„Mayans MC“: Verlängerung für dritte Staffel nach Sutter-Rauswurf

    Elgin James übernimmt als alleiniger Showrunner

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 05.11.2019, 11:30 Uhr

    Staffel 2 von „Mayans MC“ – Bild: FX
    Staffel 2 von „Mayans MC“

    „Mayans MC“ rast ins nächste Jahr – wenn auch ohne ihren Serienschöpfer. Der US-Kabelsender FX hat den „Sons of Anarchy“-Ableger noch vor der Ausstrahlung des Staffelfinales am heutigen Dienstag für eine dritte Staffel verlängert. Die Nachricht kommt zwei Wochen, nachdem Serienschöpfer Kurt Sutter von seinem Job als Produzent gefeuert worden war.

    An Sutters Stelle als Showrunner tritt in Staffel drei nun Elgin James, mit dem Sutter gemeinsam „Mayans MC“ kreiert hatte. Dies ist kaum überraschend, schließlich hatte Sutter bereits vor seinem unfreiwilligen Abgang mehrfach angekündigt, dass er kürzer treten und die Zügel der Serie in Zukunft ganz in James’ Hände geben würde.

    „Elgin ist instrumentell für den Erfolg der Serie und hat seine gesamte Erfahrung und kreative Vision eingesetzt, um ‚Mayans MC‘ mit dieser unglaublichen Besetzung, Crew und dem Kreativ-Team auf die Beine zu stellen“, so Nick Grad, Präsident für Originalproduktionen bei FX Entertainment, zu der Personalie.

    FX hat allen Grund, auf das vertraute Gesicht als Showrunner von „Mayans MC“ zu setzen: Mit durchschnittlich 4,6 Millionen Zuschauern über alle Plattformen hinweg liegt die Serie derzeit auf Platz 6 aller Kabelserien in der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen.

    Bereits seit „Sons of Anarchy“-Tagen gilt Kurt Sutter als konsequenter, allerdings auch als schwieriger Showrunner, der Änderungswünschen von Sender und Studio konsequent entgegentritt. So machte Sutter für seinen Rauswurf vor allem den Kauf von FX durch Disney verantwortlich. Die Verantwortlichen dort warfen ihm wiederum vor, mangelnde Führungsqualitäten und eine viel zu ruppige Umgangsweise an den Tag gelegt zu haben (fernsehserien.de berichtete).

    Wie dem auch sei: Die dritte Staffel von „Mayans MC“ wird 2020 bei FX auf Sendung gehen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      wird wirklich Zeit das die Serie bei uns gezeigt wird und nicht nur im Originalton...
        hier antworten
      • am melden

        Und noch immer nix in Deutschland...bzw auf Deutsch!
          hier antworten

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen