Katheryn Winnick schließt sich Netflix-Serie „Wu Assassins“ an

    „Vikings“-Star in Kampfkunst-Krimi

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 21.07.2018, 18:30 Uhr

    Katheryn Winnick in „Vikings“ – Bild: History
    Katheryn Winnick in „Vikings“

    Eine Wikingerin zieht es nach San Francisco. „Vikings“-Star Katheryn Winnick übernimmt für Netflix eine der Hauptrollen in „Wu Assassins“, einem Krimidrama mit Kampfkunst- und übernatürlichen Elementen, das in seiner ersten Staffel zehn Episoden umfassen wird.

    „Wu Assassins“ spielt im Stadtteil Chinatown in der ‚City by the Bay‘ und handelt von Kai Jin (Iko Uwais), dem jüngsten und letzten Wu Assassin. Dieser muss die Mächte einer uralten Triade vereinen und damit die Balance wiederherstellen.

    Katheryn Winnick verkörpert Christine „C.G.“ Gavin, eine Undercover-Ermittlerin, die sich inmitten eines Krieges rivalisierender Gangs wiederfindet. Winnick ist natürlich vor allem bekannt als Lagertha aus „Vikings“, die sie in dem Historiendrama seit fünf Staffeln verkörpert. Daneben war sie auch in „Der dunkle Turm“ und als Booths Partnerin Hannah Burley in „Bones – Die Knochenjägerin“ zu sehen.

    Ebenfalls neu im Hauptcast von „Wu Assassins“ sind Lewis Tan als Lu Xin Lee, der Anführer einer Autoknackerbande, Tommy Flanagan („Sons of Anarchy“) als internationaler Gangsterboss Alec McCollough und Tzi Ma als Kais Mentor Mr. Young. Iko Uwais ist auch hinter der Kamera als Produzent, Lead-Martial-Arts-Choreographer und Stunt Coordinator aktiv. John Wirth („Hell on Wheels“) fungiert als Showrunner.

    Einen Starttermin für „Wu Assassins“ auf Netflix gibt es derzeit noch nicht.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen