„NDR Talk Show“ bestätigt neuen Kollegen von Bettina Tietjen

    Bekanntes Sendergesicht wird dauerhafter Pilawa-Ersatz

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 07.09.2022, 12:11 Uhr

    Dr. Johannes Wimmer (l.) moderiert demnächst zusammen mit Bettina Tietjen die „NDR Talk Show“ – Bild: NDR/Hendrik Lüders
    Dr. Johannes Wimmer (l.) moderiert demnächst zusammen mit Bettina Tietjen die „NDR Talk Show“

    Der NDR hat hat bestätigt, dass Dr. Johannes Wimmer schon ab September die Rolle als dauerhafter zweiter Gastgeber in der „NDR Talk Show“ an der Seite von Bettina Tietjen übernimmt.

    Der Platz war vakant geworden, nachdem der bisherige Co-Host Jörg Pilawa die exklusive Zusammenarbeit mit dem NDR und der ARD zum Jahresbeginn zugunsten eines Vertrages bei Sat.1 aufgegeben hatte.

    Das neu geschmiedete Team Tietjen/​Wimmer startet am Freitag, 16. September, um 22:00 Uhr im NDR Fernsehen in die gemeinsame Zukunft. In der Ausgabe sind Moderator und Autor Michel Friedman, Musikerin Ilse DeLange, Köchin Monika Fuchs und Entertainer Riccardo Simonetti zu Gast.

    Der 39-jährige Mediziner Wimmer war für die „NDR Talk Show“ bereits seit 2021 mehrfach vertretungsweise eingesprungen. Aktuell moderiert er im Ersten zusammen mit Elena Uhlig die Servicesendung „Leichter leben“, die eine Sommerpause von „Rote Rosen“ überbrücken hilft. Daneben war er im Programm des NDR schon in Formaten wie „Visite“ und „Dr. Wimmer: Wissen ist die beste Medizin“ präsent.

    Wimmer kommentiert zu seiner neuen Aufgabe: Die ‚NDR Talk Show‘ ist mehr als nur eine Gesprächsrunde mit spannenden Menschen, sondern wahre Geselligkeit. Gemeinsame Zeit, in der man den Austausch genießt. Für mich ist es nicht nur eine große Ehre, jetzt ein Teil des Moderationsteams sein zu dürfen, es ist auch ein kleiner Fernsehtraum, der da wahr wird.“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Warum mussten sie Dr Wimmer nehmen. Alexander Bommes wär viel passender, hat die Show schon moderiert (1, Folge 2021 und Vorgänger Tietjen und Bommes).



      Viele Grüße

      Senderchef von Casimir TV

      weitere Meldungen