NBC ändert Ausstrahlungsstrategie von „Mr. Robinson“ und „The Carmichael Show“

    Serien werden nacheinander statt miteinander gezeigt

    NBC ändert Ausstrahlungsstrategie von "Mr. Robinson" und "The Carmichael Show" – Serien werden nacheinander statt miteinander gezeigt – Bild: NBC
    Craig Robinson in der Titelrolle von „Mr. Robinson“
    Bild: NBC

    US-Sender NBC ändert seine Ausstrahlungsstrategie für die beiden Sommer-Comedys „Mr. Robinson“ und „The Carmichael Show“. Eigentlich sollten beide Serien ab dem 5. August immer mittwochs nacheinander um 21.00 und 21.30 Uhr laufen (wunschliste.de berichtete).

    Nun hat der Sender seine Strategie geändert: Ab dem 5. August werden die sechs Folgen von „Mr. Robinson“ immer mittwochs um 21.00 und 21.30 Uhr in Doppelfolgen laufen. Ab dem 26. August wird es dann mit den ebenfalls sechs Folgen von „The Carmichael Show“ ebenso gemacht.

    Craig Robinson („The Office“) spielt in „Mr. Robinson“ einen Musiker und unangepassten Musiklehrer, der sich an einer Schule verdingen muss, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Deren Direktorin (Peri Gilpin, „Frasier“) glaubt fest an die Einhaltung von Regeln, während Craig einen eher ungewöhnlichen Lehrstil pflegt, um seinen Schülern die Freude an der Musik zu vermitteln. Gleichzeitig hat er ein Auge auf die hübsche Englischlehrerin (Meagan Good) geworfen. Die Serie stammt von Mark und Robb Cullen („Back in the Game“).

    „The Carmichael Show“ basiert auf Jerrod Carmichaels Beziehung zu seiner Freundin und seiner Familie, die er auch schon in seinem Stand-Up-Programm komödiantisch überzeichnet darstellt. Freundin Maxine (Amber Stevens West, „Greek“) ist eine Therapeutin in der Ausbildung, seine Mutter (Loretta Devine) pflegt eine enge Beziehung zu Jesus. Nick Stoller („The Neighbors“) ist der Koschöpfer der zunächst sechsteiligen Serie.

    27.07.2015, 13:23 Uhr – Bernd Krannich/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung