Netflix verlängert „Marvel’s Jessica Jones“ für Staffel drei

    Alle Marvel-Serien bei Netflix gehen weiter

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 13.04.2018, 09:02 Uhr

    Krysten Ritter ist „Jessica Jones“ – Bild: Myles Aronowitz/Netflix
    Krysten Ritter ist „Jessica Jones“

    Keine große Überraschung: Netflix hat der Serie „Marvel’s Jessica Jones“ die Verlängerung für eine dritte Staffel gegeben. Der Sender hatte die zweite Staffel unter großem Tamtam am Weltfrauentag veröffentlicht – und damit abweichend von der üblichen Vorgehensweise an einem Donnerstag. Krysten Ritter spielt in der Serie die Protagonistin, eine nach einem klinischen Test mit Superkräften ausgestattete Frau, die zahlreiche Traumata durchlebt hat.

    Dazu gehören der Verlust der Familie bei einem Autounfall im jugendlichen Alter, für den sich Jessica zeitlebens die Schuld gegeben hat; die folgende Zeit als Pflegetochter einer herrischen, nur auf den äußeren Schein bedachten egozentrischen Pflegemutter und schließlich die Zeit unter der psychischen Kontrolle eines Mutanten, der sie vergewaltigt hatte und sie zwang, einen Mord zu begehen. In der zweiten Staffel beschäftigte sich Jessica intensiver damit, ihre eigene Vergangenheit zu erforschen, vor allem die Umstände, unter denen sie bei einem mittlerweile vertuschten Experiment als Jugendliche ihre Superkräfte erhalten hatte.

    In der Staffel hatte Netflix ausschließlich und bewusst nur weibliche Regisseure verpflichtet, um die Episoden zu inszenieren. Showrunnerin der Serie ist Melissa Rosenberg.

    Unter den mittlerweile sechs Marvel-Serien bei Netflix ist „Jessica Jones“ zusammen die mit „Marvel’s Daredevil“ dank der Auftaktstaffel diejenige mit dem besten Ruf. „Marvel’s Luke Cage“ und „Marvel’s The Punisher“ bilden das Mittelfeld, während die Miniserie „Marvel’s The Defenders“ und „Marvel’s Iron Fist“ am wenigsten überzeugen konnten. Aktuell sind alle Marvel-Serien bei Netflix für weitere Staffeln verlängert, allerdings ist unklar, ob und wie das als Miniserie geplante Zusammenspiel der vier Hauptprotagonisten in „The Defenders“ eine Fortsetzung finden wird.

    Weitere Hauptrollen in der zweiten Staffel von „Jessica Jones“ haben neben Ritter Rachael Taylor, Eka Darville, Carrie-Anne Moss, J.R. Ramirez, Terry Chen, Leah Gibson und Janet McTeer.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Die Staffel ist großartig. Die Regisseurinnen haben einen sehr guten Job gemacht!
        hier antworten

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen