Ausstrahlungen.

          Go Nitro!
      • am via tvforen.de

        Mehr Power!

        Home Improvement fand ich in den 90er Jahren großartig, wobei mir Lisa als Assistentin ungleich besser gefallen hat als Debbe - um nicht zu sagen, ich kann überhaupt nicht verstehen, was an dieser Frau so toll sein soll, dass man sie genommen hat.

        Habt ihr die Serie damals auch geguckt?
        • am via tvforen.de

          TV Wunschliste schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Los geht es am Donnerstag, den
          > 15. Juli um 18.25 Uhr mit der Auftaktstaffel der
          > Familie Winslow - begonnen mit einer Folge, ab dem
          > zweiten Sendetag dann Doppelfolgen.

          Schön, dass Steve Urkel zurückkommt und RTL Nitro hier das Risiko geringerer Quoten im Vergleich zu "Ein Käfig voller Helden" in Kauf nimmt.

          Weil das hier aber etwas verknappt dargestellt ist noch mal die Info zum Beginn der Ausstrahlung laut aktuellem Sendeplan von RTL Nitro:

          Donnerstag am Vorabend: Folge 1

          Freitag am Nachmittag: Wiederholung Folge 1 + Folge 2 (einmalige Ausstrahlung)

          Freitag am Vorabend: Folge 3 + 4

          ab Montag: jeweils nachmittags Wiederholung der beiden Folgen des Vortags bzw. Freitags, am Vorabend immer 2 'neue' Folgen

          Und es wird auch wie bei den bisherigen Ausstrahlungen auf RTL Nitro mit Folge 1 begonnen und nicht mit Folge 12 wie das seinerzeit häufig PRO7 gemacht hat.
          • (geb. 1980) am

            Daddy cool glaube ich heißt die Serie wo ein Hippi Vater wird . Oder bringt doch mal Scharfe Waffen-Heiße Kurven Krimi Serie mit 2 Frauen lief damals auf RTL 2 gibt es leider nicht auf DVD oder Palm Beach Dou gibt es leider nicht auf DVd in Deutsch oder Ein Strauß Töchter mit den Jungen George Clooney in einer Gastrolle. Oder 2 Australische Serien Police Rescue ( 1990-1996)und Water Rats (1995-2001) gibt es beide nicht auf DVD in Deutsch. Ist schon Komisch und MC Leods Töchter gibt es auf DVD in Deutsch bei beiden Serien Spielen auch die Darsteller bei den oben genannten 2 australischen Darsteller mit
            • (geb. 1977) am

              Ich würde ja gerne nochmal die Serie mit Patrick Duffy sehen als er mit der Frisörin und den 6 Kids zusammenlebte.

              Die Serie gibt es noch nicht einmal auf DVD in Deutsch.
              • (geb. 1974) am

                Du meinst "Step by Step" (US, 1991 - 1998), in der Duffy nach dem Ende von DALLAS mitspielte.
            • am

              prima, dann fehlt nur noch "immer ieder jim".
              • (geb. 1976) am

                Ausgerechnet zwei der lahmsten Serien überhaupt. Zwei Serien, die eigentlich in jeder Folge immer dieselbe Geschichte erzählten. Fehlt nur noch "Alle lieben Jim" und der Sitcom-Horror wäre komplett.
                • am

                  Es gibt so viele schöne ALTE Serien, aber immer wieder die Gleichen Aufwärmen wird Langweilig. Wie wäre es mal wieder mit Emergency Room, Alphateam, Chip & Chap, Ritter des Rechts, Käptn Balu, Die Dinos, etc, bringt doch die mal lieber, anstatt die Dauerschleifen 
                  • (geb. 1974) am

                    Die Sender kaufen einfach keine neuen alten Serien ein,, die nicht schon über 3.000 Mal wiederholt worden sind. Die heutigen Programmmacher wissen einfach nicht, was früher alles für Einschaltquoten gesorgt hat. Stattdessen Aussagen "wir haben das beste Programm, weil wir z. B. TWO AND A HALF MAN, HOW I MET YOUR MOTHER und KING OF QUEENS etc. etc. etc. in Dauerschleife senden" - Na toll, wie langweilig....

                    Da schalte ich erst gar nicht ein, sondern bin mein eigener Programmchef (wahrscheinlich ein wesentlich besserer!) und mache mein Programm lieber mit DVD-Serien.
                  • am

                    Ich bin ebenfalls mein eigener Programmdirektor, denn es gibt genug Streaminganbieter, die das zeigen, was ich will und wann ich will.

                weitere Meldungen