Kevin-Costner-Drama „Yellowstone“ kehrt im Juni zurück

    Trailer zur Fortsetzung des Neo-Westerns

    Kevin-Costner-Drama "Yellowstone" kehrt im Juni zurück – Trailer zur Fortsetzung des Neo-Westerns – Bild: Emerson Miller/Paramount Network
    „Yellowstone“

    In Deutschland quasi unbemerkt, hat Hollywood-Legende Kevin Costner im vergangenen Jahr mit der neuen Serie „Yellowstone“ einen großen Erfolg hingelegt. Er verkörpert in dem Prestigeprojekt des Paramount Network das Oberhaupt der Familie Dutton, welche die größte zusammenhängende Ranch der Vereinigten Staaten kontrolliert, die Yellowstone Ranch. Am 19. Juni kehrt das Neo-Westerndrama mit der zweiten Staffel zurück, zu der Paramount nun einen Trailer veröffentlicht hat:

    Patriarch John Dutton (Costner) sieht seinen Besitz immer wieder Begehrlichkeiten ausgesetzt – von Landentwicklern, einem angrenzenden Indianerreservat sowie dem ersten Nationalpark der USA, dem Yellowstone National Park. In der zweiten Staffel bekommt er es mit Malcolm Beck (Neal McDonough, „Arrow“) zu tun, einem Business-Mogul, der in der Gegend gemeinsam mit seinem Bruder ein Casino betreibt. Die Beck-Brüder sind Experten im Macht-Poker und greifen auch zu schmutzigen Methoden, um ihre Ziele zu erreichen.

    In weiteren Hauptrollen sind Luke Grimes, Kelly Reilly, Wes Bentley, Cole Hauser, Kelsey Asbille, Brecken Merrill, Jefferson White und Gil Birmingham zu sehen. Serienschöpfer ist Taylor Sheridan („Hell or High Water“), der als Drehbuchautor und Regisseur jede Episode der ersten Staffel verantwortet hat. Diese war ein echter Meilenstein für das Paramount Network und mit durchschnittlich 5,1 Millionen Zuschauern die erfolgreichste neue Serie im US-Kabelfernsehen des Jahres 2018. Mit einem Rating von 1.4 in der werberelevanten Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen war „Yellowstone“ erfolgreicher als so manche Network-Serie.

    07.04.2019, 10:00 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sentinel2003 (geb. 1967) am 08.04.2019 11:25

      Das wäre doch auch was für sat 1!? Bei "Whiskey Cavalier" hatte man doch auch so derart schnell zugegriffen....
        hier antworten
      • Lysander am 08.04.2019 10:12

        Kein Wunder, dass es so erfolgreich ist. Der Trailer sieht aus wie "Game of Thrones" im mittleren Westen :-)
          hier antworten
        • User_882165 am 08.04.2019 08:30

          Das finde ich auch. Sehr schade. Woran liegt es wohl? Verstehe es nicht, wo doch so vieles „versendet“ wird
            hier antworten
          • Sentinel2003 (geb. 1967) am 07.04.2019 12:32

            Sehr schade, das die Serie noch immer keinen deutschen Abnehmer gefunden hat!!
              hier antworten

            weitere Meldungen