NBC verschiebt „Hannibal“ und „Aquarius“ auf Versendeplatz

    Serien laufen nun am zuschauerarmen Samstag

    NBC verschiebt "Hannibal" und "Aquarius" auf Versendeplatz – Serien laufen nun am zuschauerarmen Samstag – Bild: NBC Universal
    „Hannibal“

    Der amerikanische Fernsehsender NBC hat die beiden Serien „Aquarius“ und „Hannibal“ mit sofortiger Wirkung auf den Samstagabend (ab)geschoben. Gilt in den USA bereits der Freitag als „Todes-Sendeplatz“, weil dort eher wenige US-Zuschauer überhaupt vor dem Fernseher sitzen, ist der Samstag ein Sendeplatz, auf dem Neuwaren wenn überhaupt gezeigt, dann versendet wird. Das wird passend dadurch illustriert, dass bei CBS dort etwa die letzten Folgen der bereits abgesetzten Sitcoms „Die Millers“ und „The McCarthys“.

    Bei NBC erreichten „Aquarius“ und „Hannibal“ zuletzt laut Variety nur Zielgruppenratings von 0.4 – „Hannibal“ bewegte sich schon länger um dieses Niveau, „Aquarius“ hat Woche für Woche abgebaut. Für Erstausstrahlungen sind das selbst im Sommer blamable Werte. Statt dessen zeigt NBC nun lieber das, was bisher schon am Samstagabend doppelt so starke Quoten einfuhr: Die Real-Crime-Serie „Dateline Saturday Mystery“, was nun als „Dateline Thursday Mystery“ läuft.

    Während die Verschiebung beim bereits von NBC abgesetzten „Hannibal“ (wunschliste.de berichtete) nicht ganz so überraschend kommt, ist sie bei bereits verlängerten „Aquarius“ (wunschliste.de berichtete) ein ziemlicher Hammer.

    Wie allerdings vieles bei der Serie, die NBC bereits anfänglich für vier Wochen mit der kompletten ersten Staffel auf seiner Website (und bei Hulu) online stellte, um bingewatching zu ermöglichen. Die jetzigen Zuschauerzahlen lassen diese Strategie als fragwürdig erscheinen – zumindest unter dem Primat der lineare Fernsehausstrahlung, die immer noch als lukrativster werbefinanzierter Verwertungsweg von Serienepisoden gilt. Mehr noch, da NBC nicht als Produzent auftritt und somit auch nicht an den längerfristigen Einnahmen etwa über Auslandsverkäufe profitiert.

    Es wird interessant sein zu sehen, wie NBC weiterhin mit „Aquarius“ umgehen wird.

    14.07.2015, 09:09 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen