„Lupin“: Französische Gaunerserie mit Omar Sy im Januar auf Netflix

    „Ziemlich beste Freunde“-Star auf den Spuren von Meisterdieb Arsène Lupin

    Vera Tidona – 02.12.2020, 17:44 Uhr

    Omar Sy als „Arsène Lupin“

    Netflix kündigt für Anfang 2021 eine neue Comedy- und Gaunerserie mit dem französischen Schauspielstar Omar Sy an. Der beliebte Darsteller aus der Erfolgskomödie „Ziemlich beste Freunde“ wandelt in „Lupin“ auf den Spuren des Meisterdiebs Arsène Lupin, um seinen verstorbenen Vater zu rächen. Die zehnteilige Serie geht mit dem ersten fünfteiligen Part am 8. Januar 2021 auf dem Streaminganbieter an den Start.

    Der junge Assane Diop (Omar Sy) muss als Jugendlicher mitansehen, wie sein gutherziger Vater eines Verbrechens beschuldigt wird, das er nach Assanes Meinung nicht begangen hat. Kurz darauf stirbt sein Vater im Gefängnis. 25 Jahre später nutzt Assane die Abenteuer des bekannten Romanhelden, Gentleman-Gauners und Meisterdiebs „Arsène Lupin“ als Vorlage und Ideengeber dazu, um seinen Vater mit zahlreichen ausgereiften Tricks zu rächen.

    Trailer zu Netflix-Serie „Lupin“

    Zur weiteren Besetzung gehören Vincent Londez („Into the Night“), Nicole Garcia („Sind Sie frei, Mademoiselle?“), Clotilde Hesme („The Returned“) und Ludivine Sagnier („The New Pope“).

    Die Regie der Serie übernahmen Emmy-Preisträger Louis Leterrier („Die Unfassbaren – Now You See Me“) und Marcela Said („Los Perros“). Als Showrunner fungieren die beiden Autoren George Kay („Killing Eve“) und François Uzan.

    Produziert wird „Lupin“ von Isabelle Degeorges („Art of Crime“) und Nathan Franck („Insel der Diebe“) von Gaumont Télévision für Netflix.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      und für wann ist die 2te hälfte geplant
      das man sie sehen kann?
        hier antworten

      weitere Meldungen